Impfstoff

Impfstoff

Also ich hab erfahren, dass bald ein Corona-Impfstoff kommen soll...
Was weiß man darüber????

+++
Hallo Hermine granger,
Du hast Recht, da hört man im Moment viel drüber.

Die Firma Biontech hat einen Impfstoff.
Dieser ist aber noch nicht in der EU und in Deutschland zugelassen.
Das muss erst beantragt und dann erlaubt werden.
Im Moment laufen Verhandlungen darüber, wie viele "Portionen" Impfstoff Deutschland dann bekommt. Es kann nicht sofort Impfstoff für alle Menschen auf der Welt hergestellt werden.
Experten glauben im Moment, dass der Impfstoff Anfang 2021 erlaubt sein wird.
Bis dann genug Menschen geimpft sind, wird es noch eine ganze Zeit lang dauern.
Deswegen ist der Impfstoff zwar eine große Hoffnung, die Corona-Pandemie ist dadurch aber leider noch nicht vorbei.

Das ist das, was ich im Moment darüber weiß.
Es kommen im Moment aber sehr oft viele neue Informationen über Corona und auch über den Impfstoff.

Lieben Gruß :),
Starky und das Seitenstark-Team

Kommentare

Eintrag von Hermine granger am 15. November 2020

Danke, aber wer wird dann zuerst geimpft, weiß man das?????

Und wenn sich die Lage dann nicht verbessert, wofür wurde es dann es erfunden? ...ich mein dann bringt es ja nix.

+++
Hallo,
Der Impfstoff wird die Lage hoffentlich verbessern, aber nur langsam.
In der Zeit, in der nach und nach möglichst viele Menschen geimpft werden können, müssen sich die Menschen dann trotzdem noch an die Corona-Regeln halten. Abstand halten, Hände waschen, Maske tragen, Lüften ... all das wird wahrscheinlich noch länger ein Teil unseres Alltags sein.
Aber wenn dann viele Menschen geimpft sind, wird es hoffentlich alles wieder "normaler".
Der Impfstoff beendet die Pandemie nicht sofort, aber er hilft uns aus der Pandemie heraus.

Zuerst sollen alte Menschen und Risiko-Patienten geimpft werden. Dann Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten. Das sind Ärztinnen und Ärzte, Krankenpfleger, ...
Dann Menschen, deren Arbeit sehr wichtig ist. Zum Beispiel Polizistinnen und Polizisten, Feuerwehrfrauen und -männer und Lehrerinnen und Lehrer.

Die Experten, die diese Reihenfolge entschieden haben, glauben, dass das so für alle Menschen in Deutschland am besten ist.

Es wird keine Impfpflicht geben. Das heißt, wenn jemand keine Impfung möchte, muss er sich nicht impfen lassen.

Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten!
Lieben Gruß,
Starky und Team Smile

Eintrag von Hermine granger am 16. November 2020

Okay danke

Eintrag von LIN am 16. November 2020

Seit März habe ich oft gehört oder gelesen, dass es bald einen Impfstoff geben wird. Meistens hörte man davon aber bald nichts mehr. Deshalb habe ich bei solchen Meldungen Angst, dass es gar nicht stimmt.
Diesmal wirkt es aber real. Ich hoffe sehr, dass es wirklich klappt. Es ist Mitte November! Wenn ab Januar 2021 mit dem Impfen begonnen wird, sind das nur etwa eineinhalb Monate. Was ist das schon verglichen mit den vergangenen 9 Monaten? Das sind je nach Ferientermin vielleicht 6 Wochen Schule.
Kurz nach Weihnachten und Silvester könnte es einen Impfstoff geben und der Advent beginnt in 2 Wochen!!
Egal wann man selbst geimpft wird, es wird besser werden, sobald Impfungen beginnen.

Meine Mama hat gelesen, dass jedes EU-Land eine festgelegte Anzahl Impfstoffe als erste Lieferung zur selben Zeit bekommen. Die Zahl hängt von der Einwohnerzahl ab. Dann wird laufend mehr produziert.

Eintrag von LIN am 16. November 2020

PS: Ich hoffe, dass auch ab dem Impfstoff und wenn die Pandemie langsam endet, die Menschen weiterhin vorsichtig und hygienisch sind. Nicht zur Arbeit oder Schule gehen, wenn man krank ist. In den Ellbogen niesen, nicht in die Hand oder sogar auf andere Leute. Nach dem Naseputzen Hände waschen.
Von mir aus sollte Händeschütteln in den meisten Situation wegfallen. Einfach lächeln und begrüßen reicht doch. Regelmäßig Händewaschen und z.B. nach dem Busfahren Hände desinfizieren sollte behalten werden. In Arztpraxis, Krankenhaus wäre ein Abstand beim Warten weiter sinnvoll, weil dort viele kranke Menschen sind.

Eintrag von Schneeflocke am 20. November 2020

Ich habe auch davon gehört, angeblich kann bei uns ab Januar geimpft werden. Sobald ein gewisser Anteil der Menschen geimpft, wird bekommt man die Pandemie bestimmt schnell unter Kontrolle.
Jetzt müssen wir eben noch bis dahin aufpassen, dass in der Zwischenzeit alles gutgeht und wir gesund bleiben bis es soweit ist, dass es Impfungen gibt.

Eintrag von Hermine granger am 21. November 2020

Danke

Eintrag von Gast am 09. Februar 2022

Hä, es gibt schon lange einen Impfstoff gegen Corona.

____

Lieber Gast,

da hast du natürlich Recht. Schaue mal auf das Datum, die Kommentare sind schon älter, da sah die Situation mit den Impfstoffen noch anders aus.

LG,
Starky und Team

Eintrag von Sonnenblume3000 am 14. Februar 2022

Hä, oben steht "es wird keine Impfpflicht geben", aber die ist doch gerade in der Disskusion, oder irre ich mich da?

____

Liebe Sonnenblume3000,

stimmt, das wird gerade kontrovers diskutiert. Vor einem Jahr war der Diskussionsstand da noch ein anderer. Gerade was Corona angeht, ist die Lage dynmisch, das heißt, dass sie sich schnell ändern kann.

Lieben Gruß,
Starky und Team

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

In dem Kreuzworträtsel von Data-Kids.de dreht sich alles um den Datenschutz.

Ist das nicht klasse? Zum 20. Geburtstag der LegaKids gibt es ein neues Spiel. In "Das Geheimnis des Sandkorns" geht Lurs auf Weltraum-Mission.

Kein Bock auf Zähneputzen oder das Spielzeug zu teilen? Solche Situationen kennst du bestimmt auch.

1
2
3

Kinder-Forum


fragFINN.de - Suchmaschine für Kinder
Noch mehr Kinderseiten findest du
über die fragFINN-Suche:

 

Hilfe & Rat für dich!

Gefördert vom:
 

Im Rahmen von: