Warrior Cats Chat

Warrior Cats Chat

Hey

Das ist mein erster Beitrag auf Seitenstark, also sorry, falls es nicht perfekt ist.
Ich hatte mir gedacht, wir könnten eine eigene Geschichte machen. Und jeder hat einen eigenen Charakter.
Falls ihr mitmachen wollt, müsst ihr nur schreiben, ob ihr mitmachen wollt und einen Charakter mit einem Steckbrief erstellen. Und wenn ihr noch weitere Ideen habt, wie einen Clan-Namen wäre das sehr toll.

Ich werde natürlich auch Beitrage schreiben und auch vorbeischauen (wenn ich kann). Ich hoffe, es fühlt sich niemand verletzt, weil ich jetzt auch einen Warrior Cats Chat erstellt habe.
GlG Nachtschatten

(Ps: Wir können natürlich auch über unsere Lieblingscharaktere reden oder welche Staffel/Buch uns am besten gefällt.)

Kommentare

Eintrag von Nachtschatten am 10. April 2024

Hey sorry das ich mich so lange nicht mehr gmeldet habe aber nach den ferien war schon seher viel los.
an Tauregen: also ich finde es toll das du das mit den schreibfehler und so gemacht hast ich würde sie wirklich gerne sehen. und den krallenclan gibts nicht.
also das die geschichte jetzt sinn ergiebt schreibe ich mal weiter dann können wir auch wieder auf die heimreise.

also:
Nun vier Sonnenaufgänge unterwegs Nachtschatten sass grade neben Wolfherz und Rabenschweif, als Tauregen und Eisfrost ganz auser athem zu ihnen gerannt kamen. Was ist den los wollte jeder gleich wissen. Die Katzen die auf die Reise ingen sind inzwischen wie ein eigener Clan zusammengeschweisst. Wir haben das Heilkraut gefunden , es liegt an einem kleinen Fluss und dort einen kleinen Hügel hinauf, dort wächst überal von dem Kraut. > Na dann auf was warten wir dan noch< rufte Blütenblatt uberglücklich und die anderen stimmten ihr zu. Also gingen sie zu der stehle, Tauregen und Eisfrost führten jetzt die "Patrouille" und Nachtschatten bildete den Schluss alleine(aber das störte sie nicht) Und tazächlich überal auf dem hügel wuchs das Heilkraut. Sie hatten beschlossen jeder niehmt so viel er nur tragen kann und dan wieder zurück zu ihrer Lagerstehle gehen um das Kraut un blätter zuwickeln die sie dort entdeckt hatten. Die andern sind schon vorausgegangen und Nachtschatten bieldete wieder die Nachhut aber mit etwas mehr Abstand als Vorhin.Als Nachtschatten an dem kleinen Fluss vorbei lief bemerkte sie ein leises quieken ein braunes junges mit Weißem Flecken lag neben ein paar Steinen, Nachtschatten hob es vorsichtig auf und nahm es mit. Als Nachtschatten zurück zu den anderen wanderten Katzen stoß bakamm sie viel überraschte Blicke. "Wo hast du das Junge her?", fragte Tauregen aufgeregt. Nachtschatten legte das Junge ab, betrachtete es und antwortete: "Ich fand es bei irgendwelchen Steinen am Fluss, es war kein Geruch von einer anderen Katze zu riechen. Ich konnte sie doch nicht einfach zurücklassen." Nun kam auch Wolfherz zu ihr. " Und wie heisst sie den ?" Nachtschatten überlegte kurz und sagte dan mit einer liebenvollen Stimme " Ich nenne sie Eulenjunges" Auch Rotpelz kam dazu " was für ein schöner Name, aber wollen wir uns jetzt nicht langsam wieder auf den Weg nach Hause machen". " Ja natürlich".
Sie waren Nun fast schon wieder zuhause, aber der Gedanke sich von den anderen zu trenen fühlte sich unvorstehlbar an und auch Eisfrost und Schwarzpelz mussten sich eingestehen das sie traurig sein werden die Gruppe schon so früh zu verlassen. Blütenblatt lief zusammen mit Tauregen neben Nachtschatten am Ende der Gruppe. Eulenjunges trieg immoment abenschweif, denn die Kätzinnen wollten auch noch etwas zusammen reden bevor sie sich wieder trenten. "Du Nachtschatten, kann es sein das du etwas komisch läufst? " bemerkte da auf einmal Blütenblatt. Nachtschatten schaute etwas nach unten und sagte dan "Naja, wiesst ihr ich also ich erwarte ..... ich erwarte Junge" Nun schaute sie wieder auf. "Wirklich ich freue mich ja so für dich, ich wette der Vater ist Wolfherz " sagte Tauregen freuidig und stoste sie freundschaftlich etwas in die Seite. " Nun ja , ja Wolfherz ist es." Nun sah sie Blütenblatt fragend an "Aber weiss es Wolfherz den auch schon?" Jetzt blickte Nachtschatten wieder zuboden, " Nein, ich bin noch nicht dazu gekommen..."

Glg Nachtschatten
PS : Wie waren eure "Ferien" so , meine waren toll aber auch etwas langweilig und ich musste auf die vielen Test nach den freien Tagen lernen. Cray 2 Crazy

Eintrag von Sky Fox am 11. April 2024

Darf auch noch mit machen? mein Steckbrief würde so aussehen:

Name: Himmelspfote

Position im Clan: Kriegerschülerin

Fell: braun-schwarz gescheckt

Körperbau: klein, zierlich

Ich mag Warrior Cats ziemlich und hab schon fast alle Bücher gelesen

Eintrag von Sky Fox am 11. April 2024

Mein Charakter wäre:

schlau, zurückhaltend, loyal

Eintrag von Nachtschatten am 11. April 2024

an Himmelpote/Sky Fox: klar kannst du mitmachen wen du den chat bis hier schon gelesen hast weisst du ja bescheid über die krankheit und die reise. du breuchtest nur noch ein/e mentor/in vielleicht könnte ja tauregen dine mentorin werden, also nachdem sie zurück im lager ist und dann würde die schülerzeremonie anfangen wenn es für tauregen und dich okay währe.

Glg Nachtschatten

Eintrag von Kampfherz am 12. April 2024

ich kann dein mentor sein

Eintrag von Missy am 12. April 2024

Darf ich auch mitmachen?

Eintrag von Missy am 12. April 2024

Mein Steckbrief:
Name:Nebelpfote
Position im Clan:Kriegerschülerrin
Fell:Grau,schimmernd
Körperbau:zierlich
Charakter:kämpferisch, klug

Eintrag von Missy am 12. April 2024

Ich liebe Warior cats

Eintrag von Nachtschatten am 12. April 2024

An Missy / Nebelpfote: klar kannst du mitmachen du bräuchtest nur noch eine/n mentor/in. Vielleicht wird ja Kampfherz dein mentor wenn tauregen himmelspotes mentorin wird oder umgekehrt.
glg Nachtschatten

Eintrag von Eulenjunges am 12. April 2024

Ich schreib mal weiter. Das kleine junges spielte mit ein paar Blättern und schaute zu Nachtschatten noch 'ich Frage mich wie wir es nennen sollten ,sagte Nachtschatten werend das kleine junges schon dabei war einen Schmetterling zu jangen

Eintrag von Himmelspfote\ Sky Fox am 13. April 2024

Mir ist es egal wer mein Mentor ist

Eintrag von Sturmfell am 14. April 2024

Also an Tauregen (warst du das mit der Übersicht auf Word?)
Kannst du deine Übersicht nicht hier reinschreiben also in den Chat?
Ich würde die auch gerne sehen bin ehrlich gesagt ziemlich verwirrt wie alles zusammenhängt

Ich schreib mal weiter:
Nachtschatten und ihre Patrouille waren vorgestern zurückgekommen und langsam erholten sich die meisten Katzen von der namenlosen Krankheit.
Sturmfell war zum Glück halbwegs gesund geblieben da sie nicht wie andere den ganzen Tag im Lager herumhing. Sie hatte die meiste Zeit mit Stachelpfote im Wald verbracht.
Sie hatten viel Kampftraining gehabt und waren viel geklettert.
So war es auch heute morgen: Sie ging mit Stachelpfote in den Wald um zu trainieren. Beim Training bemerkte Sturmfell das Stachelpfote langsam richtig gut wurde.
Nach Sonnenhoch jagten sie noch und erbeuteten: eine große Amsel (die Stachelpfote fing), ein paar Wühlmäuse und ein Eichhörnchen
Auf dem Rückweg zum Lager meinte Sturmfell zu Stachelpfote: „Du wirst langsam richtig gut im jagen und kämpfen“ Stachelpfote nickte dankend und Sturmfell sprach weiter: „Vielleicht sollte ich dich bald mal im Jagen prüfen“

Ist das so in Ordnung? Ansonsten kann ich auch noch was ändern

Eintrag von Kampfherz am 15. April 2024

könnte ich wieder in der geschichte erwähnt werden

Eintrag von Sturmfell am 16. April 2024

Naja eigentlich schon nur das Problem ist ich weiß jetzt nicht was mit dir ist
Weilst so viele verschiedene Ideen hattest

Eintrag von Nachtschatten am 16. April 2024

An sturmfell: dein teil finde ich gut ich werde vielleicht Morgen eine Zusammenfassung schreiben damit man draus kommt.
An Kampfherz: du kannst ja auch selber mal wieder ein teil schreiben, ( wo es ber nicht nur um dich geht denn die andern schreiben auch überall mit.) und ich dachte eigentlich dass du jetzt in irgend ein anderen Clan bist der nicht wirklich ein Clan ist auf jeden Fall dachte ich du hättest den Clan verlassen. Aber du kannst es gerne erklären denn ich glaube das dass auch die andern sich fragen.
GLG nachtschatten

Eintrag von Tauregen/ Blitzsprung(Silbermond) am 17. April 2024

Hi, hier ist der erste Teil der Zusammenfassung, den zweiten schick ich später, habe im Moment nicht allzu viel Zeit.
Lg

Eintrag von Tauregen/ Blitzsprung(Silbermond) am 17. April 2024

Als Nachtschatten aus dem Kriegerbau schlüpfte, ging ihr ein Schauer durch den Pelz. Es ist nicht nur der kalte Wind, der den Geruch nach Regen mit sich bringt. Im ganzen Lager ist die Stimmung spürbar gedrückt. Keine Jungen spielen, kaum eine Katze spricht laut. Aber was am unangenehmsten ist, ist der Geruch nach Krankheit, der sich im letzten halben Mond über dem Lager ausgebreitet hat. Immer mehr Katzen bekommen diese seltsame Krankheit. Als sich Nachtschatten grade neben Tauregen setzen wollte, jaulte eine Stimme: „Clangefährten!“, beginnt ihre Anführerin, „Ich komme soeben von einem Treffen der Anführer und Heiler aller Clans zurück. Ihr alle wisst, dass die Krankheit auch die anderen Clans fest im Griff hat. Doch nun haben die Heiler einen Hinweis vom SternenClan erhalten: Unsere Ahnen sagen, wir werden Sternenfarn brauchen, um unseren Clangefährten zu helfen. Während unserer großen Reise vor einigen Blattwechseln haben wir diese Pflanze im Gebirge gesehen. Ich habe mich mit den anderen drei Anführern abgesprochen und wir haben entschieden, aus jedem Clan drei Katzen ins Gebirge zu schicken, um so viel wie möglich von dieser seltenen Pflanze zu uns zu bringen.“
Nelkenstern holte Luft, um fortzufahren. „Unsere Zweit Anführerin Nachtschatten hat sich bereit erklärt, sich auf den Weg ins Gebirge zu machen.“, sie nickte ihr zu. „Nachtschatten, du wählst die Katzen, die dich morgen begleiten werden!“ Die junge Zweitanführerin neigt den Kopf vor der Anführerin und sieht sich dann im Lager um. Nachtschatten musste nicht lange überlegen. „Tauregen, Wolfherz seid ihr bereit, mit mir für den Sturmclan ins Gebirge zu reisen?“
Überrascht blickte Wolfherz die hübsche Kätzin Nachtschatten an. Er hätte nie erwartet, dass er ausgewählt werden würde. Stolz reckte er den Kopf und schritt durch die Menge nach vorne. Als er angekommen war, neigte er respektvoll den Kopf und sagte: Es ist mir eine Ehre dich begleiten zu dürfen

Als die Clanversammlung zu Ende ging, rannte Silberpfote direkt zum Heilerbau, denn bei so einer weiten Reise brauchten die Katzen auch Reisekräuter. Blitzsprung wartete bereits dort, und sortierte die Reisekräuter aus dem Kräutervorrat aus. Dann sagte der Kater an Silberpfote gewandt: „Könntest du die Haufen bitte einpacken, damit sie morgen früh noch frisch sind?“
„Natürlich!“

Inzwischen teilte Nachtschatten die Katzen in Jagdgruppen und Grenzpatrouillen ein. Als Silberpfote grade aus dem Heilerbau schaute, hörte sie wie Wolfherz zu Nachtschatten sprach: „Kann ich auf Patrouille gehen?“ „Nein, du musst dich ausruhen, um morgen früh stark genug zu sein.“
Wolfherz wollte grade widersprechen, als er bemerkte, dass in Nachtschattens Augen ein sorgenvoller Blick aufflammte, da hielt er inne und ging zu einem sonnigen Plätzchen. Dort legte er sich hin und überlegte, was der Blick wohl zu bedeuten hatte. Er war so vertieft in seinen Gedanken, dass er gar nicht bemerkt hatte, dass sich Nachtschatten neben im mit einer Maus zwischen den Zähnen niederließ. Als Nachtschatten in ansprach, fuhr er fast zusammen.
„Es tut mir leid, dass ich dich nicht mitgelassen habe, aber ich möchte, dass du morgen stark genug bist. Damit wir nicht ohne dich gehen müssen.“
Und schon wieder war ihr Blick so warm.
„Möchtest du vielleicht diese Maus mit mir teilen? Du hast seit heute Morgen nichts gegessen.“
Wow, hatte Nachtschatten ihn die ganze Zeit über beobachtet? Bei dem Gedanken wurde ihm plötzlich im ganzen Körper warm. Also teilten sie sich eine Maus.

„Vielen Dank Nachtschatten“, meinte Wolfherz, nachdem er und die hübsche Kätzin sich die Maus zu Ende geteilt hatten. Nachtschatten lächelte und blickte ihn lange an. Verlegen schaute der graue Kater zu Boden. „Nachtschatten? Können wir vielleicht zusammen jagen? Bitte? Nur wir zwei!“ mit hoffnungsvollem Blick schaute er sie an.
„Okay, aber nicht zu lange wir müssen morgen früh ausgeruht sein.“ Als sie zum Eingang des Lagers liefen, kam Blitzsprung zu ihnen gesprungen. „Ihr wollt doch nicht noch jetzt das Lager verlassen. Es wird bald dunkel und außerdem müsst ihr euch ausruhen. Ich habe Tauregen schon ihn den Kriegerbau geschickt, damit sie sich ausruht.“ Nachtschatten legte ihr beruhigend den Schwanz auf die Schulter. „Keine Sorge, wir sind nur kurz weg. Und außerdem sind wir zu zweit und passen aufeinander auf.“
Als sie das sagte, blickte sie kurz mit einem warmen Blick zu Wolfherz. Da merkte Blitzsprung, dass sie einfach etwas Zeit alleine verbringen wollten. „Also gut, aber nicht zu lange und geht sofort schlafen, wenn ihr zurück seid.“ Als sie endlich aus dem Lager kamen, flog grade ein Vogel vor ihnen auf den Boden.
Nachtschatten nickte Wolfherz zu und er ließ sich in die Jagdkauer nieder. Er schlich sich so leise an wie es ging, dann straffte er die Hinterbeine an, sprang und tötete den Vogel mit einem Schlag. Als er ihn eingegraben hatte, hatte Nachtschatten in dem Moment zwei Mäuse gefangen. Wolfherz fragte sich immer wieder, wie sie nur so schnell sein konnte.

Als sie sich schließlich entschlossen, sich auf den Heimweg zu machen, hatten sie 2 Mäuse, 1 Vogel, 2 Wühlmäuse und sogar ein Kaninchen erlegt. „Das war toll!“, meinte Wolfherz und schaute Nachtschatten bewundernd an. Die Kätzin war zwar nicht die Beste im Kämpfen, aber im Jagen war sie unschlagbar. „Danke“, sagte Nachtschatten und die beiden liefen schweigend nebeneinanderher. Auf dem Weg ins Lager streiften sich immer wieder ihre Pelze. Nachdem sie die Beute auf den Frischbeutehaufen gelegt hatten, war es auch schon etwas dunkel. Wolfherz lächelte. „Was ist so lustig?“, fragte die schwarze Kätzin ihn und blickte ihn mit ihren schönen Augen an. „Ach nichts… es ist nur, naja… es ist einfach gerade so schön!“ antwortete Wolfherz und schaute Nachtschatten direkt in die Augen. „Ich mag es auch, mit dir zusammen zu sein“, miaute Nachtschatten, und ganz, ganz vorsichtig, rückte Wolfherz ein Stückchen näher an sie heran. Jetzt berührten sich die beiden Flanken der Katzen und Nachtschatten legte sanft ihren Kopf auf seine Schulter.

Als die beiden Katzen grade schlafen gehen wollten, kam ihre Anführerin auf sie zugesprungen: „Nachtschatten du musst noch einen Krieger mitnehmen. Weil bei den anderen Clans zu viele Katzen krank oder erschöpft sind, können jeweils nur 2 oder sogar nur 1 Katze mitkommen.“
„Okay, …… dann würde ich noch Kampfherz mitnehmen.“

Als sich Wolfherz später schlafen legte, konnte er den Gedanken, dass er nicht mehr neben Nachtschatten war, nicht verdrängen. Doch als er endlich einschlief, träumte er sogar von der hübschen Kätzin.

Wolfherz wurde wach, als sanft eine Zunge über sein Ohr fuhr. Es war Nachtschatten: „Kommst du, wir müssen gleich los.“

Als Tauregen am nächsten Morgen aufwachte, war es noch so früh, dass kaum eine der gesunden Katzen auf waren. Sie schlich sich aus dem Bau und sah, dass noch reichlich Beute auf dem Beutehaufen lag. Schnell nahm sie sich eine kleine Wühlmaus und wartete, bis noch mehr auf den Beinen waren. Nach einiger Zeit kam Kampfherz und setzte sich mit einem Spatzen zu ihr.
„Hallo Tauregen, Nelkenstern hat mir auch aufgetragen, mit auf die Reise zu kommen, weißt du, wann es losgeht?“, murrte der schwarze Kater.
„Nein, keine Ahnung. Wahrscheinlich wenn Nachtschatten und Wolfherz wach sind, das dauert aber nicht mehr lang, denn da kommen sie schon“, meinte die Kätzin und zeigte auf die beiden und Nelkenstern, die sich ihnen anschloss. „Nun ihr vier, entschuldigt für die Verwirrung aber Kampfherz bleibt doch hier. Nun ihr drei, wenn ihr was gegessen habt, geht bitte zu Silberpfote, sie sollte euch Reisekräuter geben. Ich wünsche euch viel Glück und eine gute Reise. Der SternenClan möchte euren Weg erleuchten.“, Nelkenstern nickte ihnen zu und ging los um ein paar Patrouillen auszuschicken

Nachdem sie bei Silberpfote waren um die Kräuter zu essen, gingen sie Richtung Lagerausgang. Und in Richtung Sammelplatz. Dort warteten bereits 4 Katzen.

Dann endlich gingen sie los. Zuerst blieben alle bei ihren Clangefährten doch dann mischten sie sich untereinander. Doch Wolfherz blieb immer etwas in der Nähe von Nachtschatten. Bis diese zu ihm kam und fragte neckend: „Beobachtest du mich etwa?“
„Was? Ich als ich ….äm….“ Da lachte Nachtschatten und leckte ihm kurz übers Ohr. Und als Wolfherz in Nachtschattens smaragdgrüne Augen blickte, hätte augenblicklich die Zeit stehenbleiben können. Denn er fühlte sich so, als würde er in ihren schönen Augen versinken.

Als sie endlich beschlossen sich ein Lager für die Nacht zu suchen, entdeckten sie auch schon bald eine gute Stelle. Da kam Rotpelz auf Wolfherz und fragte, ob er mit ihm jagen gehen könne. Mit einem kurzen Seitenblick zu Nachtschatten – die nickte ihm zu – gingen sie auf die Jagd.

Nachdem sie von der Jagd zurückgekommen sind, gab es schon einen kleinen Frischbeutehaufen. Sie hatten ein Kaninchen, zwei Mäuse und einen Spatzen erlegen. Mit etwas Beute ging Wolfherz zu Nachtschatten, die grade mit Rabenschweif vom Dunkelclan. Doch als sie Wolfherz erblickte, verabschiedete sie sich von Rabenschweif und ging auf Wolfherz zu. „Ist das für mich?“ Sie blickte auf das Kaninchen, das Wolfherz mit den Zähnen hielt.
„Also ich dachte, du hast vielleicht noch nichts gegessen.“
Mit einem dankendem Blick leckte sie Wolfherz kurz übers Ohr. Willst du nicht mitessen? Du hast sicher auch noch nichts gegessen. Und so setzten sie sich Fell an Fell und aßen das Kaninchen.

Am nächsten Tag ging die kleine Gruppe weiter durch ein kleines Stück Wald und dann aufs offene Moorland hinaus. Etwas weiter entfernt lag ein Zweibeiner-Ort und irgendwo dahinter kamen die Berge. Inzwischen hatten sie sich alle daran gewöhnt, miteinander auszukommen, und die Grenzen spielten überhaupt keine Rolle mehr.
Nachtschatten lief jetzt neben Tauregen aber ließ Wolfherz nicht aus den Augen. „Du findest ihn süß, nicht?“ fragte Tauregen auf einmal.
„Also ich ….er ist schon ….“

Eintrag von Tauregen/ Blitzsprung(Silbermond) am 17. April 2024

Im Moment im Lager:
Die Anführerin Nelkenstern hat alle zu einem Clantreffen zusammengerufen, denn Stacheljunges wurde heute zum Schüler ernannt. Nun endlich sprach Nelkenstern: „Bitte tritt vor Stacheljunges. Stacheljunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese Schülerin sich ihren Kriegernamen verdient hat, wirst du Stachelpfote heißen. Ich bitte den SternenClan, über diese Schülerin zu wachen, bis sie in ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.“ Nach einer kurzen Pause rief Nelkenstern: „Surmfell, du bist nun bereit für deinen ersten Schüler. Du wurdest von Sturmwind hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du stark und mutig bist. Du wirst die Mentorin von Stachelpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an sie weitergeben wirst.“ Sturmfell berührte nun die Nase von Stachelpfote mit der eigenen und dann begrüßt der Clan die neue Schülerin mit seinem neuen Namen. STACHELPFOTE, STACHELPFOTE, STACHELPFOTE. Anschließend löste sich die Zeremonie langsam auf.

Stachelpfote verspürte ein kribbeln im Magen als sie die Nase von Sturmfell berührte. Sie war so aufgeregt wie schon lange nicht mehr. Sie hat die ganze Zeit im Lager verbracht doch nun durfte sie endlich raus und die Welt sehen. Sie durfte jagen und kämpfen.

Oh Gott, Sturmfell war so nervös wie sie es lange nicht mehr gewesen war und Nervosität war so ein unangenehmes Gefühl, doch Stachelpfote blickte sie fröhlich und voller Vorfreude an und Sturmfell konnte nicht anders als jetzt schon stolz auf die junge Schülerin vor ihr. Sie berührten die Nasenspitzen und alle riefen Stachelpfotes Namen dreimal, so wie es sich gehörte.

Eintrag von Kampfherz am 18. April 2024

Kampfherz wollte alles für den clan tun er war alleine auf patrouille als er entdeckte wie der feuerclan die grenze übertrat er griff sofort an Kampfherz hatte probleme er wurde im Feuerclan geboren aber jetzt war das vergangenheit er griff seine frühere liebe Morgentau an er verletzte alle plötzlich zogen sie sich knapp über die grenze zurück was wollt ihr von uns fragte Kampfherz wir wollen das du zurückkommst wir vermissen dich sehr warte was hörte er sturmfells stimme erschrocken wirbelte ehr herum doch sie rannte zurück um den clan zu holen und Morgentau tat das selbe was sollte Kampfherz nur tun

Eintrag von Kampfherz am 18. April 2024

wie findet ihr den teil

Eintrag von Tauregen/ Blitzsprung(Silbermond) am 18. April 2024

Joa, nicht allzu schlecht, aber wie kam das zustande und was ist mit Wolfherz? Der ist ja dein Bruder.?
Oder vertue ich mich grad...?
Lg

Eintrag von Nachtschatten am 18. April 2024

An Tauregen: Die Zusammenfassung ist sehr gut aber Kampfherz ist schlussendlich nicht mit auf die Teise gekommen, also ich würde diesen Teil weg lassen. Fnd das mit dem Nruder von Wolfherz: sie könnten ja Halbgeschwister sein.
glg Nachtschatten

Eintrag von Kampfherz am 19. April 2024

wolfherz ist mein Bruder aber unsere Eltern waren am Anfang Streuner ich und mein Vater waren im Feuerclan Und Wolfherz und seine Mutter im Hauptclan

Eintrag von Sturmfell am 21. April 2024

Die Zusammenfassung ist gut

Eintrag von Kampfherz am 22. April 2024

lass machen das meine gedanken verwirrt wären und ich für beute attentate für streuner gemacht hätte ok

Eintrag von Eulenpfote am 22. April 2024

Wer wird eigentlich meine zieh mutter
?

Eintrag von schneeschweif am 24. April 2024

Kann ich mitmachen
Steckbrief :
Name : Schneeschweif
Rang : Kriegerin
Aussehen : Weisses Fell, Braune Augen eher gross
Mentor von : Niemanden
Geschlecht : Weiblich

Als Info diese Charakterin Werde ich warscheinlich umbringen den ich habe noch keinen Guten Namen.
Ps: ich werde warscheinlich mehrer spielen
Pps: Kann mir jemand das was bisher passiert ist zusammenfassen.

lg Schneeschweif

Eintrag von Sturmfell am 24. April 2024

Steht oben

Eintrag von schneeschweif am 25. April 2024

danke

Eintrag von Nachtschatten am 28. April 2024

an Eulenpote: deine zieh mutter werde ich also nachtschatten.

an schneeschweif: klar kanst du mitmachen, ich finde den namen eigentlich sehr schön aber das musst du entscheiden ob du ihn wechselst oder nicht.

PS: sorry das ich mich erst jetzt wieder mal melde aber bei mir haben die frühlingsferien begonnen und ich war die erste woche in einem lager und konnte darum nicht schreiben.

glg Nachtschatten

Eintrag von Winterflocke ❄️ am 29. April 2024

Hi Leute.
Ich habe vergessen das ich hier mitmache und deswegen habe ich nichts geschrieben sorry.

An Himmelspfote: ich könnte wenn du magst deine Schwester sein wenn du magst.

An Schneeschweif: auch deine Schwester sein wenn du auch magst.

GLG Winterflocke ❄️

Eintrag von Kampfherz am 02. Mai 2024

sry leute

Eintrag von Kampfherz am 02. Mai 2024

es tut mir leid

Eintrag von Winterflocke ❄️ am 02. Mai 2024

Was tut dir denn leid, Kampfherz?

Eintrag von Sturmfell am 02. Mai 2024

Gute Frage

Eintrag von Kampfherz am 03. Mai 2024

ich werde cleef verlassen

Eintrag von Winterflocke ❄️ am 03. Mai 2024

Okay schade. Blush

Eintrag von Himmelspfote am 08. Mai 2024

sorry dass ich so lange nicht geschrieben habe ich hatte viel um die Ohren.

An Winterflocke ich fände es toll wenn du meine Schwester wärst.

Eintrag von Miau am 08. Mai 2024

Hi

Eintrag von Winterflocke ❄️ am 08. Mai 2024

@ Himmelspfote: Okay, das freut mich Smile

Eintrag von Nachtschatten am 24. Mai 2024

hey sorry das ich nicht mehr geschriben habe aber ich war noch im klassenlager und von dort aus konnte ich nicht mehr schreiben.
glg Nachtschatten

Eintrag von Kampfherz am 27. Mai 2024

in spiel wäre immer noch der feuerclan an der grenze wegen mir

Eintrag von Wolfherz am 27. Mai 2024

Wir (also Nachtschatten, Tauregen…) sind doch gerade noch unterwegs oder? Wenn ja ist das mein Teil:

Vorsichtig riss Wolfherz ein Stück Fleisch aus dem Kaninchen. Er war furchtbar nervös. Heute wollte er Nachtschatten seine Gefühle gestehen. Aber was wenn sie sie nicht erwiederte? Langsam neigte Wolfherz den Kopf der hübschen Kätzin zu. Er seufzte. Wie lange er schon heimlich für Nachtschatten schwärmte…
Sie war so klug und stark. Keine Katze im Clan konnte besser jagen als sie und in ihrer Gegenwart fühlte Wolfherz sich immer wohl. „Nachtschatten, ich…, ich muss dir was sagen“ miaute er. Fragend Schaute Nachtschatten ihn aus ihren wunderschönen grünen Augen an. „Nachtschatten, du… also ich… ich mag dich. Sehr. Schon lange, aber ich habe es mich nie getraut es dir zu sagen. Nachtschatten, ich kann mir nicht vorstellen einen Tag in meinem Leben ohne dich zu verbringen. Ich liebe dich!“

Eintrag von Himmelspfote am 05. Juni 2024

An Wolfsherz: Ich finde diesen Teil ziemlich gut

An Winterflocke: Sind wir eigentlich aus dem gleichen Wurf???

Eintrag von Winterflocke ❄️ am 05. Juni 2024

Was meinst du eig? Ich check nix, sorry. Fool

Eintrag von Kampfherz am 06. Juni 2024

Kampfherz rannte dursch den wald er vermisste es sich mit seinem bruder die zunge zu geben und ihm alles erzählen zu können

Eintrag von Himmelspfote am 06. Juni 2024

An Winterflocke ich meine weil ich bin noch eine Pfote und du bist Kriegerin??? Bad

Eintrag von Himmelspfote am 06. Juni 2024

An Winterflocke ich könnte auch meinen Namen ändern damit wir beide Krieger sind.
Mir fällt nur noch keine passende Endung ein. Und wenn wir jetzt Geschwister sind, sind wir im Clan geboren?

Eintrag von Kampfherz am 07. Juni 2024

wie wärs mit himmelsfell
oder himmelsschatten

Eintrag von Nebelpfote am 07. Juni 2024

Hallo, Schneeschweif ich wollte nur mal kurz fragen ob du meine Schwester sein möchtest

Seiten

Aktuelles

Im Freibad ein Eis vom Kiosk, eine kalte Dose Limo mit Strohhalm und abends ein Würstchen vom Grill - doch stopp: Wir wollen doch den Regenwald schützen!

Dein Auftrag: Erforsche als Detektiv*in die Farben der Natur! Wie bunt sie ist, kannst du mit den Forschertipps der Naturdetektive erleben.

Jetzt nur keine Panik! ÖkoLeo gibt dir Tipps, wie du am besten reagierst, wenn dich schwarz-gelbe Wespen beim Picknick umschwirren.

1
2
3

Frage der Woche

Kind auf einem Surfbrett

Eigentlich ist es wie beim Hausbau: Du brauchst zuerst einen guten Plan für das gesamte Gebäude, für seine Aufteilung, für sein Aussehen und seine Inneneinrichtung.

1


fragFINN.de - Suchmaschine für Kinder
Noch mehr Kinderseiten findest du
über die fragFINN-Suche:

 

Hilfe & Rat für dich!