Datenbank: Multimediale Angebote für Schule und Freizeit

Lernen mit Seitenstark

Hier finden Sie einen schnellen Zugang zu den multimedialen Lernangeboten der verschiedenen Mitgliedsseiten von Seitenstark. Alle Angebote eignen sich für den Einsatz in Vor- oder Grundschulen, in den Klassen 5 bis 6 oder zum außerschulischen Arbeiten.
Sie können allgemein nach Fächern und Themen oder gezielt nach Klassenstufen, Kompetenzbereichen, Medien- und Dateiformaten und dem Einsatzort der Bildungsangebote suchen. Kurze didaktische Hinweise der einzelnen Mitgliedsseiten beschreiben, was Kinder im jeweiligen Beitrag lernen können. Links führen Sie direkt zu den einzelnen Angeboten. Diese entsprechen den Qualitätskriterien von Seitenstark und sind für Sie kostenfrei!

Filter anzeigen

Der Winter ist bei uns auf der Nordhalbkugel der Erde die kälteste und auch die dunkelste der vier Jahreszeiten. Zu dieser Jahreszeit finden Sie viele Projektideen und Materialien in Form von Texten, Bildern, Gedichten, Malvorlagen z.B. einen Schneemann oder Dekobuchstaben von A-Z und das alles für alle Klassenstufen von 1-4.
Spezial: Der erste Weltkrieg - 1914 bis 1918
Dieses Spezial entstand in Kooperation mit der deutsch-französischen Kinderseite „Der böse Wolf“. Es enthält spannende Texte zur Geschichte des ersten Weltkriegs und dem Alltag der Menschen in den Kriegsjahren 1914 bis 1918. Zudem finden sich hier die Ergebnisse eines Filmprojekts, ein Forum und Arbeitsblätter für den Einsatz in der Schule.
Tauf-Service
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, welche Bedeutung die Taufe für Christen hat. Warum werden Menschen getauft? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Das Gedicht wurde für Rossipotti von Imke Staats illustriert und kann als Einstieg zum Thema "Reim", aber auch zum Erlernen von Uhrzeiten dienen. Die Kinder können selbst ein gereimtes Gedicht schreiben und illustrieren oder sich überlegen, was sie gewöhnlich an einem bestimmten Wochentag selbst zu welcher Uhrzeit erledigen. Anschließend können sie eine kleine Uhr-Geschichte malen.
Ein Schäferhund hat Tennisbälle verschluckt
Im Interview mit einer Tierärztin lernen Kinder Grundlegendes über den Beruf - von der Ausbildung bis zum Alltag mit seinen Vor- und Nachteilen - und die soziale Komponente der Tierhaltung kennen. Im Unterricht kann vor dem Lesen des Interviews gefragt werden, wie man sich den Beruf und seinen Alltag vorstellt und ob jemand aus der Klasse Tierarzt*in werden möchte und wenn ja, warum? Nach dem Lesen können auch ethische Fragen diskutiert werden. Beispielsweise: Was bedeutet "gerechter Umgang mit Tieren"? Was ist Qualzüchtung? Soll man Fleisch essen? Möglich sind auch Rollenspiele zu den Themen "Tierhaltung" und "Besuch beim Tierarzt".
Ein Eichhörnchen im Schnee - Eichhörnchen halten Winterruhe.
Eichhörnchen halten keinen Winterschlaf, sondern Winterruhe.
Halten Bären Winterschlaf? Was machen Fische und Frösche, wenn die Seen zugefroren sind? Wie wärmt eigentlich das Winterfell? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Winter-Spezial der Naturdetektive. Viele Tipps und Aktionsideen für einen aktiven Herbst und Winter in der Natur runden das Angebot ab.
In dem Glossar werden Begriffe rund um die Nutzung von Online Blogs und Communitys kindgerecht erklärt. Am Beispiel des Kniffelix Blogs können die Kinder die Verwendung der Begriffe nachvollziehen.
Spezial: Film-Spezial
Ilustration: Stefan Eling
Dieses Spezial bietet interessante und spannende Hintergründe dazu wie Filme gemacht werden und welche Techniken dabei zum Einsatz kommen. Die Erklärvideos enthalten sogar eine Anleitung zu einem eigenen Knetfilm!
In der Geschichte von "Lisa und ihrem Hund Flocki" sind fehlende Wörter durch Bilder und Bildsituationen ersetzt. Die Kinder können in ihr Heft diese Geschichte selbstständig vom Bildschirm oder der Großbildprojektion im Klassenzimmer aufschreiben. Am Ende der Stunde vergleichen die Kinder ihre Geschichten. Diese Projektionsvorlage über Beamer ist auch ideal geeignet bei kurzfristigen Vertretungsstunden, wenn die Lehrkraft keine Möglichkeit der Unterrichtsvorbereitung hat.
Welche Tierspuren lassen sich im Wald finden und von welchem Tier stammen sie? Ist das Reh langsam gegangen oder gerannt? Das kann man hier für den Wald - aber auch für die Lebensräumen Feld/Wiese, Gewässer, Wald, Küste und Stadt - herausfinden. Die Spuren können nachgezeichnet werden. Trittsiegel, die man in der Natur entdeckt, lassen sich per Gipsabdruck mitnehmen.
Porträt des Königs Chlodwig
König Chlodwig ist eine der wichtigsten Figuren der französischen Geschichte. Die wichtigsten Daten über ihn werden in diesem Beitrag vorgestellt.
In unterschiedlichen Situationen und Stimmungen sagen wir „Ah“ oder „Aha“. Erstaunlich, wie aussagekräftig allein der Laut „Aaaah“ in verschiedenster Intonation sein kann. Es gilt in dem Spiel, die passenden Situationen und/oder Stimmungen entsprechenden Sätzen zuzuordnen. Dabei wird auf falsches Zuordnen bewusst verzichtet, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, selbst hörend und lesend zu überprüfen, ob das, wozu sie sich entschieden haben, so stimmen kann. Vor allem aber möchte das Spiel Lust und Freude am spielerischen Umgang mit der eigenen Stimme und am szenischen Spiel zu wecken. Innerhalb des didakischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Abertausend Aaahs".
Wildtiere auch mal "in echt" sehen, verhilft zu ganz neuen Eindrücken und Erkenntnissen. Ob bei der Beobachtung in freier Wildbahn oder der Begegnung in Zoos und Wildgehegen: Diese kinderleicht handhabbare Datenbank mit allen Nationalparks, Naturparks, Zoos und Wildgehegen Deutschlands verrät, welche Tierbegegnungen wo möglich sind. Dazu viele Geheimtipps zur Wildtierbeobachtung. Pädagogen können hier Klassenausflüge planen, Kinder spielerisch das Recherchieren in einer Datenbank lernen.
Neben seiner 50-jährigen Theaterlaufbahn war und ist Ernst-August Schepmann ein begeisterter und gefragter Rundfunk- und Hörspielsprecher (HR, SR, SWF, NDR, RB, DLF, WDR), der in zahlreichen Lesungen und Hörspielen sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene mit seiner Sprechkunst überzeugen kann. Im Interview lernen Kinder, wie Schausspieler Texte lebendig werden lassen und mit der Veränderung der Stimme in verschieden Rollen schlüpfen können.
Musikplayer, Spielkonsole, Kommunikationsgerät: Handys sind der ständige Begleiter im Alltag von Jugendlichen. Immer wissen, was abgeht, auf jede Nachricht antworten, den News-Feed hoch und runter. Die Taktung ist schnell. Und überall ist man dabei. Macht das noch Spaß oder ist das schon Stress?
In der Projektidee setzen sich die Kinder mit der Thematik „Verhalten im Chat“ auseinander. Anhand einer szenischen Geschichte reflektieren sie ihr eigenes Verhalten beim Posten oder Versenden von Nachrichten in den sozialen Netzwerken.
Französische Weihnachtskarte vor mehr als 100 Jahren
Wie wurde vor mehr als 100 Jahren Weihnachten gefeiert? Die einfachen Texten und Zeichnungen der Kinder bringen viele Infos und unterstreichen Gemeinsamkeiten zwischen Ländern wie Frankreich und Deutschland. Diskussionsvorschlag: Hättest du gern vor 100 Jahren gelebt?
"Tiere, die wir oft verwechseln" sind z.B. Reh und Rothirsch, Hase und Kaninchen, Amsel und Star, Kranich und Reiher. Auch ohne Vorwissen macht das freie Raten Spaß. Die ausführlichen Texte, welche die Unterschiede zwischen den Arten beschreiben, können, aber müssen nicht gelesen werden, um dieses Quiz zu spielen. Ziel ist, ein Gespür für die Vielfalt unserer heimischen Tierwelt zu entwickeln und zu vermitteln, dass sich eine gewisse Artenkenntnis lohnt, um mehr von unserer Natur vor der Haustür wahrzunehmen.
Beleidigungen und Mobbing
Kinder oder Erwachsene, die gemobbt werden, leiden sehr unter ihrer Situation. Aber es kann etwas dagegen getan werden. Vor allem im Unterricht sollte diese Problematik immer wieder und am besten auf der Basis vieler Medien wie Gedichte, Impulsbilder, Texte, Präsentationen usw. behandelt werden. Die Medienfülle, die Sie hierzu als Lehrkraft auf den Wissenskarten finden, ist riesig und erleichtert Ihnen die Unterrichtsvorbereitung enorm. Aber auch Kinder können selbstständig lesen und zuhören und stöbern.
Ein WebQuest ist eine projektorientierte Unterrichtseinheit, die die Nutzung digitaler und ,herkömmlicher‘ Medien verbindet. Sie sind nach klaren Vorgaben strukturiert, stehen  online zur Verfügung und nutzen von Lehrenden vorgegebene Online-Quellen. Mit deren Hilfe können Lernende ein Thema weitgehend selbstgesteuert bearbeiten. Die Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM) bietet mit GrundschulWebQuest einen Generator an, mit dem einfach und kostenlos sogenannte PrimarWebQuests speziell für die 1. bis 6. Klasse erstellt werden können. Grundschulwebquest soll die Erstellung von WebQuests in der Primarstufe erleichtern und damit den projektorientierten Einsatz des Internets in den Klassen 1 bis 6 in allen Fächern und fächerübergreifend fördern.
Erklärgrafik Treibhauseffekt
© klassewasser
Bei den großen internationalen Klimakonferenzen spielt er immer eine besondere Rolle: der Treibhauseffekt. Dabei unterscheidet man zwischen dem natürlichen und dem vom Menschen verursachten Treibhauseffekt. Beispiele für die Auswirkungen des Treibhauseffekts nennt klassewasser.de.  
Die Kinder können in diesem Lernspiel ausprobieren, welchen Einfluss die Ernährung auf die Verdauung hat und ob im Bauch Gase entstehen. Sie geben Benno etwas zu essen und zu trinken und können beobachten, wie er reagiert. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Mit dem Medienparcours sensibilisieren Sie Kinder für eine sichere und kompetente Mediennutzung. Nutzen Sie die hier angebotenen Materialien, um an Ihrer Einrichtung den Medienparcours durchzuführen. Sie können den Parcours als Stationsbetrieb mit allen fünf Bereichen durchführen oder einzelne Stationen in Ihre eigenen Aktionen einbinden.
Schnecke mit Eiffelturm
"Parigot" erinnert an das Wort "escargot" (Schnecke), was könnte "parigot" also bedeuten? Kinder lassen beim Erraten der Bedeutung zuerst ihrer Fantasie freien Lauf und lernen dann die richtige Bedeutung kennen. So entwickeln sie ein Gefühl für die fremde Sprache und prägen sich Vokabeln besser ein.
Eddi möchte eine Schuhputzmaschine bauen. Er hat es fast geschafft, nur die Zahnräder sind noch nicht richtig angeordnet. Die Kinder können ihm helfen. Mithilfe der Computermaus ordnen sie die drehenden Zahnräder so an, dass die Maschine funktioniert. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Fehlerlesen - aufmerksam mitlesen
9 jeweils kleine Geschichten werden von einer Sprecherin vorgelesen. Die Kinder sehen den Text und lesen mit. Die Sprecherin liest jeweils ein Wort nicht. Und genau dieses Wort müssen sich die Schüler merken und anklicken. Eine sehr gute Konzentrationsübung. Ideal auch für Vertretungsstunden und somit kurzfristige Unterrichtsübernahme.
In Ohrka finden Sie neben Hörbüchern und Hörspielen auch Hörstücke über Reportagen und Museen. Hier wird Fragen wie "Woher kommen die Früchte mit K?" oder "Woher kommt unser Frühstück?" nachgegangen oder mit Karsten Schwanke durchs Deutsche Museum spaziert.
Das Spiel „Willst du ein Eis?“ macht auf die emotionale Dimensionen gesprochener Sätze aufmerksam. Die verschiedenen Stimmungen hinter einer einfachen Aussage sollen möglichen mimischen Ausdrücken zugeordnet werden. Das Spiel verzichtet bewusst auf das Ziel einer richtigen Zuordnung! Die Zuordnungen sollten vielmehr Diskussionsgrundlage für den Unterricht sein. Wenn Sie bei den didaktischen Anleitungen auf den grauen Balken (Überschrift) klicken, kommen Sie direkt zum Spielbereich bei Auditorix.
Im Wackelpudding-Magazin von Rossipotti können Kinder Texte und Bilder mit Nickname online präsentieren. Die einzelnen Beiträge werden erst von der Redaktion Rossipotti gelesen, bevor sie frei geschaltet werden. Die Beiträge der Kinder werden nicht von anderen Leser*innen bewertet, sondern stehen gleichberechtigt nebeneinander.  
Adventskranz
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, was im Advent gefeiert wird. Warum heißt der Advent eigentlich Advent? Der Beitrag kann auch angehört werden.
© Tine Neubert
Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie ein Daumenkino hergestellt wird. Der Beitrag kann dazu inspirieren, Bilder für ein eigenes Daumenkino zu malen. Außerdem können die Bilder von Tine Neubert als PDF ausgedruckt und zu einem Daumenkino zusammengefasst werden.
Stadtgeschichtchen - Die Stadt der Zukunft / 2300
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt der Zukunft. Themenschwerpunkt ist die mutmaßliche Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Blitze, Regen, Schnee, Blumen und Blätter in Herbst und Winter, daneben Sonnenuntergänge, Mondfinsternis und Sichelmond sind hier in schönen Fotos festgehalten. Mit dem Hinweis auf den Urheber dürfen die Fotos heruntergeladen und im Unterricht frei eingesetzt werden. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell und wird ständig weiter aufgebaut.  
Spezial: Deine Meinung
Illustration: Stefan Eling
Angeregt von einer anschaulichen Einführung in das Thema erhalten Schülerinnen und Schüler über eine Kommentarfunktion die Möglichkeit, sich zur aktuellen Diskussion rund um das Handyverbot an Schulen zu äußern.
Jugendliche sind von digitalen Spielen begeistert und erzählen gerne von ihrem Lieblingsspiel im Freundeskreis. Dass gerade digitale Spiele ein sehr spannender Erzählgegenstand sein können, zeigt das Format des „Game Slam“.
Diese Zusammenstellung und Sammlung von Themen zum Ruhrgebiet in NRW lädt Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte ein, die Vielfältigkeit und die vielen Sehenswürdigkeiten zu entdecken und festzustellen, dass das Ruhrgebiet längst kein grauer Kohlenpott mehr ist. Die Seiten sind auch ideal geeignet für die Vorbereitung einer Präsentation oder eines Referates.
Das Klexikon ist ein Lexikon für Kinder. Es handelt von allerlei Themen und wird von Jugendlichen und Erwachsenen geschrieben. Das Vorbild ist die Wikipedia: Es gibt das Klexikon nur im Internet, es kommen ständig neue Artikel hinzu und es ist kostenlos zugänglich. Das Klexikon gehört zu den Wikis der ZUM (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet). Ältere Kinder und Jugendliche dürfen selbst Artikel schreiben und bearbeiten.
„Zungenbrecher“ wie "Fischers Fritze" sind wirksame Sprechübungen. Nicht nur Berufssprecher haben Vorteile von solchen Übungen, auch allen Kindern helfen sie, das klare und freie Sprechen und eine präzise Artikulation zu trainieren. Auditorix macht in einer kurzen animierten Szene spielerisch vor, wie Stimmtraining Spaß machen kann – ein animierender Einstieg in das Thema „Stimme ausbilden“.
Das „Geräusche-Memo“ funktioniert wie das klassische Memory. Statt zweier gleicher Bilder müssen hier Geräusche den passenden Geräuschquellen zugeordnet werden. Das Spiel kann als Ausgangsbasis dienen, um sich mit Kindern dem Thema „Geräusche“ mit einigen Fragen zu nähern: Was assoziieren Kinder mit welchen Geräuschen? Erzeugen Geräusche Stimmungen? Was ist die Quelle eines Geräusches? Wie klingen die Geräusche, wenn ich sie technisch aufnehme? Wenn Sie bei den didaktischen Anleitungen auf den grauen Balken (Überschrift) klicken, kommen Sie direkt zum Spielbereich bei Auditorix.
Der Begriff „Indianer“ ist eine weit verbreitete Bezeichnung für die indigene Bevölkerung Nordamerikas nördlich von Mexiko mit Ausnahme der Eskimos (Inuit). Die Seiten sind mit Unterstützung des Museums für Naturkunde in Münster entstanden, wo historische und moderne Objekte das Leben der Indianer (früher und heute) zeigen.
Bilderrätsel
In diesem interaktiven Rätsel-Spiel ordnen Kinder Alltagsgenstände und Erfindungen ihrer Entstehungszeit zu und können ihre geschichtlichen Kenntnisse prüfen. Zusätzlicher Reiz des Spiels ist es, Punkte zu gewinnen: Je schneller man die Begriffe zuordnen kann, umso mehr Punkte erhält man. Das Spiel wurde von Kindern gezeichnet und kann Lehrkräfte dazu inspirieren, mit Schülern ein ähnliches Spiel zu entwickeln. Interdisziplinäres Arbeiten zwischen den Fächern Kunst, Geschichte, Sachunterricht, Deutsch u.a. ist hier sehr gut umsetzbar.
Krötenwanderung: Rettet die Erdkröten!
Hilf den Erdkröten. Foto: Sixta Görtz
Im Frühjahr machen sich Millionen von Erdkröten auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Dabei sind sie vielen Gefahren ausgesetzt. Erfahren Sie mit den Kindern, warum die Kröten wandern, wie sie ihren Weg finden und wie wir ihnen helfen können.
Lesespiele: Mit-Denk- und Suchgeschichten rund um die Zauberer Appelkopp und Spitzhut, die Hexe Barbara und den Geist Erwin.
In Anlehnung an Oscar Wildes Aussage „Eine Maske erzählt uns mehr als ein Gesicht“ setzen sich die Kinder mit kommunikativen Verhaltensweisen im Netz und in der realen Welt auseinander.
SCROLLER 06 nimmt Kinder mit in die digitale Zukunft: Kindgerecht erklärt erfahren die jungen Leser, was Künstliche Intelligenz überhaupt ist, wo sie im Alltag bereits eingesetzt wird und wie unsere Zukunft mit ihr aussieht. Kritisch werden Fragestellungen wie "Kann ein Roboter ein echter Freund sein?" oder "Wie stark soll Künstliche Intelligenz für uns Entscheidungen treffen können?" besprochen und regen dadurch zum Mitdiskutieren an. SCROLLER 06 gibt es auch auf Englisch.
Interaktives Tafelbild: Kinderrechte: Recht auf Bildung
Illustration: Stefan Eling
Auch Kinder haben Rechte – diese Rechte sind sogar in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen festgelegt. Dazu gehört auch das Recht auf Bildung. Dennoch gibt es immer noch viele Kinder auf der Welt, die keinen Zugang zu Bildung haben. Dieses Tafelbild macht die Schülerinnen und Schüler auf genau dieses Thema aufmerksam.
Kanzel in einer Kirche
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, wofür es in einer Kirche eine Kanzel gibt? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Neben Kurzbeschreibungen mit Grafik und Bild werden die Sinnesorgane des Menschen dargestellt. Weiterhin werden die Sinnesabteilungen im Kindermuseum (Teil des dt. Hygienemuseums in Dresden) so dargestellt, dass die Informationen auch ohne Museumsbesuch gut in den Unterricht integriert werden können. Für Schulen im Umkreis von Dresden können die Wissenskarten als Vorbereitung auf einen Besuch genutzt werden.
Wie hört sich ein Feldhamster an? Wie eine Rauchschwalbe? Wenn Sie bei Wildtierfreund.de unter dem Menüpunkt "Forschen" die verschiedenen Lebensräume erkunden, finden Sie hinter dem Lautsprecher-Symbol circa 6-minütige Hörstücke, in denen die jeweilige Landschaft mit ihren Wildtieren kindgerecht vorgestellt wird. Wenn Sie eines der animierten Tiere anklicken, werden Ihnen die Tierportraits angezeigt. Zu jedem Tier gibt es auch ein Audiofile mit dem dazugehörigen Tierlaut. Auf der Seite "Audio" sind alle Hörstücke und Tierstimmen nach Lebensraum geordnet in einer Übersicht aufgeführt. Einfach reinhören in die Natur!
Junger Orang-Utan. Foto: Jay Ullal
Die Regenwälder sind der Lebensraum für unzählige Tiere. Obwohl die Tropenwälder nur noch noch drei bis vier Prozent unserer gesamten Erde bedecken, sind dort gut die Hälfte aller Tierarten zu Hause. Wie viele es genau sind, weiß niemand, denn Millionen wurden nicht einmal entdeckt. Den größten Teil der Tiere im Regenwald machen allerdings nicht Affen, Elefanten oder Leoparden aus, sondern hauptsächlich Insekten wie Raupen, Ameisen und Käfer. Ein Wissenschaftler fand in Peru einmal 50 verschiedene Ameisenarten – auf einem einzigen Baum!
Weihnachtsengel
Dieses Quiz ermöglicht spielerisch viel über Weihnachten in Frankreich und Deutschland zu erfahren. Die von Kindern ausgedachten Fragen sind lustig. Die Antworten und Fragen können nach dem Quiz erneut nachgelesen und somit vertieft werden. Der Umfang des Spiels ist übersichtlich und zeitlich angemessen (10 Fragen). Antwortmöglichkeiten sind gegeben und unterstützten den Nutzer. Das Quiz gibt es auch auf Französisch.
Stadtgeschichtchen - Der Marktflecken im Frühmittelalter
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einem frühmittelalterlichen Dorf. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Es gibt auch für Kinder viele Möglichkeiten Wildtieren zu helfen - und dabei so einiges über Flora und Fauna zu lernen: Eine Wiese für Bienen und Schmetterlinge anlegen, einen Nistkasten bauen, ein Vogelfutterhaus aufstellen, einen Garten spatzenfreundlich gestalten. Dies sind nur einige der Anregungen, die hier vorgestellt werden und sich prima als Klassenprojekt eignen.
Springender Wolf
Hier ist die Aufgabe, ein französisches Wort zu erraten. Durch gleich klingenden Wörter wird spielerisch Vokabular erarbeitet.
Naturdetektive: So baust du ein Bienenhotel!
Grafik: BfN
Wildbienen sorgen als Bestäuber dafür, dass wir Obst und Gemüse ernten können. Im Gegensatz zur Honigbiene leben Wildbienen aber nicht im Bienenstock beim Imker, sondern legen ihre Eier in engen Niströhren ab, zum Beispiel in Pflanzenstängeln oder morschem Holz. Helfen Sie den Wildbienen und bauen Sie mit den Kindern ein "Bienenhotel"! Dort lassen sich die Tiere gut beobachten und nebenbei erfahren die Kinder jede Menge über die nützlichen Insekten. Übrigens: Wildbienen sind sehr friedliche Tiere.
Bretonischer Eierkuchen - Far Breton
Der Beitrag lädt dazu ein, mit Kindern französische Gerichte zu kochen und zu backen.
Haste Töne
Wie funktioniert Politik? Grundschüler der GBS Am Sooren besuchten im Hamburger Rathaus den Abgeordeneten Frank Schmitt, der sich ihren Fragen stellte.
Vom Hahn zum Esel wechseln
Französische Redewendungen mit Tieren
Diese Unterrichtseinheit bildet einen spielerischen Einstieg in das Thema Redewendungen mit Tieren. Anhand der Bilder sollen die Schüler die Bedeutung der französischen Redewendungen erraten. Dafür gibt es drei PDF-Versionen je nach Sprachniveau: eine nur mit Bildern, eine mit wörtlichen Übersetzungen, eine mit Entsprechungen/Bedeutungen.
Mit dem Diagramm-Generator können Mädchen und Jungen eigene Beobachtungen und Forschungsergebnisse dokumentieren und auswerten. Aus wenigen Daten können einfache Diagramme zur Veranschaulichung erstellt werden: Säulen-, Linien- und Tortendiagramm. Je nach Art des Diagramms können Mengenverhältnisse, Anteile am Ganzen und zeitliche Verläufe auf einen Blick erfasst werden.
Mon premier est une boisson, mon deuxième aussi, et mon troisième
Bei diesen von Kindern erstellt Bilderrätseln sollen die Schüler ihre französischen Kenntnisse spielerisch testen. In einem zweiten Schritt können sie versuchen, selber Bilderrätseln herzustellen.
Eiffelturm
Wie hoch ist der Eiffelturm?
Innerhalb eines Quiz lernen Schüler einige Fakten über Paris kennen.
Dualcode
Computer rechnen mit Dualzahlen. Der Beitrag gibt eine kurze Einführung in die Umrechnung von Dezimalzahlen in Dualzahlen und bietet dazu einen Online-Umrechner, mit dem die Kinder spielerisch ein Gefühl für beide Zahlensysteme entwickeln können. Dualzahlen können nicht nur zum Rechnen, sondern beispielsweise auch zum Codieren von Buchstaben, Farben und Bildern verwendet werden.
Die digitale Welt führt die Menschen zueinander. Soziale Netzwerke verbinden und erleichtern die Kommunikation und den Informationsaustausch. Aber wie funktioniert die Meinungsbildung im Internet und ist die Medienwelt tatsächlich unübersichtlicher geworden?
Theresia Singer arbeitete viele Jahre als Toningenieurin in der Hörspielabteilung des WDR. 1999 gründete sie die Produktionsfirma „headroom sound production“ und produziert seitdem Hörspiele, Features und Lesungen für Rundfunkanstalten und Hörbuchverlage. Im Interview mit Kindern erklärt sie, wie gute Geräusche entstehen. Der Beitrag Einstieg ins Thema Hörspiel sein oder Kinder animieren, selbst Geräusche zu entwickeln und in einem selbst geschriebenen Hörspiel einzusetzen.  
Der Heilige Nikolaus
© kirche-entdecken.de
Wer war der Heilige Nikolaus? Was feiern wir am Nikolaustag? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Interaktives Tafelbild: Cybermobbing
Illustration: Stefan Eling
Eine immer häufigere und gerade bei Kindern und Jugendlichen verbreitete Form des Mobbings stellt das Cybermobbing dar. Mit diesem Interaktiven Tafelbild entdecken die Schülerinnen und Schüler die Gefahren und Auswirkungen von Cybermobbing. Darüber hinaus erhalten sie wichtige Informationen darüber, wie man sich vor Cybermobbing schützen kann.
Mohreneintopf neben einem Wecker
Diese Unterrichtseinheit bildet einen spielerischen Einstieg in das Thema Redewendungen rund um das Essen. Anhand der Bilder sollen die Schüler die Bedeutung der französischen Redewendungen erraten. Dafür gibt es drei PDF-Versionen je nach Sprachniveau: eine nur mit Bildern, eine mit wörtlichen Übersetzungen, eine mit Entsprechungen/Bedeutungen.
Stadtgeschichtchen - Die Bauernsiedlung der Jungsteinzeit
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einer jungsteinzeitlichen Bauernsiedlung. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Herbststürme peitschen den Regen durch den Garten der kleinen Forscher. Ramon hat Schwierigkeiten, den Regenschirm richtig zu halten. Können die Kinder ihm dabei helfen? Die Kinder müssen zunächst einen von drei verschiedenen Regenschirmen auswählen. Ramon bewegt sich dann von selbst durch den Garten. Nur die Ausrichtung des Schirms gegen den Wind müssen die Kinder übernehmen. Und weil der Wind so häufig wechselt, ist das gar nicht so einfach. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Videoclip mit zwei Jugendlichen
In diesem 3-minütigem Video erzählen Schüler*innen aus Deutschland, Frankreich und Polen, wie sie sich das Leben vor 100 Jahren vorstellen. Wie es beispielsweise ohne Internet, Computer und Handy war. War es damals ihrer Meinung nach besser oder schlechter? Die verschiedenen Meinungen könnten eine Basis für eine Diskussion in der Klasse bilden. Auch über die Rolle der neuen Medien mit ihren Vor- und Nachteilen könnte diskutiert werden.
Das Video gibt Kindern Tipps, wie sie Fake News erkennen können. In einer Raterunde müssen sie dann entscheiden, ob eine Nachricht echt oder gefälscht ist.
Startseite des Lernmoduls "Viren und andere Computerkrankheiten"
Auch ein Computer kann krank werden - und das kann blöde Folgen für das Kind haben. Das Online-Lernmodul "Viren und andere Computerkrankheiten" des Internet-ABC bietet in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassendes Wissen zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Mittagessen in Frankreich: Salat, Hauptgericht und Käse
Was isst man in Frankreich so - morgens, mittags, abends?
Französischer holzscheitförmiger Weihnachtskuchen
Weihnachten einmal anders. Hier werden sowohl deutsche als auch französische Begriffe rund um Weihnachten in geschichtlicher, etymologischer, landeskundlicher oder religiöser Hinsicht erklärt. So erfahren Kinder viele Details über die Gebräuche des Nachbarlandes, aber auch über weitere Länder Europas. Zum Beispiel erfahren sie, wo der 26. Dezember außerhalb von Deutschland noch als Feiertag gilt. Der Perspektivwechsel fördert das Verständnis für fremde Gebräuche.
Wie entstehen Erdbeben
Wie entsteht ein Erdbeben? - Was passiert bei einem Erdbeben? - Die Stärke eines Erdbebens - Erdbebenkatastrophen - Die Folgen eines Erdbebens - Entstehung und Folgen eines Tsunamis - usw. Antworten auf viele Themen und Fragen rund um das Naturereignis "Erdbeben" können die Schüler auf den Wissenskarten recherchieren.
Die Natur ist alles um uns, ob es lebt oder nicht. Wir leben in der Natur, auch wenn wir in der Stadt wohnen. Bei der Natur denkt man oft an die Wildnis oder die Umwelt. Natur ist das, was nicht der Mensch geschaffen hat. Das Gegenteil von Natur ist die Kultur. Viele Menschen denken vor allem an Pflanzen und Tiere. Zur Natur gehören auch Gesteine, Meere und das Wetter. Im Klexikon gibt es viele verschiedene Artikel zu diesen Themen.
Geheimnisvolle Villa
Animiertes Wimmelbild mit versteckten kleinen Lernspielen (Textverständnis, überflüssige Wörter in Texten finden, Lautzuordnung, u.a.)
Die Bibel
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, wie die Bibel entstanden ist. Der Beitrag kann auch angehört werden.
Einführender Text ins Thema Märchen. Der Artikel erscheint im Rahmen des Literaturlexikons von Rossipotti und ist für Kinder geschrieben. Eingegangen wird auf Herkunft, Struktur und Figuren des Märchens.
Sachtexte online recherchieren, lesen und den Sinn erfassen, ist für manches Kind keine leichte Aufgabe. Die kleinen, überschaubaren Aufgaben der Auditorix-Lernkarte zum Innenohr gibt genau an, wo das Kind die passenden Informationen finden kann, motivieren es und unterstützen es bei diesen multimedialen Lernprozessen.
Illustration: Stefan Eling
Deutschland ist ein Sozialstaat – doch was bedeutet das überhaupt? Mithilfe dieses interaktiven Tafelbilds lässt sich eine bunte und abwechslungsreiche Unterrichtseinheit planen, die Schülerinnen und Schülern das Sozialstaatprinzip näherbringt.
Seit jeher üben die Reptilien bei vielen Menschen eine gewisse Faszination aus. Egal ob Blauzungenskink (Foto), Grüner Leguan oder Chamäleon - jedes Reptil erinnert an die Urzeit und lässt uns Menschen an Dinosaurier und Drachen denken. Das Themengebiet „Reptilien“ lädt Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte ein, die Vielfältigkeit der Reptilien zu entdecken. Die Seiten sind auch ideal geeignet für die Vorbereitung einer Präsentation oder eines Referates.
Wie können wir hören?
In dieser Lerneinheit lernen Kinder den Aufbau des menschlichen Ohres kennen und gehen der Frage nach, wie wir hören können. Je nach Bedarf können Sie Arbeitsblätter, multimediale Spiele und praxisnahe Vorschläge kombinieren, um Ihren Unterricht zu gestalten. 
Kreuz
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, warum das Kreuz das Symbol der Christen ist und was Karfreitag und Ostern damit zu tun haben. Der Beitrag kann auch angehört werden.
Autos
Wer kennt sie nicht, die Autoquartettspiele aus seiner Jugend? Mit den Wissenskarten „Autoquiz“ können die Schüler anhand von 7 verschiedenen Rätseln ihre Kenntnisse über Automarken testen. Wissenswerte Details finden sie bei den Beschreibungen und bei den technischen Daten der Autos.
Startseite des Lernmoduls "Suchen und Finden im Internet"
Wie und wo können Kinder Informationen im Internet finden, wie funktionieren Suchmaschinen, wie können Kinder die Ergebnisse ihrer Suchen bewerten? Das Online-Lernmodul "Suchen und Finden im Internet" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Drogen
Was ist eine Sucht? Was sind die Ursachen für Sucht, für legale und illegale Drogen? Über Drogenproblematik im Unterricht zu sprechen bedeutet: die Kinder STARK MACHEN. Das frühzeitige Wissen auch um die Gefahren der sogenannten legalen Drogen wird mit Sicherheit eine stärkere Vermeidungseffizienz haben als das Schweigen. Die Lehrkraft entscheidet, auf welchen Wissenskarten zum Thema recherchiert werden kann. Es gibt auch Hinweise für Erwachsene.
Frederik de Klerk und Nelson Mandela
(c) WEF
Die Rassentrennung in Südafrika ist seit mehr als 25 Jahren Geschichte. Doch die Auswirkungen halten das Land immer noch in Atem. Wie die Apartheid begann, in deren Verlauf die schwarzen Völker immer mehr entrechtet wurden, und welche Formen des Widerstandes das Unrechtsregime beendeten, ist heute noch ein Lehrstück über politisches Handeln, Solidarität und zivilen Ungehorsam.
Der Wald als Wasserspeicher von klassewasser.de
© klassewasser.de
Texte und Grafiken erklären, warum in Deutschland der Waldboden der größte Süßwasserspeicher ist und welche Schutzfunktionen der Wald hat.
Stadtgeschichtchen - Stadtplanung
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
In jeder Minute werden allein auf YouTube hunderte Stunden an neuem Videomaterial hochgeladen. YouTube ist gerade bei Kindern und Jugendlichen so erfolgreich, weil sie hier sowohl Konsumenten als auch Produzenten sein können. Ein Video selbst zu produzieren ist aus technischer Sicht sehr einfach. Man benötigt eigentlich nur ein Handy. Aber für ein wirklich gutes Video braucht es mehr.
Spezial: Das Ende des Zweiten Weltkriegs
WikiImages
In fünf Kapiteln refahren die Schülerinnen und Schüler alles Wichtige zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Dazu gehören auch Informationen darüber, wie man heute noch der Kriegsopfer gedenkt. In zwei weiteren Kapiteln erhalten sie interessante Buch- und Filmtipps und können sich im Forum zur Frage äußern, weshalb es heute immer noch wichtig ist, an den Zweiten Weltkrieg zu erinnern.
© Christian Ondracek
Im Lexikonartikel über ritterliche Dichtung lernen Kinder Motive und Formen ritterlicher Dichtung, ihre realen Hintergründe und berühmte Helden mittelalterlicher Literatur kennen.
Logo von religionen-entdecken.de
In einem umfangreichen Lexikon können Kinder den Buddhismus erkunden. Den Zugang ermöglicht auf der Startseite der Religion eine Gliederung. Sie führt zu unzähligen leicht verständlichen Texten. Alle sind untereinander verlinkt und ermöglichen dem Kind, beliebig tief in ein Thema einzutauchen und eigene Fragen zu stellen. Querverweise führen jeweils zum selben Thema aus Sicht anderer Religionen. Eine ausführliche Einführung als PDF-Datei, Quiz-Spiele, Buchtipps, Statement-Optionen und weiterführende Links stehen auch zur Verfügung.
Seerose, Experiment klassewasser.de
© klassewasser.de
Sie suchen nach Wasserexperimenten für den Grundschulunterricht? klassewasser.de bietet Lern- und Versuchsmaterial für spannende Wasserexperimente, die Kinder alleine oder gemeinsam durchführen können.
C.Senanip CC BY SA 3.0
Mit vielen Fotos finden Kinder einen Einstieg in die Glaubenswelt Afrikas. Sie erfahren, zu welchen Göttern afrikanische Völker beten, wie verbreitet die Verehrung der Ahnen ist und welche Bedeutung Masken, Magie und Totems haben. Mit einer Bastelanleitung können Kinder selbst eine Maske herstellen, sich ein Gebet ganz nach Art der Buschmenschen ausdenken und sich so in den afrikanischen Glauben einfühlen.
(c) chugues
Zahlreiche Kinder wachsen heute mit Flüchtlingskindern aus afrikanischen Ländern auf. Jedes Kind bringt andere Erfahrungen mit, auch wenn die Fluchtgründe meist recht ähnlich sind. In diesem Spezial erfahren Kinder einige der Gründe, warum afrikanische Kinder ihre Heimat verlassen und was diese selbst über ihre Flucht berichten. Außerdem können sie sich schlau machen, wie sie selbst diesen Kindern helfen können.
Im Tonstudio ist ein Großteil der Arbeit der „Tonschnitt“. Mit technischen Verfahren werden zum Beispiel Sprechfehler schlicht aus der Tonspur herausgeschnitten. Die Schüler sollen in einer ersten Version Sprechfehler wie „Äh“ oder Husten sowie inhaltliche Versprecher hören und identifizieren. In der zweiten und dritten Version des Spiels werden reine Sprachfehler zunehmend mit unsinnigen, inhaltlichen Fehlern kombiniert. Damit lenkt das Spiel die Aufmerksamkeit der Kinder über den technischen Aspekt hinaus auch auf die Grundkompetenzen Hören und Sprechen: Das konzentrierte und kritische Zuhören wird trainiert. In den didaktischen Anleitungen finden Sie Tipps zu gemeinsamen Hör-Spielen mit den Schülern und dem Erstellen eines Hör-Plakats. Innerhalb des didaktischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Äh, hust, räusper - Schnitt".
Bei diesem Angebot finden Sie viele Fotos von verschiedenen Straßenansichten und Gebäuden, Windmühlen, Fischmärkten, deutschen Kirchenfenstern, griechischen Säulen, türkischen Bauwerken und kalifornischen Kohlfeldern. Daneben gibt es hier auch Fotos von Flüssen, Bäumen, Bergen und vielen anderen landschaftlichen Ansichten. Mit dem Hinweis auf den Urheber dürfen die Fotos heruntergeladen und im Unterricht frei eingesetzt werden. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell und wird ständig weiter aufgebaut.
Die Rohstoffe im Handy kommen aus dem Regenwald
Rohstoffe in deinem Handy
Hast du dir schon mal überlegt, was dein Handy mit dem Regenwald zu tun hat? Auf dem ersten Blick sehr wenig, auf den zweiten ganz schön viel: Die Spurensuche führt uns ganz schnell in die grüne Lunge der Erde.
Sich gesund und richtig ernähren
Das Thema Ernährung ist sehr umfangreich, und genauso breit gefächert ist die Medienzusammenstellung zum diesem Thema bei den Wissenskarten. Von den Redensarten rund ums Essen über Nahrungsmittelkreise bis hin zu einem vollständig ausgearbeiteten Projekttag ist alles vorhanden, um dem Thema "Ernährung" während der Schulzeit in den Klassen 1-6 Gewicht zu verleihen.
In der Projektidee erfahren Kinder, dass Sprachassistenten eine Form von Künstlicher Intelligenz sind. Durch analoge und digitale Sprachspiele reflektieren sie, wie Sprachassistenten funktionieren und wieso bei der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine Missverständnisse auftreten können.
Grundschüler besuchten die Show „Wir sind Sterne” des Hamburger Planetariums. In dem Beitrag informieren Sie über die Entstehung des Universums und der Sterne.
WDC Broschüre - Action wir tun was!
Die WDC Materialien für die Sekundarstufe I und II beleuchten das Thema "Klimawandel" auch aus dem Blickwinkel der Wale. Was kann jede/r Einzelne tun, um nachhaltiger zu leben? Und warum ist das so schwer? Bestellen Sie "Ideen und Materialien für die Sekundarstufe - Action! Wir tun was!" kostenfrei per Email als 50seitiges PDF Dokument.
In Ohrka können Sie neben den bekannten Märchen "Der Froschkönig", "Frau Holle" oder "Der kleine Muck" auch unbekanntere Märchen wie "Drei Brüder" oder "Der Wolf und der Fuchs" entdecken. 
Bereits junge Kinder spielen gerne Computerspiele. Warum nicht einmal hinter die Kulissen schauen? Die Projektidee zeigt, wie bereits junge Kinder ihr eigenes Spiel selbst programmieren können – ganz analog. Mit Hilfe des einfachen Spiels „Knack den Code – Der Weg durch das Labyrinth“ lernen die Kinder auf spielerische Weise die Logik und Befehlsstruktur eines einfachen Spiels kennen.
Welt des Hörens Schall und Raum
In dieser Lerneinheit lernen Schülerinnen und Schüler, was Schall ist und wie Schallwellen auf unseren Körper treffen und in unser Ohr dringen. Sie messen den Schallpegel mit technischen Geräten und vergleichen den Klang in unterschiedlichen Umgebungen und Räumen. Die Lerneinheit eignet sich für interdiszplinäres Lernen in den Fächern Musik, Kunst, Deutsch und Sachunterricht. 
Korb mit Gemüse
Der Beitrag kann als Inspiration dienen, ähnliche Wörter der französischen und deutschen Sprache zu sammeln und darzustellen. Welche Wörter finden die Schüler*innen und wie stellen sie diese dar?
Bei diesem Angebot finden Sie eine kleine Sammlung von Fabelwesen mit Abbildungen. Kinder können nach dem Kennenlernen von Fabelwesen eigene Tiere erfinden und malen. Eine Aufgabe könnte sein, sich Tiere auszudenken, die in 2 Millionen Jahren auf der Erde leben.
Abtauchen mit klassewasser.de
© klassewasser.de
Aus den Augen, aus dem Sinn? Das klappt bei einigen Dingen bestimmt, aber nicht mit Müll, der in die Toilette geworfen wird. In "Nur der Po gehört aufs Klo" erfahren Schülerinnen und Schüler, welche Probleme entstehen, wenn Sachen und Flüssigkeiten über das Klo beseitigt werden, die dafür nicht geeignet sind. Ein Wissenstest und ein Poster runden das Angebot ab.
Afrika Karte Scala Z
(c) scala-z
afrika-junior bietet eine interaktive, multimediale und intuitive Entdeckungsreise durch alle afrikanischen Länder. Mit detailreichen, bunten Länderkarten erkunden Kinder Landschaften, Völker und Lebensweisen. Sie erfahren, was afrikanische Kinder spielen, lernen, wie ihr Alltag aussieht und welche Rechte sie haben. Spielanleitungen, Quizze und Rezepte regen sie an, sich spielerisch mit dem Kontinent zu beschäftigen.
Altes Postkartenalbum
Von 1914 bis 1918 bekam Luise, 16 Jahre alt, Feldpost von ihren Brüdern. Beim Blättern des Albums stellt sich die Frage, was ist Propaganda? Die Kommentare der Kinderredaktion wirft einen anderen Blick auf die Bilder. Für Lehrer auch als Inspiration geeignet und als spannendes Zeugnis eines Krieges. Ferner stellt sich die Frage, wie Propaganda heutzutage aussieht.
Der Wunsch nach Konsumgütern zeigt sich schon im Kindesalter, viele Kinder wachsen in einem Überfluss an Spielzeug auf. In der vorliegenden Projektidee reflektieren Kinder anhand von geeigneten Fallbeispielen ihr eigenes Konsumverhalten.
Man glaubt es kaum, aber auch kleinste Pfützen sind ein wichtiger Lebensraum für Wildtiere. Der bekannte Naturfilmer Jan Haft nimmt uns in diesem 3-minütigen Video mit in die faszinierende Miniaturwelt der Fahrspurtümpel. Das Video ist Teil einer Serie von kleinen Filmen, die die Gregor Louisodor Umweltstiftung hat anfertigen lassen, und bei denen Jan Haft Kindern die Natur vor ihrer Haustür zeigt.
Die Inhalte dieses Projektes zeigen exemplarisch die wichtigsten Arbeitsmaschinen und die Bereiche Kartoffelanbau, Obstanbau und Weinanbau. Diese Seiten sind in besonderer Weise dazu geeignet, mit den Kindern anhand eines Arbeitsblattes das Lesen und Recherchieren zu üben und die angesprochenen Theman im Sachunterricht zu bearbeiten.
Das Video erklärt Kindern das schwierige Thema Datenschutz und zeigt, warum es wichtig ist, seine Daten zu schützen.
In der dritten Ausgabe vom SCROLLER werden Kinder mit auf eine Reise durch das Netz genommen und erfahren, wieso Daten so wertvoll sind. Außerdem können sie nachlesen, warum sie sehr sorgsam mit persönlichen Daten umgehen sollten. SCROLLER 03 gibt es auch auf Englisch.
Begriffserklärungen von A bis Z
Zur Festigung und Ausweitung des Wortschatzes können die Kinder selbst im WK-Lexikon Begriffe suchen und in Form kurzer Texte/und/oder Abbildungen eine Erklärung finden. Diese A-Z Zusammenstellung kann auch im Rahmen von Deutschkursen für Kinder (+Erwachsene) mit Migrationshintergrund eingesetzt werden.
Wie sieht ein starkes Passwort aus? Und was sind überhaupt Daten, die das Passwort sichern soll? Die beiden SCROLLER-Reporter Bianca und Frederik machen sich in der ersten Folge des „SCROLLER 1x1“ auf die Suche nach starken Passwörtern und haben dafür den Datenschutz-Experten Thomas Tschersich befragt.
Ubuntu - die afrikanische Art der Politik
Warum leben so viele Afrikaner in Armut, obwohl in ihren Ländern Reichtum herrscht? Kinder erfahren, wie in Afrika regiert wird und was Politiker und manchmal einzelne Menschen unternehmen, um die großen Probleme wie Kriege, Dürren und Hunger in ihren Ländern zu lösen.
Ein kurzes Hörspiel von Grundschülern der GBS Tonndorf, Sommer 2018 Grundschüler erzählen in einem Hörspiel, wie wohl so ein Leben als Hummel aussieht ...
Laternen
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, was am Martinstag gefeiert wird. Der Beitrag kann auch angehört werden.
© Nikolaus Heidelbach
Nikolaus Heidelbach spricht über die Entstehung eines eigenen Stils und wann Buchillustrationen gelungen sind.
Spezial: Mobbing und Cybermobbing
Ilustration: Stefan Eling
Viele Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene sind mittlerweile von Mobbing betroffen. Doch was unterscheidet Mobbing von normalen Streitereien und Hänseleien? Wie kann man verhindern, ein Mobbingopfer zu werden? Und wo findet man Hilfe? Diese und mehr Fragen werden in diesem Spezial beantwortet. Auch ein Comic zum Thema Mobbing ist enthalten.
Biene sitzt auf einer rosa Blume
Bienen spielen in der Natur und für die Landwirtschaft eine wichtige Rolle – aber was genau leisten sie eigentlich? Und warum ist es wichtig, ihre Lebensbedingungen zu verbessern?
Wasser im Mittelalter von klassewasser.de
© klassewasser.de
Ritter und Burgen sind typisch für das Mittelalter. Aber warum waren sie so häufig von Wassergräben umgeben? Und woher bezogen die Menschen im Mittelalter frisches Wasser?  Gehen Sie mit Ihrer Klasse auf Zeitreise.
Ob Strategiespiele, Rollenspiele oder Adventures: Digitale Spiele sind gleichermaßen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beliebt. Besonders Handy- und Onlinespiele werden häufig gespielt.
Damit der Roboter den Weg durch den Garten findet, müssen die Kinder ihn programmieren. Wer möchte, kann sich in der Spielvariante 2 (Sprich wie Roberta) mit dem Roboter "unterhalten". Ganz nebenbei lernt sie oder er dabei etwas über den Binärcode. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Wimmelbild: Wasser in Berlin
© klassewasser.de
Informativ und unterhaltsam zeigen Wimmelbilder und deren Ausschnitte, wie die Abwasserentsorgung in Berlin funktioniert. Das Wimmelbild mit Erklärung auf der zweiten Seite steht zum Download bereit.
Startseite des Lernmoduls "Werbung, Gewinnspiele und Einkaufen"
Was macht Werbung mit Kindern? Was sollten sie glauben, was nicht? Das Online-Lernmodul "Werbung, Gewinnspiele und Einkaufen" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Interaktives Tafelbild: Internettipps
Illustration: Stefan Eling
Das Internet ist ein nützliches Werkzeug und Kommunikationsmedium, auf das gerade Kinder und Jugendliche nicht mehr verzichten möchten. Doch muss man auch fragen: Welche Gefahren bringt das Internet mit sich und wie kann man sich davor schützen? Dieses interaktive Tafelbild gibt Antworten, die im Anschluss spielerisch eingeübt werden.
Ein Tonmeister stellt seinen Beruf vor und gibt Tipps, wie man Geräusche in einem Hörspiel einsetzen kann, damit es spannend klingt. Außerdem erklärt er, wie man Geräusche ganz leicht nachmachen kann. Mit welchem Gegenstand kann man beispielsweise das Klappern von Pferdehufen imitieren?
Afrikanischer Unterricht
In Afrika werden über 2000 Sprachen gesprochen, mehr als auf jedem anderen Kontinent. Hier können Kinder ergänzend zur Erkundung eines afrikanischen Landes die Sprachen der Völker erkunden. Außerdem lernen sie einige wichtige Begriffe in Afrikas meistgesprochener Sprache Swahili, die für eine Afrika-Reise nützlich sind.
Spezial: Einführung in das Judentum
Ilustration: Stefan Eling
Hier können die Schülerinnen und Schüler sich zu Fragen rund um das Judentum informieren. Das Spezial bietet einen Einblick in die Glaubenswelt, Bräuche und Traditionen des Judentums und bietet Informationen über das heutige Leben von Juden in Deutschland.
Hier finden Sie Fotos von verschiedenen Instrumenten, Notenbildern und Komponistendenkmälern. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell und wird ständig weiter aufgebaut. Mit dem Hinweis auf den Urheber dürfen die Fotos heruntergeladen und im Unterricht frei eingesetzt werden. .
Eine Wildbiene auf einer Ringelblumenblüte. Foto: Sixta Görtz
Wie schlafen Insekten? Gibt es Insekten, die mit dem Knie hören? Welche Farbe hat eigentlich Insektenblut? Und wie funktioniert die Bestäubung? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet das Insekten-Spezial bei den Naturdetektiven. Das Ganze gibt es zum Lesen und zum Hören. Und viele Aktionstipps zum Insektenschutz gleich dazu!
Stadtgeschichtchen - Stadtpolitik
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Stadtgeschichtchen - Stadtverkehr
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Kniffelix Community Spielregeln
Wie verhalte ich mich gegenüber anderen im Internet? Am Beispiel des Kniffelix Blogs lernen Kinder die Umgangsregeln in einer Online Community kennen. Dabei setzen sie sich in vereinfachter Form mit Aspekten des Daten- und Jugendschutzes, des Urheberrechts und der Chat-Netiquette auseinander.
Zwei Leserinnen von Rossipotti haben einen eigenen Comic mit Plastikfiguren gemacht. Der Beitrag kann Beispiel für ein ähnliches Projekt mit Kindern in Schule und Freizeit sein.
Das „Ohren-Puzzle“ dient der spielerischen Einführung in die Anatomie des menschlichen Hörorgans. Es funktioniert wie ein gewöhnliches Puzzle. Ist es fertig zusammengesetzt, erscheint eine Beschriftung. Das einfache Spiel kann mit weiterführenden Arbeitsblättern zu Aufbau und Funktionsweise des Ohres kombiniert werden. Sie finden hier dafür geeignete Schülerarbeitsblätter im PDF-Format zu den Themen "Wie hört das Ohr?", "Anatomie und Funktion des Ohres" und "Aufbau des Ohres" zum Ausdrucken. Wenn Sie bei den didaktischen Anleitungen auf den grauen Balken (Überschrift) klicken, kommen Sie direkt zum Spielbereich bei Auditorix.
Kanalsystem in der Wüste
© klassewasser.de
Das Angebot erklärt anhand von Beispielen, wie Tiere, Pflanzen und Menschen in der lebensunfreundlichen Wüste überleben und wie das Wasser in die Oase kommt.
Ein Laster transportiert frisch geschlagenes Holz aus dem Regenwald ©Rhett Butler
Täglich fallen Urwaldriesen in den Regenwäldern. Die Folgen sind dramatisch: für die Menschen, die Tiere und das Klima der Erde.
Im Alltag machen Hintergrundgeräusche etwa beim Telefonieren oft unbeabsichtigt zusätzliche akustische Aussagen. Das Spiel bespielt diese Alltagssituation. Was Mr. X am Telefon verschweigt, verraten die Hintergrundgeräusche. Das Spiel fördert das konzentrierte und selektive Hören. Der Hörende soll sich auf Hintergrundgeräusche konzentrieren, sie heraushören, identifizieren und zuordnen. Verschiedene Arbeitsblätter dienen der Vorbereitung oder Vertiefung des Themas im Unterricht. Innerhalb des didakischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Wo ist Mr. X?".
Mit diesem Lernvideo können Schülerinnen und Schüler den Ablauf einer schriftlichen Addition verfolgen und sich das Verfahren einprägen. Weil das Video mehrfach betrachtet werden kann, ist es auch besonders für Kinder geeignet, die eine Rechenschwäche haben. 
Erntedank-Korb
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, warum wir Erntedank feiern. Der Beitrag kann auch angehört werden.
Leere Plastikflaschen
Plastiktüten, Verpackungen, Essensreste, leere Batterien, kaputtes Spielzeug: Wir alle erzeugen Abfall, jeden Tag. Aus fast allem, was wir besitzen oder benutzen, wird irgendwann Abfall. In Hessen hat im Jahr 2015 jede Person durchschnittlich 459 Kilogramm Haushaltsabfälle produziert. Das Problem dabei: Abfall belastet die Umwelt.
Foto: Rhett Butler
Agutis – Experten für die ganz harte Nuss. Im Unterholz von Regenwäldern, Buschland und Savannen lebt ein sonderbares Nagetier: Das Aguti ist so groß wie ein Terrier, hat lange, schnelle Beine – und ist trotzdem mit unseren Meerschweinchen verwandt. Die Heimat der elf Aguti-Arten liegt aber ausschließlich in Mittel- und Südamerika. Und wer das Glück hat, sein Revier mit einem Paranuss-Baum zu teilen, zum Beispiel am Amazonas, ist Weltmeister im Nüsse knacken.
Sachtexte online recherchieren, lesen und den Sinn erfassen, ist für manches Kind keine leichte Aufgabe. Die kleinen, überschaubaren Aufgaben der Auditorix-Lernkarte zum Außenohr geben genau an, wo das Kind die passenden Informationen finden kann, motivieren es und unterstützen es bei diesen multimedialen Lernprozessen.
Lautmalerische Wörter wie "patschen", "plaustern", "gaustern" ahmen Klänge und Geräusche nach. Wortbedeutung und Klang sollen sich hier möglichst ähnlich sein und machen auf spielerische Weise Lust auf eine fantasievolle Sprache. Hugo Ball (1886 – 1927), Christian Morgenstern (1871-1914) und Joachim von Ringelnatz (1883 – 1934) spielen in ihren Gedichten gerne mit der Lautmalerei. Auf der Auditorix-Kinderseite stellen wir Ihnen jeweils ein lautmalerische Gedicht von ihnen mit einem schön illustrierten Ausmalbild zum Ausdrucken bereit.
Kirchen, religiöse Feste und Symbole sind hier auf Fotos festgehalten. Mit dem Hinweis auf den Urheber dürfen die Fotos heruntergeladen und im Unterricht frei eingesetzt werden. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell und wird ständig weiter aufgebaut. 
Das Spiel führt Kinder an das Thema Musik als Stimmungsmacher heran. Einzelne musikalische Abschnitte (41 Sekunden lang) sollen Bildern und gesprochenen Texten zugeordnet werden. Ein vorschnelles „Das ist falsch“ verbietet sich hier, da die Ausbildung des Hörsinns in Teilen ein sehr individueller Prozess ist, dem Zeit und Raum gelassen werden müssen. Geduld beim Zuhören, Kreativität und assoziative Fähigkeiten werden verlangt. Didaktische Vorarbeit wird empfohlen. Die Musik aus diesem Spiel finden Sie auch in der Musik-Box bei Auditorix. Verschiedene Arbeitsblätter dienen der Vorbereitung oder Vertiefung des Themas. Innerhalb des didakischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Auditorix auf Kaninchenjagd".
Ein Baguette
Informationen rund um das französische Baguette zeigen kulturelle Unterschiede und Gebräuche.
Afrikanische Märchen hören
(c) scala-z
Kinder, die noch nicht lesen können, finden zahlreiche Märchen über sprechende Tiere, unduldsame Prinzessinnen, verzauberte Prinzen und arglistige Riesen zum Anhören. Aus den Märchen lernen sie einiges über tierische Eigenarten und Schwächen, die auch uns Menschen nicht fremd sind. Die meisten Märchen bieten sich als Auflockerung für spezielle Unterrichtsthemen an, wie das Märchen "Elefant und Regen" zum Weltwassertag.
Stadtgeschichtchen - Das römische Kastell
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einem römischen Kastell. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
In einer 5-teiligen Reportage beschäftigen sich Grundschüler mit dem Weltraum und der Raumfahrt. Sie besuchten die Sternwarte in Hamburg-Bergedorf. Die Zuhörer erfahren in einem Interview mit dem Astrophysiker Klaus Huber Wissenswertes zum Universum.
In dem Beitrag werden verschiedene Phasenzustände des Wassers erklärt. In einem interaktiven Phasendiagramm können Kinder das Verhältnis von Druck- und Temperaturwerten selbst verändern und so die verschiedenen Phasenzustände besser verstehen.  
. Stadtgeschichtchen - Stadtarcheologie
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Au restaurant: Tafel mit einem gedeckten Tisch
Kurzfilm zum Französischlernen mit Text zum Nachsprechen und mit deutscher Übersetzung. Der französische Text kann als PDF ausgedruckt werden. Der Film kann außerdem als Vorlage für eigene Filme der Schüler dienen.
Tanzendes Mädchen
(c) jbp
Musik gehört in Afrika zum täglichen Leben, und beinahe jedes Kind kann ein Instrument spielen. Auf afrika-junior sind die bekanntesten afrikanischen Kinderlieder zu hören. Kinder lernen die wichtigsten afrikanischen Musikinstrumente mit Hörbeispielen kennen. Links führen zu afrika-junior tv, wo sie tolle Musikclips sehen können. In der Bastelwerkstatt lernen sie afrikanische Instrumente nachzubauen.
AFi-KiDS testen ihr Wissen zur Alzheimer-Krankheit mit einem Lückentext
Ein Fragebogen und ein Lückentext zum Vertiefen gelernter Inhalte aus den Comic-Geschichten "Das Gehirn" und "Die Reise ins Gehirn".
Eine Ratssitzung im Rathaus von Bielefeld bei der Abstimmung
Abstimmung in der Ratssitzung
Der bebilderte Text erklärt wie ein Stadtrat gewählt wird und wie dort politische Entscheidungen für die Kommune getroffen werden. Am Beispiel des Stadtrats von Bielefeld erfahren die Schüler/innen wie Abstimmungen im Stadtrat ablaufen. Das Schaubild "So wird eine Stadt regiert" veranschaulicht, wie kommunale Politik aufgebaut ist.
Schule früher und heute
Seit wann gibt es überhaupt Schulen, in denen Kinder etwas lernen können (sollen, müssen)? Und seit wann gibt es die Schultüte (Zuckertüte)? Was ist "Frontaler Unterricht" und was bedeutet "Gemeinsamer Unterricht" in Schulen anderer Ländern, z.B. in Afrika? Auf den Wissenskarten zu dieser Thematik erfahren die Kinder einiges über die Geschichte der Schulentwicklung und die verschiedenen Schulen auf der Welt.
Jemand steigt zur falschen Seite aus dem Zug aus
Thomas Krüger, dem Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und des Deutschen Kinderhilfswerks erzählt den jungen Reportern der Bösen Wölfe über seine Jugend in der DDR und über Reisemöglichkeiten. Die Schilderungen des Zeitzeugen ermöglichen einen unmittelbaren, direkten Einstieg ins Thema. Das Interview kann auch als Vorlage eines eigenen Projekts genommen werden, in dem Schüler*innen ältere Menschen über ihr Leben in der DDR oder BRD befragen.
Interaktives Tafelbild: Markt und Wirtschaft
Illustration: Stefan Eling
Nach der abwechslungsreichen Unterrichtseinheit auf Basis dieses Interaktiven Tafelbilds können die Schülerinnen und Schüler die Funktionsweise und wichtige Beteiligte eines Markts erklären. Zudem reflektieren und hinterfragen sie die Bedeutung von Waren, Dienstleistungen und Geld.
Warum geht der Kater Berleburg so oft auf den Dachboden der Villa? Juli, Tim und Leander wollen mal nachschauen, aber das Licht ist kaputt. Leander hat die Idee, mit Spiegeln das Sonnenlicht auf den Dachboden zu leiten. Die Aufgabe im Spiel ist es, Spiegel und Gegenstände so zu stellen, dass der Lichtstrahl Mäuse findet, die auf dem Dachboden versteckt sind. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Verhält sich Ketchup ähnlich zu Wasser?
Wasser und Ketchup werden unterschiedlichen Tests unterzogen. Dabei setzen sich die Kinder mit den unterschiedlichen Fließeigenschaften der zwei Flüssigkeiten auseinander. Ihre Beobachtungen können sie zunächst im Arbeitsblatt festhalten und anschließend in der Kniffelix Community teilen und diskutieren.
Eine Handyhülle ist eine praktische Sache. Sie schützt das Display vor Kratzern und sieht gut aus. Vor allem, wenn man die Handyhülle selbst gestaltet. Das bringt nicht nur Spaß, es ist auch ein guter Anlass, um in ein Gespräch über Mediennutzung zu kommen.
Interaktives Tafelbild: Klimazonen
Illustration: Stefan Eling
Nach Bearbeitung dieses interaktiven Tafelbilds kennen die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Klimazonen und können die Unterschiede zwischen ihnen benennen.
Zeichnung eines Flugzeuges von 1914
Wolf Panzer war noch nicht ganz 18 Jahre alt, als er in den Krieg zog. Hier sind einige der Briefe und Zeichnungen, die er von seinen kleinen Geschwistern bekam – und dazu die Kommentare von Kindern. Die 100 Jahre alten wunderschönen Zeichnungen könnten zu einer Diskussion über Geschwister in Krisenzeiten, oder war das vor 100 Jahren in den Familien ganz anders.
Startseite des Lernmoduls "Mobil im Internet – Tablets und Smartphones"
Das Online-Lernmodul "Mobil im Internet – Tablets und Smartphones" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Zu dem Modul gibt es gedruckte Unterrichtsmaterialien, die bestellt oder als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden können. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Ketchup und ein Maisstärke-Wasser-Gemisch
Wasser ist immer gleich flüssig. Es gibt jedoch auch Flüssigkeiten, die ihre Konsistenz unter Krafteinwirkung verändern, also dick- oder dünnflüssiger werden. Das können die Kinder mit Ketchup und einem Maisstärke-Wasser-Gemisch selbst erfahren. Ihre Beobachtungen können sie zunächst auf einem Arbeitsblatt festhalten und anschließend in der Kniffelix Community teilen.
Bei Ohrka.de finden Sie eine umfangreiche Sammlung von hochwertig produzierten Hörspielen, Geschichten und Reportagen für Kinder ab 5 Jahren. Im Ohrka-Tonstudio wurden zum Beispiel mit Anke Engelke, Oliver Rohrbeck und David Nathan Hörbücher aufgenommen, sowohl Kinderbuch-Klassiker in einer für Ohrka.de bearbeiteten Fassung als auch völlig neue Geschichten. Das Hörangebot umfasst rund 100 Stunden – ein wahrer "Ohrzean" voller Geschichten und Hörabenteuer, die direkt ins Ohr gehen. Das Angebot ist kosten- und werbefrei.
In der Projektidee setzen sich Kinder mit der Thematik „Privatsphäre in sozialen Netzwerken“ auseinander. Anhand einer szenischen Geschichte im Legefilmformat reflektieren sie ihr Nutzungsverhalten und ihre eigenen Darstellungsgewohnheiten in den sozialen Netzwerken.
In der AUDITORIX Musik-BOX finden Sie eine Auswahl an Melodien, die Sie in Kita und Schule, privat und im nichtkommerziellen Bildungsbereich, beispielsweise zur Untermalung von Hörspielen oder Theaterstücken, gerne kostenfrei nutzen dürfen. Die Musik wurde eigens für das AUDITORIX-Projekt komponiert, die Rechte liegen bei der Initiative Hören e.V. Die MP3-Dateien können Sie direkt herunterladen. Sie lassen sich mit diverser Standard-Audiosoftware öffnen. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet!
Nordrhein-Westfalen
Das bevölkerungsreichste Bundesland, früher fast nur von Fabrikschloten, Fördertürmen und Hochöfen geprägt, hat in den letzten Jahrzehnten einen tief greifenden Strukturwandel vollzogen. Die Recherche auf den ausgewählten Wissenskarten vermittelt ein sehr vielfältiges Land NRW. Damit können Schulausflüge, Wanderungen, Museumsbesuche usw. geplant werden.
Zebraflieger aus Die Buschpiloten
(c) scala-z
In dem Browserspiel "Die Buschpiloten" erkunden Kinder Afrika und erleben spannende Abenteuer. Dabei erfahren sie Wissenswertes über Völker und Tiere, sowie geographische und ökologische Brennpunkte des Kontinents. Das Buschpilotenspiel ist mit der Webseite afrika-junior verlinkt, so dass sie mit den Schülerinnen und Schülern die Erlebnisse aus den Missionen vertiefen können. Die Spielzeit beträgt etwa 90 bis 100 Minuten.
Habitat Wald
Hier lernt man den Lebensraum Wald kennen. Die Försterin verrät einiges über die Landschaftsformen, der Rothirsch stellt die Tiere des Waldes vor in Wort, Ton und Bild, die Ameise verrät Forschertipps, z.B. wie man Gewölle von Eulen untersucht und Federn bestimmt, und bei den Spuren im Wald kann man das Fährtenlesen lernen. Hier können Kinder sich selbständig Wissen über den Lebensraum aneignen oder gezielt Fragen recherchieren.
Habitat Küste
Hier lässt sich das Habitat Küste kennenlernen. Der Seemann verrät vieles über die Landschaftsformen, die Möwe stellt die Tiere der Küste vor in Wort, Ton und Bild, der Seehund verrät Forschertipps, z.B. wie man Speiballen untersucht und Muschelschalen bestimmt, und bei den Spuren im Sand kann man das Fährtenlesen lernen. Hier können Kinder sich selbständig Wissen über den Lebensraum aneignen oder gezielt Fragen recherchieren.
Stadtgeschichtchen - Bürgerbeteiligung.
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Startseite des Lernmoduls "Online-Spiele – sicher spielen im Internet"
Spielen im Internet ist sehr beliebt bei Kindern - doch leider wird der Spielspaß durch einige Gefahren getrübt. Das Online-Lernmodul "Online-Spiele – sicher spielen im Internet" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Spezial: Einführung in das Christentum
sspiehs3
In dem Spezial können die Schülerinnen und Schüler sich zu Fragen rund um das Christentum informieren. Dabei geht es nicht nur um Glaubensinhalte, Konfessionen und christliche Feiertage, sondern auch um den Einfluss der Bibel auf das Grundgesetz.
Osternest
© kirche-entdecken.de
Legt der Osterhase die Ostereier? Und warum ausgerechnet Eier? Gibt es den Osterhasen überhaupt? Auf kirche-entdecken.de erfahren Kinder allerhand über Osterbräuche und welche Bedeutung diese haben. Der Beitrag kann auch angehört werden.
Das Erklärvideo zum Thema Plastikmüll im Meer zeigt in wenigen Worten und Bildern, warum Plastikmüll für die Weltmeere so gefährlich ist und wo der ganze Plastikmüll herkommt.
Ein Alzheimer-Experiment für Kinder
Eiweiße stören bei der Alzheimer-Krankheit den Fluss von Informationen zwischen den Nervenzellen im Gehirn. Schüler können dies mit einem Experiment nachahmen und beobachten.
Vincent van Gogh: Selbstbildnis
Vincent van Gogh: Selbstbildnis
Entlang seiner Werke wird die Lebensgeschichte des niederländischen Malers Vincent van Gogh erzählt. Die Kinder lernen Vincent und seine Leidenschaft für die Malerei über ein genaues Hinschauen auf viele seiner berühmten Bilder kennen. Die Bilder werden erklärt und der Blick auf Inhalte und besondere Details gelenkt. Ausschnitte aus dem Briefwechsel zwischen Vincent und seinem Bruder Theo bringen den Menschen van Gogh näher. Integriert sind auch zwei Spiele: Ein Fehlersuchspiel zum Café in Arles sowie ein Porträt-Paare-Suchspiel (Flash nötig).
Hallo, kleiner Wal!
Die Schülerin Laura Stattkus hat diesen Film über das Schicksal der Schweinswale gedreht. Unbedingt ansehen!
Ulla Illerhaus ist Leiterin der Kinderprogramme im WDR-Hörfunk. Zu ihren Kernaufgaben gehört unter anderem die Auswahl und Bearbeitung von Hörspiel-Manuskripten für die Sendungen KiRaKa und BÄRENBUDE. Dazu zählen Originalhörspiele ebenso wie Adaptionen von Kinderbüchern und Theaterstücken. In dem Kinderinterview von Auditorix erfahren Schülerinnen und Schüler unter anderem den Unterschied zwischen Hörbuch und Hörspiel und wie ein Hörspiel entsteht. Das Interview kann auch als PDF ausgedruckt werden.
Wesentliche Ereignisse oder Entwicklungen der europäischen Menschheitsgeschichte werden über Geräusche und Klänge dargestellt und in kurzen Texten erklärt. So zum Beispiel das erste Feuerknistern, das Einsortieren der beweglichen Buchstaben durch die Erfindung von Johannes von Gutenberg oder das Klingeln eines Handys in unserer Zeit. Die Klangreise eignet sich sowohl allgemein als Einstieg in das Fach Geschichte, als auch im besonderen als Veranschaulichung eines Zeitstrahls.
Wolke als Symbol für Himmelfahrt
© kirche-entdecken.de
Was wird an Himmelfahrt gefeiert? Warum wird Himmelfahrt manchmal auch Vatertag genannt? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Der Medienkompetenztest ist ein spielerischer Einstieg für Kinder im Alter von 9-12 Jahren zur Erkundung der eigenen Kompetenz im Umgang mit digitalen Medien.
Die "Fehlerlesen" Übungen sind eine ausgezeichnete Möglichkeit wenn in einer Schulklasse Ruhe und Konzentration notwendig wird. Auch als Einstieg gleich am Montagmorgen könnte eine Idee sein. Oder ganz einfach bei Förderstunden zum Thema "Lesen". Der Beamer projiziert einen Text, der im Audio von einer Sprecherin vorgelesen wird. Die Kinder wissen, dass ein Wort NICHT vorgelesen wird und haben die Aufgabe mitzulesen und sich das fehlende Wort zu merken. Neun kurze Geschichten stehen zur Wahl.
ABC Buchstaben Reime
Mit Hilfe der zum ABC gehörenden Wissenskarten können Schülerinnen und Schüler auf verschiedene Weise das ABC kennen lernen: Sie können Reime von A bis Z lernen, einen Blumenspaziergang mit den Buchstaben machen oder gemeinsam jeden Buchstaben liegend auf dem Boden darstellen, ein ABC-Buch gestalten oder für Klassenzimmer/Schulhaus eine Präsentation zusammenstellen.
Lingo Kids - Wissen
In den Texten der Rubrik „Wissen“ finden sich Erläuterungen und Erklärungen zu wissenschaftlichen Themen wie Satelliten, zur Natur und Tieren aber auch zum Buchdruck, Volksfesten, Musik und Tönen sowie der Sonne, Vulkane, Schifffahrt, Schule und dem Baden.
Interaktives Tafelbild: Bundesländer und Hauptstädte in Deutschland
Ilustration: Stefan Eling
Mit dem interaktiven Tafelbild lernen Schülerinnen und Schüler die Bundesländer und ihre Hauptstädte kennen. Viele spielerische Elemente und Bilder sorgen für eine abwechslungsreiche Unterrichtsstunde.
Kinder können aus vorhandenen Bildelementen online eine eigene Winterlandschaft zusammen stellen. Das Angebot eignet sich vor allem als einfache kreative Beschäftigung in Freistunden und Freizeit.
Talsperre
Für Kinder, die sich in NRW über Talsperren oder Seen informieren möchten, eignen sich die „Talsperren und Seen-Wissenskarten“ mit einfachen Texten und Fotos zum Stöbern und Recherchieren. Über 80 Talsperren und Seen können entdeckt werden. Mit den Inhalten können sowohl Referate als auch Präsentationen entstehen.
Die multimediale Bearbeitung des Gedichts "Der Zauberlehrling" von Johann Wolfgang von Goethe entstand im digitalen Klassenzimmer einer 3. Klasse, geleitet von der Lehrerin Christiane Stricker. Das Projekt kann als Vorlage oder Inspiration für eigene digitale Projekte dienen. Die Homepage von Christiane Stricker ist eine Lernplattform - im Sinne von Distance Learning - für Grundschüler, sie wächst ständig und wird zukünftig für Blended Learning eingesetzt werden.  
Zu unserem Körper gehört die Haut und alles, was darunter ist. Die Organe sorgen dafür, dass wir leben können. Dank des Skeletts und der Muskeln fallen wir nicht einfach um. Wenn es dem Körper und überhaupt dem Menschen gut geht, ist er gesund. Allerdings gibt es viele Krankheiten. Der Arzt hilft dabei, wieder gesund zu werden, manchmal mit Medikamenten. Im Klexikon finden Sie viele Artikel zu diesen Themen in kindgerechter Sprache.
Socken auf der Leine
Zungenbrecher bieten immer eine Attraktion. Die Audio-Datei gesprochen von französischen Kindern regt zum Nachsprechen und Entdecken weiterer Zungenbrecher ein.
Elefanten-Quiz
Afrikanische Elefanten
In unserem spannenden Quiz kannst du dein Wissen über Elefanten testen!
Memospiel: Länder
Beim Memospiel gibt es viel zu entdecken! Aufgabe ist es, die Bildpaare finden, die zusammen gehören! Thema in dieser Ausgabe: die Länder unserer Erde.
Jeder Fingerabdruck ist einmalig und einzigartig. Das Linienmuster eines jeden Fingers gibt es auf der Welt nur einmal. Die Rillen, die sich auf den Fingerkuppen befinden, ergeben beim Abdruck eine Linienspur. Auf dieser Webseite lernen die Kinder Interessantes rund um dieses Thema
Das Delfindiplom ist eine besondere Auszeichnung für Kinder und Jugendliche, die ihr Wissen über Delfine bewiesen und eine Aktion zu ihrem Schutz durchgeführt haben. Um ein Delfindiplom zu bekommen, müssen die Kinder, alle Fragen aus unserem Delfinquiz richtig beantworten und eine Schutzaktion durchführen. Dazu bieten wir viele Vorschläge an - aber auch eigene Ideen sind gefragt.
Grundschüler der GBS Nydamer Weg
Ein Hörspiel von Schülerinnen und Schülern der Grundschule Nydamer Weg, Mai 2016. Grundschüler haben sich ein Hörspiel zum Thema Mittelalter ausgedacht. In einer Abenteuer-Zeitreise beschäftigen sich die Kinder mit dem Hochmittelalter.
Junge in Burkina Faso
(c) Walter Korn
In der Kinderredaktion kann jeder mitmachen. Kinder können eine Reportage über den Afrika-Tag an ihrer Schule schreiben, Leporellos einsenden oder Afrika-Bücher und Filme vorstellen, die ihnen gefallen haben. Ermuntern Sie Ihre afrikanischen Schülerinnen und Schüler, in unserer Kinderredaktion etwas über ihr Land oder Ihre Erfahrungen in Deutschland zu schreiben.
Stadtgeschichtchen - Elektrizität
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
In der zweiten Ausgabe dreht sich alles um soziale Netzwerke. Denn egal ob WhatsApp, Snapchat oder YouTube - Kinder kommen heute schon sehr früh in Kontakt mit sozialen Netzwerken und nutzen diese selbstverständlich. Für Erwachsene stellt das nicht selten eine Herausforderung dar: denn wofür nutzen Kinder Apps und Messenger-Dienste? Was passiert, wenn ein Bild online gestellt wird? Wie kann Cybermobbing vorgebeugt werden? Im neuen SCROLLER erhalten Kinder hilfreiche Tipps und Angebote, für den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken. SCROLLER 02 gibt es auch auf Englisch.
Startseite des Lernmoduls "Filme, Videos und Musik – was ist erlaubt?"
Musik aus dem Internet herunterladen, Videos bei YouTube schauen oder sogar online stellen - das Online-Lernmodul "Filme, Videos und Musik – was ist erlaubt?" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Silvesterraketen
© kirche-entdecken.de
Was feiern wir an Silvester? Was feiern wir am Neujahrsfest? An welchem Tag beginnt das neue Jahr? Der Beitrag wird auch vorgelesen.
In diesem Angebot lernen Schülerinnen und Schüler, selbst ein Instrument zu bauen. Danach haben sie die Möglichkeit, die Instrumente in Kleingruppen der Klasse vorzustellen und auch gemeinsam mit den Instrumenten zu musizieren.
Schneller als der ICE: Vielleicht hast du in der Bahn schon einmal mit dem Handy Nachrichten oder Fotos verschickt. Wie diese Daten aus dem Zug an die richtige Adresse kommen, das haben Tom und Trixi gemeinsam mit Tim Schreder für dich herausgefunden.
Weihnachtswolf mit Beamer
Dieses Quiz ermöglicht spielerisch, viel über Weihnachten in Frankreich und Deutschland zu erfahren. Die von Kindern ausgedachten Fragen über den Weihnachtsmann und seine Frau sind lustig. Die Antworten und Fragen können nach dem Quiz erneut nachgelesen und somit vertieft werden. Der Umfang des Spiels ist übersichtlich und zeitlich angemessen (10 Fragen). Antwortmöglichkeiten sind gegeben und unterstützten die Leser. Das Quiz gibt es auch auf Französisch.
Altar mit grünem Altartuch
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, welche Bedeutung die Farben in der Kirche haben und warum die Farben des Altartuchs im Laufe des Kirchenjahres wechseln. Der Text wird auch vorgelesen.
Bodenprobe
Mit dem Fingerprobentest lässt sich die Bodenart eines Häufchens Erde bestimmen. Mithilfe des Arbeitsblatts können die Kinder ihre Probe den Bodenarten Sand, Ton oder Lehm zuordnen. In der Kniffelix Community können sie sich anschließend über ihre Beobachtungen austauschen und diskutieren.
Wie klingt ein Vulkanausbruch? Welche Klänge verbinden wir mit Asien? Und welches Geräusch ist typisch für Deutschland? Mit der akustischen Weltkarte lernen Kinder schnell und spielerisch, wo sich viele Länder unserer Erde befinden.
Ein Geisterpaar unterwegs
In diesem Beitrag wird ein Projekt mit Schüler*innen vorgestellt, deren Aufgabe es war, einen Text zu schreiben und zu gestalten, in dem viele Wörter, die auf Deutsch und Französisch gleich oder fast gleich sind, vorkommen. Es ist erstaunlich, wie viele Wörter nebenbei gelernt werden. Durch diesen Beitrag können sich Lehrkräfte inspirieren und Schüler*innen ein ähnliches Projekt gemeinsam erarbeiten lassen.
© Dirk Reschke-Wittko
Die wichtigsten Rechte der Kinder aus der UN-Kinderrechtskonvention werden in diesem Beitrag kurz und verständlich erklärt.    
Streifzug durch die Geschichte Afrikas
Die Zeitreise bietet einen Einstieg in die Geschichte Afrikas. Sie führt von den Anfängen der Menschheit, den ersten Jäger- und Nomadenvölkern und den frühesten Zivilisationen zum Reich der Pharaonen, zu mittelalterlichen Königreichen, Sklavenhandel und Kolonisation. Ausführlich werden auch die afrikanischen Unabhängigkeitsbewegungen und die moderne Staatenbildung dargestellt sowie die Stellung Afrikas in der heutigen Welt. Zeichnungen, Skizzen, Karten, Photos, kurze Videos und Literaturhinweise ergänzen das Angebot.
Das Spiel „Heuschrecken hören“ fördert die Konzentration und das Erinnerungsvermögen für bestimmte akustische Reize bzw. Klangfolgen und dient damit der Gehörschulung. Es geht darum, Klänge, die sich ähnlich sind, voneinander zu unterscheiden und zuzuordnen. Anreiz ist es, möglichst wenige Hör- und damit Richtungsfehler zu machen. Da es hier auch um das Wiedererkennen von musikalischen Informationen geht, kann das Spiel auch im Rahmen des Moduls Geräusche und Musik angeboten werden. Für die Verwendung im Unterricht und zur Vertiefung des Themas finden Sie hier einige Vorlagen im PDF-Format zum Ausdrucken.
Spezial: Der Islam - eine Religion in Deutschland
Hier können die Schülerinnen und Schüler sich zu Fragen rund um den Islam informieren. Das Spezial bietet einen Einblick in die Glaubenswelt, die verschiedenen Glaubensrichtugen sowie Feste und Bräuche von Muslimen. Was hat es zum Beispiel mit den fünf "Säulen" auf sich? Und: Wie rechnet man eigentlich den islamischen Kalender auf den hierzulande üblichen Gregorianischen Kalender um? Darüber hinaus stellt das Spezial das heutige Leben der Muslime in Deutschland vor und setzt sich mit möglichen Problemen auseinander.
Die Heiligen drei Könige
© kirche-entdecken.de
Was feiern wir am Dreikönigstag? Was bedeutet Epiphanias? Warum heißt der Dreikönigstag auch Erscheinungsfest? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Deutschland auf Französisch und Spanisch
Warum sind die Bezeichnungen für Deutschland in anderen Sprachen so unterschiedlich? Der Beitrag gibt einen schnellen geschichtlichen Überblick.
Sklavenhandel auf der Insel Gorée
Der Sklavenhandel ist ein trauriges Kapitel in der Geschichte der Menschheit. Kein Kontinent war so sehr vom Sklavenhandel betroffen wie Afrika. Dieses Kapitel dient als Einstieg in die Geschichte der Sklaverei und zeigt auf, warum besonders afrikanische Völker Opfer des schrecklichen Menschenhandels wurden.
© Shaun Tan
Der international bekannte Illustrator Shaun Tan erzählt, warum er malt und wie seine Bilder und Bücher entstehen.
Verkehrserziehung ist ein wichtiges Sachunterrichtsthema, weil es Kinder schützt. Nicht nur einmal, sondern regelmäßig müssen Themen der Verkehrserziehung im Unterricht angesprochen werden. Hierzu eignen sich besonders die interaktiven Online-Übungen, welche Schüler selbst am Klassencomputer oder als Gruppe über den Beamer durcharbeiten können. Das Kennen der wichtigsten Verkehrszeichen gehört da selbstverständlich dazu.
Spezial: Die Grundrechte
Ilustration: Stefan Eling
Dieses Spezial widmet sich den Grundrechten. In kleinen Geschichten wird berichtet, wie wichtig die einzelnen Grundrechte auch für Kinder sind. Eine spannende Hörreise und ein Comic vervollständigen das Angebot.
Logo von religionen-entdecken.de
In einem umfangreichen Lexikon können Kinder das Christentum erkunden. Den Zugang ermöglicht auf der Startseite der Religion eine Gliederung. Sie führt zu unzähligen leicht verständlichen Texten. Alle sind untereinander verlinkt und ermöglichen dem Kind, beliebig tief in ein Thema einzutauchen und eigene Fragen zu stellen. Querverweise führen jeweils zum selben Thema aus Sicht anderer Religionen. Eine ausführliche Einführung als PDF-Datei, Quiz-Spiele, Buchtipps, Statement-Optionen und weiterführende Links stehen auch zur Verfügung.
Tipps für Regenwaldschützer
Hier findest Du unsere Tipps, wie du ganz leicht im Alltag etwas für den Schutz des Regenwaldes tun kannst.
20 illustrierte Kinder-Gedichte mit verschiedenen Versformen laden dazu ein, sich mit Reimschema und Rhythmus auseinanderzusetzen. Als mögliche Aufgabe können die SchülerInnen die Texte lesen und sich überlegen, welche Versformen verständlicher und leichter zu lesen sind.
Insektensauger Bastelanleitung
Mit einem Insektensauger kann man kleine Insekten fangen und beobachten, ohne sie zu verletzen. Wie man einen solchen Sauger selbst herstellen kann sowie weitere Forschertipps zum Lebensraum Stadt erfahren Sie, wenn Sie auf den Igel klicken. Entsprechende Tipps gibt es auch für die Lebensräume Wiese/Feld, Gewässer, Wald, und Küste. Darunter sind viele Anregungen für Klassenprojekte und Hausaufgaben.
Im Klexikon finden sich mittlerweile über 146 Seiten zu Sport und Spaß. Dazu gehören Artikel über Fußball, Roger Federer und Mountainbike genauso wie Artikel über Achterbahn, Strandkorb oder Zauberei.
Welterbestätten
Rund 50 Welterbestätten in Deutschland sind auf den Wissenskarten zum Kennenlernen für die Kinder zusammengestellt. Das sind aber längst nicht alle. In der Regel sind es herausragende Bauwerke, Stadtviertel, Landschaften, Industriedenkmale usw., die unter den besonderen Schutz der UNESCO gestellt sind.
Habitat Feld und Wiese
Hier können Schülerinnen und Schüler eigenständig den Lebensraum Feld und Wiese erkunden oder gezielt Fragen recherchieren. Sie finden dabei Tierportraits in Bild, Wort und Ton, Forschertipps, Tierspuren und Landschaftsbeschreibungen.
© Steffen Jahsnowski
Welches Tier kann am längsten die Luft anhalten? Welches Tier hat den längsten Hals und welches die größten Ohren? Steffen Jahsnowski ist diesen Fragen nachgegangen und hat die Tierrekorde mit  lustigen Bildern illustriert.
Du suchst Hilfe, weil deine Eltern suchtkrank sind, eine psychische Erkrankung erleiden oder gewalttätig sind? Du fühlst dich alleine und weißt nicht, mit wem du über deine Probleme sprechen kannst? Bei KidKit kannst du dich über diese Themen ausführlich informieren und dich online, anonym und kostenlos beraten lassen. Unter "Hilfe sofort" kannst du außerdem nach einem passenden Angebot ganz in deiner Nähe suchen. Wir versuchen dir gerne mit deinen Problemen in der Familie weiter zu helfen!
Regenwald-Quiz
Grünes Meer Regenwald
Teste dein Wissen zum Regenwald in unserem spannenden Regenwaldquiz!
Mit Hilfe einer Taschenlampe werden Gegenstände beleuchtet
Welche Küchengegenstände gab es vor hundert Jahren und welche nicht? In einem Spiel müssen Kinder die Gegenstände heraus finden und können dabei die Verwandlung einer modernen Küche in eine alte erleben.
Video mit einer schreibenden jungen Frau
Im Rahmen eines Projekts über den Ersten Weltkrieg haben viele Schüler aus Frankreich, Deutschland und Polen fiktive Feldpostkarten geschrieben, als hätten sie vor 100 Jahren gelebt. Sechs Briefe wurden verfilmt und durch Schüler aus einem anderen Land gespielt. Hier finden Sie einen Brief an einen französischen Soldaten. Der Beitrag kann als Einstieg oder Vertiefung ins Thema, als Grundlage zur Diskussion oder auch als Vorlage für ein ähnliches, möglicherweise interdisziplinäres Projekt genutzt werden.
SCROLLER Ausgabe 1: Fit fürs Handy Das Medienmagazin für Kinder ist neu, bunt und voller spannender Geschichten rund um Smartphones, Internet und Co. In der ersten Ausgabe dreht sich alles um "Das erste eigene Handy". Denn früher oder später kommt die Frage in jeder Familie auf: Soll unser Kind ein eigenes Handy bekommen? SCROLLER 01 gibt es auch auf Englisch und Arabisch.
Im Modus „Bau es nach!“ müssen vorgegebene Formen mithilfe von virtuellen Bauklötzen nachgebaut werden. Neben der Schulung geometrischer Basiskompetenzen geht es auch darum, den Umgang mit der Maus am Computer zu üben. Mit zunehmender Schwierigkeitsstufe wird es immer kniffliger. Damit sind die Kinder gerüstet für den zweiten Modus: „Bau so hoch wie möglich!“. Aufgabe hierbei ist es, die zufällig zur Verfügung gestellten Formen zu einem möglichst hohen Turm zu stapeln. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Wenn der Frühling kommt, sind Sie mit diesen online verfügbaren Inhalten bestens für den Unterricht vorbereitet: - Steckbriefe zu Frühblühern - Texte - Gedichte - Arbeitsblätter- Rätsel zu Blumen - Bingo-Spiele- Blumen-Memory (kann auch als Blumenkartei eingesetzt werden) - Fotos zu Frühblühern -Präsentationen und ...- Interaktive Übungen (Sachunterricht, Deutsch, Mathematik) - Vorlagen für Pflanzensteckbriefe - Mandalas- Schmuckrahmen- Ausmalblätter- Rechen-Malblätter- Lese-Malblätter usw.
Logo von religionen-entdecken.de
In einem umfangreichen Lexikon können Kinder den Hinduismus erkunden. Den Zugang ermöglicht auf der Startseite der Religion eine Gliederung. Sie führt zu unzähligen leicht verständlichen Texten. Alle sind untereinander verlinkt und ermöglichen dem Kind, beliebig tief in ein Thema einzutauchen und eigene Fragen zu stellen. Querverweise führen jeweils zum selben Thema aus Sicht anderer Religionen. Eine ausführliche Einführung als PDF-Datei, Quiz-Spiele, Buchtipps, Statement-Optionen und weiterführende Links stehen auch zur Verfügung.
Stadtgeschichtchen - Das Nomadenlager der Altsteinzeit
Stadtgeschichtchen - Das Nomadenlager der Altsteinzeit
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einem altsteinzeitlichen Nomadenlager. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Kinder interviewen den Komponisten Henrik Albrecht, der ihnen zeigt, wie man mit Musik unterschiedliche Stimmungen herstellen kann. Das Interview kann Kinder animieren, selbst jemanden in ihrem eigenen Umfeld zu interviewen. Das Interview liegt im Kinderbereich (s. Symbol "Fuchs") von Auditorix als Film und im Erwachsenenbereich (s. Symbol "Hut") als PDF vor. Im Erwachsenenbereich finden Sie zustätzliche Informationen zum Komponisten.
Im Legevideo mit Tom und Trixi erfahren Kinder, was eine Bilder-Rückwärtssuche ist. So lernen sie, Fakt von Fake zu unterscheiden.
Mit Hilfe dieses kleinen Videos können Schülerinnen und Schüler den Ablauf einer schriftlichen Divisionsaufgabe mit einstelligem Teiler verfolgen und sich das Verfahren einprägen. Weil das Video mehrfach betrachtet werden kann, ist es auch besonders gut für Kinder geeignet, die eine Rechenschwäche haben.
Wenn die Abende im September wieder kühler und kälter werden und die Kraft der Sonne fühlbar geringer wird, nähert sich der Herbst – die farbigste und schillerndste Jahreszeit. Das zu dieser Jahreszeit vorliegende Medienpaket ist im Laufe der Jahre sehr umfangreich geworden. Lehrkräfte und Kinder finden online Gedichte, Texte, Schmuckblätter, multimediale Impulse und verschiedene ausgearbeitete und zur Nachahmung empfohlene Projekte.
Betende Hände als Symbol für Buß- und Bettag
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, warum wir Buß- und Bettag feiern? Was bedeutet eigentlich Buße? Was hat Buße mit Beten zu tun? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Altar mit weißem Altartuch
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, warum der Altar ein besonders wichtiger Ort in der Kirche ist. Der Text wird auch vorgelesen.
Die Kultur ist das, was der Mensch geschaffen hat, was er sich ausdenkt und von sich gibt. Also Musik, Tanz, Malerei, Theaterstücke oder besondere Gebäude – ganz unterschiedliche Sachen gehören zur Kultur. Natürlich auch unsere Sprache und unsere Schrift - weltweit gibt es mehrere tausend Sprachen. Im Klexikon gibt es viele verschiedene Artikel zu diesen Themen.
Der Ambo wird auch "Tisch des Wortes" genannt
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, wie ein Gottesdienst in einer evangelischen Kirche gefeiert wird und nach welchem "Geheimplan" er genau abläuft. Der Beitrag ist zum Anhören und Selberlesen.
Logo von religionen-entdecken.de
In einem umfangreichen Lexikon können Kinder die Bahai-Religion erkunden. Den Zugang ermöglicht auf der Startseite der Religion eine Gliederung. Sie führt zu unzähligen leicht verständlichen Texten. Alle sind untereinander verlinkt und ermöglichen dem Kind, beliebig tief in ein Thema einzutauchen und eigene Fragen zu stellen. Querverweise führen jeweils zum selben Thema aus Sicht anderer Religionen. Eine ausführliche Einführung als PDF-Datei, Quiz-Spiele, Buchtipps, Statement-Optionen und weiterführende Links stehen auch zur Verfügung.
HanischlauLand
Im Duell mit der Kanzlerin von HanisauLand sind jeweils 10 Fragen zu beantworten, um die Debatte zu gewinnen. Ob zu Wahlen, den verschiedenen Ländern der Erde, der Deutschen Einheit oder alle Themen gleichzeitig – hier kann mitgeraten und nebenbei auch etwas gelernt werden!
Die Kanalisation, klassewasser.de
© klassewasser.de
Es erscheint uns selbstverständlich, dass aus dem Wasserhahn klares und sauberes Wasser läuft. Doch bis das Wasser zu Hause genutzt werden kann, legt es einen weiten Weg zurück. Und danach fließt es durch Abwasserkanäle zu den Klärwerken und wird gereinigt. Klassen können den Weg des Wassers durch Berlin interaktiv erforschen. Schülerbögen zum Thema „Wasser- und Klärwerk“ und "Kanalisation" und ein Experiment vertiefen das Wissen.
Die Infografik „Datenquelle Nutzer“ gibt einen leicht verständlichen Überblick, wo Daten in der digitalen Welt entstehen und gesammelt werden. Unsere persönlichen Daten sind nämlich ein wertvolles Gut, das bei jeder digitalen Aktion gespeichert und ausgewertet wird.
Ziel des Spiels ist es, ein in mehrere Rechtecke zerschnittenes Gemälde von Paul Klee wieder zusammen zu stellen. Die Kinder lernen dabei spielerisch den ästhetischen Bildaufbau des Werks kennen.
Paul Maar spricht über die Entstehung seiner Bücher.
In diesem Beitrag werden die Grundzüge des Grundgesetzes kurz vorgestellt und mit weiterführenden Artikeln verlinkt.
Interaktives Tafelbild: Klimawandel
Illustration: Stefan Eling
Der Klimawandel betrifft uns alle – und erst recht Schüler und Schülerinnen, denn es ist ihre Zukunft, über die auf Klimagipfeln entschieden wird. Das interaktive Tafelbild widmet sich den Grundbegriffen der Klimadebatte: Wetter, Klima, Treibhauseffekt, Ursachen, Folgen. Unterstützt wird das Angebot durch einen Comic und die spielerische Entdeckung von Aktionen, mit denen die Schülerinnen und Schüler selbst etwas zum Klimaschutz beitragen können.
Neugeborene Zwillinge
Beitrag über beliebte Vornamen in Frankreich und die Bedeutung des Namenstags.
Abtauchen mit klassewasser.de
© klassewasser.de
Im Jugendbereich von klassewasser werden zum Thema Plastik und Mikroplastik Informationen, Grafiken und Filmtipps bereitgestellt. Nutzen Sie diese gern für Ihren Unterricht.
Mosaikkunst Südafrika
(c) MSCA
Die Kunstsafari macht Kinder mit der Vielfalt afrikanischer Kunstwerke bekannt und mit der Tatsache, dass afrikanische Künstlerinnen und Künstler Werke von Weltrang geschaffen haben. Die "Safari" geht durch Felsengelände und Wüsten, durch Städte und Dörfer und in die Werkstätten von bekannten Künstlern.
Fabio malt mit Kreide auf, wo Peru liegt. Aber in dem Gekrakel erkennt man kaum etwas! Die Kinder haben eine Idee: Wenn sie die Länder ausmalen, kann man sie besser unterscheiden. Wie viele Farben reichen dazu aus? In dem Lernspiel können vorgegebene Aufgaben bearbeitet werden. In der Spielvariante "Lege die Flächen" können eigene Aufgaben gestaltet und ausgedruckt werden. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
In der Projektidee setzen sich Kinder mit der Thematik „Das Recht am eigenen Bild“ auseinander. Anhand einer szenischen Geschichte reflektieren sie ihr eigenes Verhalten beim Posten oder Versenden von Bildern in den sozialen Netzwerken.
Das Spiel "Spitz die Ohren" ist ein Geräusche-Überlagerungsspiel. Zunächst soll der Spieler ein Geräusch erkennen, identifizieren und zuordnen. Dann wird das erste Geräusch von einem zweiten überlagert. Es gilt, das neu dazu gekommene Geräusch zu identifizieren. Ein drittes, viertes, fünftes und sechstes Geräusch kommt hinzu. Immer wieder soll das neu hinzugekommene Geräusch identifiziert werden. Das Spiel fördert die Hör- und Zuhörkompetenzen von Kindern, insbesondere das differenzierte und selektive Hören. Zuhörförderung ist wichtige Voraussetzung für das Sprechen/Lesen/Schreiben-Lernen. Ähnliche Spiele lassen sich im Klassenraum mit den Schülern spielen. Sie finden hierzu einige Vorlagen im PDF-Format zum Ausdrucken. Wenn Sie bei den didaktischen Anleitungen auf den grauen Balken (Überschrift) klicken, kommen Sie direkt zum Spielbereich bei Auditorix.  
Menschen zur Zeit Jesu
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, wie die Menschen zur Zeit Jesu gelebt haben. Der Text wird auch vorgelesen.
Kinder aus aller Welt
Anhand von über 200 etwa dreiminütigen Videos können sich die Schüler über Kinder aus aller Welt informieren. Sie erfahren interessante Dinge über die Lebensbedingungen und teilweise auch etwas über die verschiedenen Hobbys der Kinder. So werden die Schüler in die Lage versetzt, ihre Lebenswirklichkeit mit der anderer Kinder in ihrem Alter (10 – 14 Jahre) zu vergleichen. Wöchentlich kommt ein neues Video hinzu.
Felia hat Fliesen in verschiedenen Formen und Farben gesammelt – mit denen möchte sie die kahlen Wände einer alten Villa verschönern! Einige Muster hat sie schon begonnen zu legen und nun ist die Mithilfe der Kinder gefragt: Durch Mausklick können fehlende Fliesen ganz einfach in die vorhandenen Lücken eingefügt werden. Die Muster bestehen aus Quadraten und Dreiecken. Eine zusätzliche Herausforderung sind Muster mit einer Spiegelachse. In den Spielvarianten 2 und 3 können die Kinder ihre eigenen Fliesenmuster entwerfen und anschließend ausdrucken. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Spiel: Sicherheitstipps für das Internet
Illustration: Stefan Eling
Im Internet gibt es viele nützliche Informationen, man kann Spaß haben und sich mit anderen Personen austauschen. Aber es gibt auch Gefahren. Hier erhält man auf spielerische Art viele wichtige Hinweise, wie man sich vor diesen schützen kann.
In diesem Beitrag lernen Kinder Grundlegendes über die Ursachen des Klimawandels kennen und können mit einem Klimarechner ihren eigenen CO2-Ausstoß ermitteln. Anschließend kann diskutiert werden, wie man seinen eigenen CO2-Ausstoß senken kann, bzw. wie ein klimafreundliches Leben möglich ist.
Eine exemplarische und spannende Abfallgeschichte am Beispiel der Stadt Dortmund, durch die viel über Müllentstehung, Mülltrennung, Müllvermeidung, usw. gelernt werden kann. In einem Schulprojekt lernen Kinder das Schöpfen von Papier. Zu den Regeln der Mülltrennung und zum Bereich Recycling bieten die Wissenskarten eine Fülle an wichtigen Informationen. Die Lehrkraft kann gezielt Aufgaben für Referate verteilen, und die Schüler finden das Wesentliche auf den Wissenskarten zum Thema Müll.
In einer kurzen animierten Szene inmitten technischer Geräte erhält Auditorix den Auftrag, verschiedene Geräte bzw. akustische Datenträger herauszusuchen. Die vielen Begriffe verwirren ihn, was voraussichtlich von vielen Kindern leicht nachzuvollziehen ist. Die Szene dient als Einstieg ins Thema "Tonstudio" und wird von verschiedenen Materialien zu verschiedenen Geräten, Schnitt und Ton und technischen Begriffen, die neben dem Video zu finden sind, begleitet.
In einer kurzen animierten Szene spielt Auditorix verschiedene Instrumente und thematisiert mit ihnen unterschiedliche Stimmungen. Er verweist damit spielerisch auf die Kraft von Musik als „Stimmungsmacher“. Neben dem Video stehen weitere Materialien im Audio- oder PDF-Format zur Verfügung.
Was empfinden wir als realistisch und wann befinden wir uns im Reich der Fantasie? Mit vorgegebenen Hintergründen, Figuren und Gegenständen können Kinder sich selbst eine Fantasie-Landschaft zusammenstellen und so spielerisch die Grenze zwischen Realismus und Fantasy erfahren. Die Bilder können ausgedruckt und den Mitschülern präsentiert werden.
Ein ungezwungene Entdeckungsreise durch die klassische Musik
www.Junge-klassik.de führt Kinder und jung gebliebene Musikliebhaber spielerisch und ungezwungen an die klassische Musik und das Orchester heran. Viele interaktive Module, Spiele und kurzweilige Videos verführen dazu, alle Instrumente des klassischen Orchesters, Musikstile und ihre Epochen zu erkunden. In den Videos stellen professionelle Künstler*innen in Interviews ihre Instrumente vor und erzählen, wie sie zu ihrem Instrumenten und der klassischen Musik gefunden haben. In weiteren Videos werden die Instrumente und ihre Entstehungsgeschichte vorgestellt.
Neben dem Tonschnitt ist ein weiteres Verfahren im Tonstudio das „Anlegen“ von Musik oder Geräuschen an die Tonspur der Sprechertexte. Dabei entscheidet die Regie nach Gehör, an welchen Stellen im Text oder Dialog zum Beispiel Umweltgeräusche zu hören sein sollen, aus welcher Richtung sie ertönen und wie laut und wie lang sie wahrnehmbar sein sollen. Diesen Prozess sollen die Kinder im Spiel „Auf dem Schulweg“ selbst nachvollziehen und dabei ihre Wahrnehmung schulen. Es ist im Spiel ihre Entscheidung, wann die zur Situation passenden Geräusche zu hören sind. Ausprobieren ist hier unbedingt gefordert! Innerhalb des didaktischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Auf dem Schulweg".
Spezial: Wahlen
Ilustration: Stefan Eling
Hier finden die Schülerinnen und Schüler viele Informationen zum Thema "Wahlen": Sie erfahren, nach welchen Regeln gewählt wird, welche Bedeutung die Parteien bei den Wahlen haben, wieso es wichtig ist, dass es auch eine Opposition gibt. Und noch so manches mehr. Auf HanischlauLand können sie dann ihr Wissen testen. Das umfangreiche Material enthält auch eine Hörreise sowie ein PDF-Arbeitsheft zum Download.
Weihnachtsstern
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, warum wir Weihnachten feiern und was das Wort Weihnachten bedeutet? Der Beitrag kann angehört werden.
Die ZUM (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.) will mit der Bereitstellung des Grundschul-Wikis einen weiteren Beitrag zur Schulung unserer heranwachsenden Gesellschaftsmitglieder in Sachen Medienkompetenz leisten. Ziel ist es, Schülern im Primarbereich, darüber hinaus aber auch für Kinder der angrenzenden Altersstufen, ein sinnvolles Angebot zur Mitarbeit anzubieten. Schüler entwickeln im Laufe ihrer ersten Schuljahre bereits häufig Vorlieben für wissenschaftliche Themen und wollen diese ergründen. Auf dieser Plattform bietet sich ihnen die Chance, diese kindliche natürliche Neugierde nicht nur zu befriedigen, sondern sie können darüber hinaus ihr angesammeltes Wissen an andere Interessierte weitergeben, indem sie diese Seite mitgestalten.
In diesem umfangreichen webbasierten Projekt lernen Kinder u.a. das NEIN-SAGEN. Geschichten über Gefühle und auch das wichtige Thema „Was ist sexueller Missbrauch?“ werden nicht ausgespart. Lehrkräfte finden sehr viele Materialien für Unterrichtsvorbereitungen und den Einsatz im schulischen Unterricht. Das Motto ist: KINDER STARK MACHEN
Windräder auf grünen Feldern
Die Temperaturen auf unserer Erde steigen. Dadurch wird sich auch das Klima in Hessen verändern. Woran liegt das? Was ist das Problem daran? Und was können die Menschen dagegen tun?
Schattenspiel
Macht bei strahlendem Sonnenschein besonders viel Spass: Unsere Regenwald-Schattenspiele!
Martin Luther
© kirche-entdecken.de
Was hat der Reformationstag mit Martin Luther zu tun? Warum feiern Christen am 31. Oktober das Reformationsfest und nicht Halloween? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Klingende Welt
In der Lerneinheit „Klingende Welt“ lernen Kinder, dass nicht nur Bilder und Texte, sondern auch Musik Ge­schichten erzählen kann. Musik kann Inspirationsquelle für das Geschichtenerfinden sein. Musik ist aber auch für den Ausdruck und die Verstärkung von Gefühlen in Geschichten bedeutsam. Schülerinnen und Schüler können dabei lernen, ein Bild mit dem dargestellten Geschehen und den Geräuschen zu beschreiben und passende Musik dazu zu finden. In einem zweiten Schritt erfinden sie eine eigene Geschichte und wählen auch hier wieder passende Musik dazu aus.
Zugvögel: Kraniche am Abendhimmel.
Kraniche am Abendhimmel.
Wussten Sie, dass mehr als die Hälfte unserer heimischen Vogelarten Zugvögel sind? Erkunden Sie mit den Kindern die Welt der Zugvögel: Wie finden Zugvögel ihren Weg und woher wissen sie, wann sie starten müssen? Wer fliegt am weitesten, wer am höchsten und wer am längsten? All diese Fragen beantwortet das Zugvogel-Spezial bei den Naturdetektiven!
Wasserzeichen von klassewasser.de
© klassewasser.de
Schülerbögen zum Thema „Wasserzeichen“ sind als Download erhältlich und als Klassensatz im Kundenzentrum der Berliner Wasserbetriebe, Neue Jüdenstraße 1 in Berlin-Mitte.
Interaktives Tafelbild: Bundestagswahlen
Illustration: Stefan Eling
Wahlgelegenheiten, Wahlgrundsätze, Wahlabläufe – mit diesem interaktiven Tafelbild erfahren die Schülerinnen und Schüler alles rund um die Bundestagswahlen. Im Mittelpunkt stehen dabei spielerische Elemente und die Verknüpfung mit eigenen Wahlerfahrungen (z. B. bei der Klassensprecherwahl).
Video mit einer schreibenden jungen Frau
Im Rahmen eines Projekts über den Ersten Weltkrieg haben viele Schüler aus Frankreich, Deutschland und Polen fiktive Feldpostkarten geschrieben, als hätten sie vor 100 Jahren gelebt. Sechs Briefe wurden verfilmt und durch Schüler aus einem anderen Land gespielt. Hier finden Sie einen Brief an einen polnischen Soldaten. Der Beitrag kann als Einstieg oder Vertiefung ins Thema, als Grundlage zur Diskussion oder auch als Vorlage für ein ähnliches, möglicherweise interdisziplinäres Projekt genutzt werden.
Was bringt die Hefe im Teig zum Gehen?
Welche Bedingungen müssen herrschen, damit der Hefeteig gut aufgeht? Dies können die Kinder bei einer Versuchsreihe herausfinden. Ihre Beobachtungen können sie anschließend in der Kniffelix Community teilen und diskutieren.
Deutscher und Franzose sprechen miteinander
Hier finden Sie einige Sätze, die Kinder in Frankreich gut verwenden können. Die Kinder können die Sätze erst anhören und dann nachsprechen.
Spezial: Die Europäische Union
Dieses Spezial widmet sich der Europäischen Union. Die Schülerinnen und Schüler erfahren etwas über die Mitgliedsstaaten und wie die einzelnen Institutionen funktionieren. Darüber hinaus können sie sich aktiv beteiligen, indem sie ihre Meinung zur Europäischen Union posten und diskutieren. Weitere Linktipps garantieren zudem einen spielerischen Umgang mit dem Thema!
Logo von religionen-entdecken.de
Die meisten Religionen sind vor sehr langer Zeit entstanden. Seither hat sich der Alltag der allermeisten Menschen komplett verändert. Passt heute noch jedes Gebot der Religionen in unser Leben? Hier können Kinder und vor allem Jugendliche die Meinungen der verschiedenen Glaubensgemeinschaften zu Umweltschutz, Sexualität, Rolle der Frau, Sterbehilfe und ähnlichen Themen erkunden und selbst Stellung beziehen.
Highlights für Kinder sind in jedem Zoo die Affen. In erster Linie sind es die Menschenaffen, wo Kinder stehen bleiben und fasziniert beobachten. Aber auch die anderen Affen- und Halbaffenarten üben eine große Faszination aus, besonders, wenn man sich zwischen ihnen bewegen kann. Beides ist im „Affenzoo“ Apenheul in den Niederlanden möglich. Hier kann man über 30 verschiedene Affen- und Halbaffenarten beobachten. 16 Arten davon bewegen sich frei zwischen den Besuchern.
Die Jahreszeit Sommer
Klassische Sommergedichte, Sommerfotos, Sommerwörter zum zusammensetzen, Bauernregeln, Sommerlebensräume für Tiere und vieles mehr finden die Kinder zur Jahreszeit Sommer auf etwa 50 Wissenskarten. Mit den Inhalten können Referate erarbeitet werden oder Präsentationen über den Beamer im Klassenzimmer.
Stadtgeschichtchen - Die befestigte Stadt im Hochmittelalter
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einer mittelalterlichen Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Burgen Schlösser NRW Geschichte Mittelalter Schulausflug
Für Kinder, die sich in NRW sehr für das Thema Burgen und Schlösser interessieren, eignen sich die Burgen und Schlösser-Wissenskarten mit einfachen Texten und Fotos zum Stöbern und Recherchieren. Rund 200 Schlösser können entdeckt werden. Ideal auch zur Vorbereitung von Klassenfahrten oder Schulwanderungen geeignet. Mit den Inhalten können Referate und Präsentationen entstehen.
Sachtexte online recherchieren, lesen und den Sinn erfassen, ist für manches Kind keine leichte Aufgabe. Die kleinen, überschaubaren Aufgaben der Auditorix-Lernkarte "Das Mittelohr" geben genau an, wo das Kind die passenden Informationen finden kann, motivieren es und unterstützen es bei diesen multimedialen Lernprozessen.
Kinder wollen Ihre Empathie für Tiere oft mit einem Engagement verknüpfen. Bei der Gründung ihres eigenen Tierclubs entdecken und üben sie selbständig gesellschaftliche Teilnahme, Kooperation und Organisation. Sie finden hier wertvolle Tipps für die Club-Gründung, außerdem Anregungen für Club-Aktivitäten und einen Logo-Generator, mit dem man ganz einfach ein Logo für seinen Club entwerfen und Mitgliedsausweise mit diesem gestalten kann. Diese können dann als PDF ausgedruckt werden.
Naturdetektive: Wölfe in Deutschland
Wölfe sind in Deutschland wieder heimisch - und sie breiten sich aus. Höchste Zeit, einmal mit den alten Klischees aus dem Biobuch aufzuräumen. Wie leben Wölfe wirklich? Was ist ein Rudel? Wie arbeiten die Wolfsforscher? Und: Sind Wölfe für Menschen gefährlich? Diese Fragen und noch viel mehr beantwortet das Wolfs-Spezial bei den Naturdetektiven! Und im Wolfsquiz können die Kinder ihr Wissen anschließend testen.
Kevin ist der Schnellste beim Fahrradfahren. Er kennt sich nämlich super mit seiner Gangschaltung aus. Die Kinder probieren aus, welche Einstellungen die besten sind. Und wie funktioniert die Schaltung am eigenen Fahrrad? Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Pfleger schaut in das Maul einer Affe
Im Interview mit einem Tierpfleger lernen Kinder Grundlegendes über Affen und ihr Sozialverhalten kennen. Ebenso erfahren sie einiges über die Ausbildung und den Alltag des Berufs. Dieses Interview kann als Grundlage zum Lesen, Zusammenfassen und Reflektieren eines Textes dienen. Darüber hinaus kann das Stellen von Fragen geübt und in einem Rollenspiel vorgetragen werden. Innerhalb eines längeren Projektes können Schüler auch Fragen zu einem anderen Tier entwickeln und sie einem Tierarzt oder Tierpfleger stellen.
© Atelier Flora
Womit wird die Farbe Schwarz assoziiert und wie klingt das wohl? Das Farb-Geräusch-Spiel von Atelier Flora im Magazin Rossipotti regt Kinder an, auch anderen Farben auf den Grund zu gehen. Was verbinden Kinder mit grün, orange oder lila? Wenn Kunst- und Musikunterricht zusammen arbeiten, können auf dieser Grundlage bunte Klanginstallationen entstehen!
Vorfälle durch Cybermobbing häufen sich im Alltag von Jugendlichen. In der vorliegenden Projektidee werden sie sich über die Folgen von Cybermobbing bewusst und diskutieren darüber in einer Talkshow.
Das bekannte Kunst-Bilderbuch „Kunst aufräumen“ von Ursus Wehrli ist bei diesem Beitrag beispielgebend und führt in den Aufbau von Kunstwerken ein. Online können die SchülerInnen selbst ein Gemälde von Cézanne spielerisch umgruppieren und „aufräumen“. Dadurch wird ihre Wahrnehmung von Proportionen, Farben und Formen geschärft und ihre Lust zur Kreativität niederschwellig gefördert.
© Manfred Hartisch
Zoobesuche sind für Kinder immer ein Highlight bei Schulausflügen. Spannend wird es wenn diese Besuche gezielt vorbereitet werden. Material zum Recherchieren der Zoosituation in NRW bieten die Wissenskarten. In Bild und Text werden 12 Einrichten vorgestellt. Je nach Schulstandort kann ein Besuch geplant werden. Aber auch für außerschulische Aktivitäten, z.B. Unternehmungen mit den Eltern bieten die Seiten genügend Stoff für gemeinsame Überlegungen
Aktionspaket: Geschichte und Rollenspiel: Mit einer Vorlesegeschichte über die Gefangennahme eines Orcas und in einem Rollenspiel erfahren die Kinder mehr darüber, was hinter den Kulissen eines Delfinariums passiert. Durch den Perspektivenwechsel finden sie neue Argumente und bilden sich selber eine Meinung. Wer will, hilft mit einem selbstgebastelten Wal oder Delfin.
Wie viel Wasser können Sand, Lehm und Ton aufnehmen?
In einem Experiment untersuchen die Kinder die Wasseraufnahmefähigkeit verschiedener Erden. Ihre Beobachtungen halten sie zunächst in einem Arbeitsblatt fest. Anschließend können sie ihre Ergebnisse in der Kniffelix Community teilen und mit den anderen diskutieren.
Weniger Plastik ist Meer
Die Broschüre "Weniger Plastik ist Meer" speziell für Kindergärten enthält neben Hintergrundinformationen zum Thema Plastikmüll im Meer, vielfältige Bastelideen und Aktionsvorschläge.
Gebirge und Berge
Auf diesen Seiten sind die wichtigsten topografischen Gegebenheiten übersichtlich zusammengefasst. Die Seiten eignen sich gut zur Vorbereitung von Referaten oder Präsentationen im Sach- oder Geografieunterricht der Klassen 5-6.
Naturschutz: Minifrosch in Kinderhand
Foto: Sixta Görtz
Warum schützen wir die Natur? Was genau ist eigentlich Naturschutz, wer ist dafür zuständig und wie ist Naturschutz in Deutschland geregelt? Diese und mehr Fragen beantwortet das Naturschutz-Spezial der Naturdetektive. Mitmach-Ideen regen dazu an, selbst im Naturschutz aktiv zu werden.
Memospiel: Politik
Beim Memospiel gibt es viel zu entdecken! Aufgabe ist es, die Bildpaare finden, die zusammen gehören! Thema in dieser Ausgabe: Politik.
Eine Frau mit zwei Kindern paddelt durch einen Fluss.
Wälder, Flüsse, Rad- und Wanderwege: In Hessen gibt es viele Möglichkeiten, in der Natur aktiv zu sein. Fast alle Menschen finden, dass Natur, Gesundheit und Erholung zusammengehören - es macht uns glücklich, uns draußen zu bewegen. Was kann man dabei erleben? Und wie kommen Mensch und Natur gut miteinander aus?
Elephantenbaby in der Savanne
(c) scala-z
afrika-junior bietet eine multimediale Entdeckungsreise durch alle Tierreiche Afrikas, von der Savanne über die Sahelzone, die Wüsten und die tropischen Regenwälder. Auf Fotos und Videos sehen Kinder bekannte und ungewöhnliche Tiergemeinschaften, seltene Tiere wie auch aussterbende Arten. Dabei erfahren sie, wie die Tiere und ihre Lebensräume geschützt werden können. Tierquizze und Spiele regen sie an, sich aktiv mit Tieren zu beschäftigen.
Stadtgeschichtchen - Die Stadt der Zukunft / 2110
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt der Zukunft. Themenschwerpunkt ist die mutmaßliche Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Stadtgeschichtchen - Die Industriestadt der Fabrikanten und Arbeiter
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einer Stadt während der industriellen Revolution. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Start des Surfschein-Quiz
Wer ist fit für das Internet? Mit dem Surfschein vom Internet-ABC können Kinder ihr Wissen spielerisch überprüfen und erweitern. Es gibt zwei Versionen: Eine kürzere Quizversion und das etwas längere Surfschein-Spiel, zu dem es auch Unterrichtsmaterialien gibt.
Eine 6-teilige Reportage rund um das Thema „Hummeln”. Zu hören sind Interviews mit Experten, die Kinder erklären, wie ein Insektenhotel gebaut wird. Ein Quiz rundet das Thema ab.
© Dirk Reschke-Wittko
Hier finden Sie ein Quiz zu rechtlichen Fragen, die Kinder betreffen.
Burg Vischering im Münsterland
Diese Zusammenstellung und Sammlung von Themen zum Münsterland in NRW lädt Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte ein, den Reiz und die vielen Sehenswürdigkeiten zu recherchieren. Die Seiten sind auch ideal geeignet für die Vorbereitung einer Präsentation oder eines Referates.
Als Kai mit seinem unbeleuchteten Fahrrad den Kater Berleburg erschreckt, beschließen die Kinder, bei ihren Fahrrädern die Lichtanlage zu überprüfen. Zum Glück kennt sich Frida aus. Mit Unterstützung der Kinder sucht und repariert sie die defekten Stellen. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Von "Addition" über "Körper" bis hin zu "Zeichen und Sprechweisen" werden im "Mathematik Lexikon für GrundschülerInnen" viele mathematische Begriffe kurz und anschaulich erklärt. Das Angebot ist Teil der Homepage "Medien für Bildung" der Lehrerin Christiane Stricker.
Stadtgeschichtchen - Erdöl
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Stadtgeschichtchen - Die Stadt der Zukunft / 2035
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt der Zukunft. Themenschwerpunkt ist die mutmaßliche Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
© Gerstenberg Verlag GmbH & Co. KG
Eric Carle erklärt in einer Bilderfolge, mit welcher Technik er seine Illustrationen herstellt. Die Anleitung ist einfach und lädt zum Nachmachen ein. Das Betrachten des Beitrags dauert ca. 10 Minuten. Das Nachmachen kann von einer Unterrichtsstunde bis zu einer ganzen Unterrichtseinheit dauern.
Hier finden Sie viele Fotos von heimischen Tieren und Zootieren, die Sie herunterladen und im Unterricht einsetzen dürfen. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell und wird ständig weiter aufgebaut. Mit dem Hinweis auf den Urheber steht PädagogInnen der Gebrauch frei.
Feuerwerk über dem Triumphbogen in Paris
Wann ist der französische Nationalfeiertag?
Innerhalb eines Quiz lernen Schüler spielerisch einige Fakten über Frankreich kennen.
Virtuelles Wasser
© klassewasser.de
Was ist virtuelles Wasser und worin steckt dieses? Anhand praktischer Beispiele aus den Bereichen Nahrungsmittel, Textilien und Technikprodukten, wird Kindern der Begriff verdeutlicht und sie erfahren, wie viel Wasser für die Herstellung nötig ist.
© Imke Staats
Ein kurzer, illustrierter Buchbinderkurs erklärt Kindern, wie sie eigene Bücher mit Heft- oder Leimbindung herstellen können.
Schreibtisch; Bild: Internet-ABC
Egal ob Biologie, Deutsch, Geschichte oder Sachunterricht - das Internet-ABC hat eine Vielzahl von kommentierten Linktipps zusammengestellt. Hier finden Kinder Internetseiten mit vielen Informationen für die Recherche in der Schule und die Hausaufgaben - sortiert nach Alter!
Das Spiel richtet die Aufmerksamkeit des Spielers in einer ersten Spielvariante gezielt auf die Variationsbreite der Stimme und die Sprechhaltung eines Sprechers und mit einer zweiten Spielvariante auf die Klangfarbe verschiedener Stimmen. Erkannt werden soll, welche Figur von insgesamt 5 typischen Märchenfiguren gerade spricht. Begleitend finden Sie hier auch eine Textvorlage, die es den Schülern ermöglicht, das „Märchen“ selbst zu sprechen und zu spielen und die verschiedenen Sprechhaltungen einzunehmen. Außerdem bietet eine Bildvorlage mit den Märchenfiguren die Möglichkeit, die Fantasie und Kreativität der Schüler anzuregen, indem sie selber anhand der Bilderkarten eigene Märchendialoge entwickeln. Innerhalb des didakischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Märchenstimmen erkennen".
Vögel bestimmen: Ein Gimpel
Vögel bestimmen macht Spaß und schlau!
Singvögel gibt es überall. Sie zu beobachten ist im Frühling besonders einfach, denn dann sind die Bäume noch kahl und die Vögel haben Hochsaison: Partnersuche, Nestbau und Brutpflege sind in vollem Gang. Zu keiner Zeit ist so viel Action am Vogelhimmel wie im Frühjahr. Erfahren Sie hier, wie Sie mit den Kindern unsere heimischen Singvögel beobachten und bestimmen können - direkt vor der Haustür!
Eine Biene auf Storchschnabel.
Ohne Insekten keine Äpfel, keine Schokolade und keine Jeans - warum die Insekten für Natur und Mensch so wichtig sind und warum es immer weniger von ihnen gibt, erklären die Naturdetektive in kindgerechten Worten. Die Kinder erfahren auch, was sie selbst zum Schutz der Insekten tun können. Bauanleitungen für Bienenhotels, Pflanzpläne für bienenfreundliche Pflanzen und Tipps zum Anlegen einer Wildwiese runden das Angebot ab.
Petra Feldhoff war lange freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig. Seit 1991 arbeitet sie als Regisseurin beim Westdeutschen Rundfunk. Kinder lernen hier die Arbeit einer Hörspielregisseurin und ein Hörspielstudio kennen.
Hangar oder Lagerhalle
Woher kommt das Wort Halle? Warum heißt das Land Frankreich? Und kommt die französische Sprache von den Franken? In diesem Beitrag bekommen Schüler auf diese und andere Fragen Antworten.
Abendmahl-Service
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, wie und warum man das Abendmahl feiert. Der Beitrag kann auch angehört werden.
Spezial: Klimaschutz
Ilustration: Stefan Eling
Klimaschutz geht uns alle etwas an! Darum informiert dieses Spezial über Ursachen und Folgen des Klimawandels und regt dazu an, auch im Alltag an den Klimaschutz zu denken!
Graffiti zum Mauerfall auf einer Online-Mauer
Auf eine Online-Mauer können Schüler*innen Graffiti sprayen. Die Besten werden dann online gesetzt.
© H.D.Richter
Der Abakus ist heute für viele Kinder der Einstieg in die Welt der Zahlen, Mengen und ersten einfachen Rechenoperationen. Knifflig wird es aber wenn sich die Schulklasse mit dem Urmodell beschäftigt: dem Abacus der Römer. Als Medium steht eine Präsentation zur Verfügung die beispielsweise mittels Beamer groß gezeigt werden kann. Durch Weiterklicken erschließt sich nach und nach das Thema. Es handelt sich hier aber nur um EINE der vielen weiteren Inhalte zum Leben im alten Rom. Besucht dazu die Wissenskarten im Bereich Früher und heute.
Lebkuchenhaus
Deutsche und französische Weihnachtsrezepte in beiden Sprachen laden dazu ein, beim Backen in der Schulküche oder zu Hause spielerisch neue Wörter kennen zu lernen.
Computer, Handy, TV, Tablet mit und ohne SpielerInnen, außerdem Tafeln im Stil von Notebooks sind hier auf verschiedenen Fotos festgehalten. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell und wird ständig weiter aufgebaut. Mit dem Hinweis auf den Urheber dürfen die Fotos heruntergeladen und im Unterricht frei eingesetzt werden.
Malbild zu Weihnachten
Hier können die Kinder anhand eines Pinsels ein Bild einfach bunt malen. Dieses Online-Angebot kann auch als pdf gedruckt werden.
LegaKids Online-Lernspiel "Vater verzweifelt gesucht"
Das Lurs Abenteur ist ein klassisches Computer-/Videospiele, Mathematik (Zahlen, Formen, Zählen, Zuordnen, Rechnen), Puzzle, Memory, Such- und Wimmelbilder, Spracherwerb: Deutsch. Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) schreibt zu dem Spiel: "Eingebettet in eine ansprechende und teilweise unheimliche Spielumgebung macht nicht nur das Lösen der Adventure-typischen Rätsel, sondern auch die Durchführung der Lernaufgaben großen Spaß."
© Atak
Der Künstler Atak spricht über Kunst und Illustration, was beide voneinander unterscheidet und welche Bilder sich für Kinder, welche für Erwachsene eignen.
Das Video zeigt Kindern, wie sie Kinderseiten zum Recherchieren, Informieren, Interagieren und kreativen Spielen verwenden können.
Habitat Stadt
In der Stadt leben nicht nur Menschen - auch immer mehr Wildtiere ziehen in die Stadt. In Berlin etwa sind es 20-30.000 Tierarten (zum Vergleich: Im Nationalpark Bayerischer Wald leben weniger als 11.000 Arten). Auf dieser Seite lässt sich der Lebensraum erkunden, u.a. durch Tierportraits in Wort, Bild und Ton und spannenden Forschertipps, z.B. wie man Regenwürmer richtig beobachtet. Kinder können sich selbständig Wissen über den Lebensraum aneignen oder gezielt Fragen recherchieren.
Mansa Musa, der Löwenkönig von Mali
Im frühen Mittelalter entwickelten sich in Afrika Fürstentümer und große Königreiche, die teilweise weiter entwickelt waren als manche Königreiche in Europa. Ihr Reichtum basierte auf Gold wie auch auf dem Handel mit Sklaven. Dieses Kapitel bietet eine ideale Ergänzung zum Geschichtsunterricht über das Mittelalter in Deutschland und Europa.
Hier finden Sie viele Fotos zu ganz verschiedenen Themen wie Arbeit und Beruf, Kunst und Literatur, Naturwissenschaft und Technik oder Politik und Wirtschaft. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell. Auf der Suche nach einer Bildersuchmaschine für Kinder ist er nicht fündig geworden. Die meisten Kinder benutzen Google für die Bildersuche - und kommen dabei auf so manche Seite, die sie besser nicht kennengelernt hätten. Außerdem sind diese Bilder in vielen Fällen nicht frei zu verwenden. "Find das Bild" stellt dagegen kindgerechte Fotos zur Verfügung, die überall und kostenlos genutzt werden dürfen. Auch im Unterricht ist diese Seite daher gut einzusetzen. Auch hierfür steht den PädagogInnen der Gebrauch der Bilder frei. Ein Hinweis auf den Urheber der Bilder wird von Erwachsenen allerdings erbeten.
Sanduhr als Symbol für Totensonntag
© kirche-entdecken.de
Der letzte Sonntag im Kirchenjahr heißt in der evangelischen Kirche Totensonntag oder Ewigkeitssonntag. Was feiern wir am Ewigkeitssonntag? Warum heißt der letzte Sonntag im Kirchenjahr auch Totensonntag? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Ärgern auf dem Schulhof, Gemeinheiten hinter deinem Rücken - Hänseln ist fast so alt wie die Schule selbst. Passiert es aber über das Internet, wird es Cybermobbing genannt. Nicht immer ist es leicht, zu erkennen, wo und womit es anfängt.
Stadtgeschichtchen - Die frühneuzeitliche Stadt
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einer Stadt der frühen Neuzeit. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Der Biologe Veit Henning erklärt im Zoologischen Museum Hamburg Wissenswertes über Wale und Delfine.
Stadtgeschichtchen - Die Stadt der Zukunft / 2065
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt der Zukunft. Themenschwerpunkt ist die mutmaßliche Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Seit Jahrtausenden haben Menschen ihre Spuren in Afrika hinterlassen, die größten Veränderungen finden jedoch heute statt. Kinder finden mit Satellitenbildern und Videos einen Einstieg in das Thema Umweltschutz und erlangen ein Bewusstsein dafür, wie wir durch unser Konsumverhalten Regionen beeinträchtigen, die scheinbar weit weg von uns sind. Sie werden dabei angeregt zu recherchieren, was wir dagegen tun können.
Was macht Hefe im Pizzateig?
Die Kinder lernen Hefe als Mikroorganismus kennen und rühren einen Teig mit und ohne Hefe an. Während sie die beiden Teige gehen lassen, können sie die Wirkung von Hefe im Teig beobachten. Ihre Beobachtungen können sie mit den anderen in der Kniffelix Community teilen.
Flugzeug
Wer kennt sie nicht, die Flugzeugquartettspiele aus seiner Jugend? Mit den Wissenskarten „Flugzeugquiz“ können die Schüler anhand von 12 Fragen ihre Kenntnisse über Flugzeuge testen. Die Lösungen finden die Schüler auf den entsprechenden Wissenskarten, wenn sie die Texte aufmerksam lesen. Darüber hinaus erfahren sie wissenswerte Details und technischen Daten der Flugzeuge.
Hier finden Sie über 1000 Fotos von Sträuchern und Bäumen, Gräsern und Blumen,  Pilzen, Kräutern, Getreidepflanzen und Früchten. Die Seite ist ein privates Internet-Projekt von Michael Schnell und wird ständig weiter aufgebaut. Mit dem Hinweis auf den Urheber dürfen die Fotos heruntergeladen und im Unterricht frei eingesetzt werden.  
Großer Ameisenbär
Ameisenbär auf Futtersuche ©Borsi
Ameisenbären sehen ganz schön lustig aus: Kopf und Schnauze wie eine lange Röhre, winziges Gehirn und ein riesiger, buschiger Schwanz. Aber sie sehen nicht nur interessant aus, sie können auch ganz schön viel! Deswegen haben die Ameisenbären 57 Millionen Jahre bis heute durchgehalten...
Interaktives Tafelbild: Kinderrechte: Recht auf Schutz vor wirtschaftlicher Ausbeutung
Illustration: Stefan Eling
Auch Kinder haben Rechte – diese Rechte sind sogar in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen festgelegt. Dennoch gibt es immer noch viele Länder auf der Welt, in der Kinder z. B. durch Kinderarbeit wirtschaftlich ausgebeutet werden. Dieses Tafelbild macht, unterstützt durch ein Video, die Schülerinnen und Schüler auf genau dieses Thema aufmerksam.
Lebensraum Wiese
Foto: Sixta Görtz
Wiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen der Erde. Auf manchen Wiesen leben mehr verschiedene Pflanzen- und Tierarten als im tropischen Regenwald. Höchste Zeit, sich platt auf den Bauch zu legen und die Wiesenbewohner mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Viele kindgerechte Informationen, eine Bestimmungshilfe, ein Kurzfilm und ein Arbeitsblatt zum Ausdrucken helfen bei der Aufbereitung für Schule und Ganztag.
Interaktives Tafelbild: Mobbing
Illustration: Stefan Eling
Dieses interaktive Tafelbild lässt sich im Unterricht zum Thema „Mobbing“ einsetzen. Auf anschauliche Weise werden die Schülerinnen und Schüler, ausgehend von ihren eigenen Erfahrungen mit Mobbing, an die verschiedenen Rollen ‚Opfer‘, ‚Täter‘ und ‚Zuschauer‘ herangeführt und erarbeiten Lösungen.
Lingo Kids - Selber machen
Hier finden sich Rezepte und Experimente, die die Schüler:innen im Unterricht oder Zuhause ganz einfach und mit nur wenigen Hilfsmitteln selbst ausprobieren können. Zu Beginn einer jeden Anleitung befindet sich eine Liste mit den benötigten Utensilien. Die einzelnen Schritte werden einfach und verständlich beschrieben und sind zusätzlich bebildert.
Die Geschichte von Jenny
Wer sich im Unterricht mit dem Thema Walfang beschäftigt, der findet mit diesem Video einen guten Einstieg in die Diskussionsrunde dazu.
Ein Hörspiel von A – Z selber machen, macht Spaß. Manchmal fehlt aber die Zeit, um alles von Anfang bis Ende mit Kindern gemeinsam umzusetzen. Wir stellen Ihnen hier fertige Skripte (Witze und Märchen) zur Verfügung. Sie sollen den Entstehungsprozess erleichtern und zeitliche Freiräume für das Geräuschemachen, Spielen, Sprechen, Musizieren und Aufnehmen schaffen.  
Die ZUM (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.) bietet einen E-Mail-Dienst speziell für Kinder im Grundschulalter an. Dieser Dienst ist weitgehend ungestört von Werbung, Spam oder belästigenden E-Mails. "Weitgehend" deshalb, weil man einen hundertprozentigen Schutz nie garantieren kann, ohne nicht im Gegenzug Vorteile einzuschränken. Der Dienst richtet sich in erster Linie an Kinder im Grundschulalter und unterstützt die medienpädagogische Arbeit mit Kindern.
Schneeglöckchen im Schnee
Schneeglöckchen gehören zu den ersten Frühblühern.
Laut Kalender beginnt der Frühling am 21. März. Aber was ist mit den Schneeglöckchen, die schon Anfang Februar aus der Erde lugen? Haben die nicht in den Kalender geguckt? Wer wissen will, wann Frühling ist, muss die Natur beobachten. Davon gibt es sogar eine Wissenschaft - die Phänologie. Phänologen sprechen von zehn Jahreszeiten und jede hat ihre typischen Anzeiger. Welche das sind und für welche Jahreszeit sie stehen, können Sie mit den Kindern selbst herausfinden - bei den Naturdetektiven.
In der Ausgabe 05 von SCROLLER dreht sich alles um das Thema "Konsum". Diesmal erfahren Kinder viel Wissenswertes zu Trendthemen, Onlineshopping und wie sie mit ihren Eltern besprechen können, wenn es um die Erfüllung von Wünschen geht. Die Kinder erhalten Tipps, wie sie trotz vieler Reize und Angebote den Überblick behalten und bewusster handeln, wenn es um die Frage "Kaufen oder nicht kaufen?" geht. SCROLLER 05 gibt es auch auf Englisch.
Stadtgeschichtchen - Die Residenzstadt
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einer barocken Residenzstadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Eine Klorolle vor einem gerodeten Wald
Was unser Papierverbrauch mit dem Regenwald zu tun hat
Deutschlands Papierverbrauch ist im weltweiten Vergleich Spitze! Wir zeigen dir, woraus Papier hergestellt wird, woher der Rohstoff für unser Papier kommt und warum Recyclingpapier besser ist.
Animation zur Spree
© klassewasser.de
Flüsse unterteilt man in Quelle, Oberlauf, Mittellauf und Unterlauf. Häufig stellen Flüsse die Lebensader einer Landschaft dar. Am Beispiel der Spree erkennen Kinder, inwiefern ein Fluss eine Landschaft prägt. Arbeitsblätter und Experimente zum Thema vertiefen das Wissen. 
In einem der Mitmach-Angebote des Literaturmagazins Rossipotti können Kinder schreiben, was sie glücklich macht, und diese kurzen Texte in Bilderrahmen online veröffentlichen.
Kind und Hund
Im Interview mit dem Filmemacher von "Sebastian und die Feuerretter" lernen Kinder, was sich hinter den Kulissen von Filmen abspielt. Die Fragen der Kinderreporter entsprechen dabei dem Interesse der Schüler. Im Zentrum steht die Rolle des Hundes, aber auch darüber hinaus werden Tricks enthüllt. Das Interview kann im Unterricht sowohl als Einstieg als auch zur Vertiefung des Mediums "Film" genutzt werden. Außerdem können ethische Fragen zur artgerechten Tierhaltung und zur Rolle des Hundes im Film gestellt und diskutiert werden.
In kurzen Filmen wird erklärt, wie man Texte planen, Ideen finden, Wörtersammlungen anlegen und insgesamt Geschichten oder Gedichte schreiben kann. Zu jedem Film gibt es auch Übungsmaterial.
Im Angebot finden Sie kurze Anleitungen, wie Schülerinenn und Schüler mit einfachen Mitteln Geräusche für Hörspiele, Musik- oder Theaterstücke selbst herstellen können. 
Advent und Weihnachten
Wenn die Adventszeit näher rückt, denken Menschen an einen geschmückten Weihnachtsbaum, einen Adventskalender, Plätzchen und vieles mehr. Auch in den Schulen rückt diese Zeit in den Mittelpunkt. Und nicht nur im Religionsunterricht wird gesungen, gebastelt, an Gedichten gearbeitet usw. Die Wissenskarten für diese Zeit bieten unendlich viele Ideen, Unterrichtsvorschläge, Bastelvorschläge, Lesestoff, Schreibvorlagen, usw.
 Alte deutsche Weihnachtskarte
Hier werden verschiedene Aspekte beleuchtet: wie feierten die Soldaten an der Front Weihnachten? Was bedeuten die spontanen Verbrüderungen? Ist es wünschenswert? Weihnachten in der Familie in einer Zeit, wo Essen sehr knapp war. Sehen alte selbstgebastelten Karten anders als heute aus? Was liegen die Unterschiede? War es anders in Frankreich als in Deutschland? Was würdest du gern retten, falls es einen Krieg oder eine Naturkatastrophe gäbe?
Startseite des Lernmoduls "E-Mail und Newsletter"
Das Online-Lernmodul "E-Mail und Newsletter" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema: Wie bekomme ich eine E-Mail-Adresse? Was muss ich beachten? Zu dem Modul gibt es gedruckte Unterrichtsmaterialien, die bestellt oder als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden können. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Lingo Kids Hören & Lesen
In der Rubrik „Hören und Lesen“ stehen kurze Texte mit Informationen zu verschiedenen Themen bereit. Jedes Thema steht in Text- und Audioform bereit.
Stadtgeschichtchen - Wasserver- und Entsorgung
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Zoran Drvenkar spricht mit Rossipotti über Freundschaft und ein paar seiner Kinder- und Jugendbücher.
LegaKids Online-Lernspiele
LegaKids bietet eine große Auswahl an kostenlosen Lernspielen und -programmen an, die Sie online nutzen können. Wählen Sie gezielt spielerische Übungen aus, je nachdem, welchen Bereich Sie gemeinsam mit Ihrem Kind stärken möchten. Die Spiele und Übungen sind für Kinder mit LRS oder Legasthenie geeignet, machen aber auch Kindern Freude, die keine Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten haben.
Spezial: Kinderstimmen aus aller Welt
Ilustration: Stefan Eling
Dieses Spezial sammelt verschiedene Videos, in denen Kinder aus aller Welt zu Wort kommen: Vietnam, Brasilien, Türkei, Russland und viele mehr …
Weihnachtsengel
In diesem von Kindern geführten Interview blicken Schüler*innen hinter die Kulisse gebuchter Weihnachtsengel. Außerdem erfahren sie, welche Bedeutung Weihnachten für eine in Deutschland lebende Muslimin haben kann. Der Beitrag eignet sich sehr gut als Einstieg zum Gespräch, wenn in einer Klasse mehrere muslimische Schüler*innen sind. Aber auch unabhängig davon kann er eine Diskussion über den christlichen Brauch einleiten. Diskussionsvorschlag: Wird Weihnachten in jeder Familie gefeiert oder nicht? Welche Gefühle entstehen dadurch?
Logo von religionen-entdecken.de
In einem umfangreichen Lexikon können Kinder den Islam erkunden. Den Zugang ermöglicht auf der Startseite der Religion eine Gliederung. Sie führt zu unzähligen leicht verständlichen Texten. Alle sind untereinander verlinkt und ermöglichen dem Kind, beliebig tief in ein Thema einzutauchen und eigene Fragen zu stellen. Querverweise führen jeweils zum selben Thema aus Sicht anderer Religionen. Eine ausführliche Einführung als PDF-Datei, Quiz-Spiele, Buchtipps, Statement-Optionen und weiterführende Links stehen auch zur Verfügung.
Online spielerisch lernen: Vorbereitung des Minusrechnens, Automatisierung des kleinen Einmaleins, Grundrechnenarten üben.
Kinder begegnen täglich vielen Nachrichten in unterschiedlichen Medien. Sie müssen daher frühzeitig lernen, Nachrichten zu selektieren und auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu überprüfen.
weiße Taube als Symbol für Pfingsten
© kirche-entdecken.de
Was wird an Pfingsten gefeiert? Warum ist Pfingsten das Fest des Heiligen Geistes? Und warum ist die Taube das Symbol für Pfingsten? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Spezial: Sicherheitstipps für das Internet
Ilustration: Stefan Eling
Das Internet stellt ein nützliches Werkzeug mit – damit es nicht plötzlich zur Falle wird, bietet dieses Spezial 10 wertvolle Tipps zum gefahrlosen Surfen für Kinder und Jugendliche. Ein Comic und ein Filmclip sind ebenfalls enthalten.
Kind malt bei streetartfestival
In der afrika-junior Bastelwerkstatt finden Sie Basteltipps für Masken, afrikanische Musikinstrumente, Muschelketten und anderes mehr. Sie sind eine ideale Ergänzung zu einer Vielzahl von Sachthemen zu Afrika. Mit den Basteltipps zu afrikanischen Musikinstrumenten können Kinder eine Band bilden und gemeinsam Musik spielen. Musikalische Anregung finden sie auf der Seite "Afrikanische Musik für Kinder."
Manche Kinder haben Angst, wegen eines geklauten Kaugummis ins Gefängnis zu kommen. Andere Kinder glauben, bis 18 völlige Narrenfreiheit zu haben. In diesem Beitrag wird kurz erklärt, was Kinder laut Gesetz wie lange tun dürfen und was nicht.
Jörg Siebenhaar wirkte bei vielen Theater- und Fernsehproduktionen als Komponist und Musiker mit und tritt mit anderen Musikern auf verschiedenen Konzerten und Festivals auf. Im Interview erfahren die Kinder wie viele Informationen allein durch das Hören vermittelt werden und welche Rolle Musik dabei spielt. Das Interview liegt auch als PDF vor und kann ausgedruckt werden.
Vom Dschungel bis in die Speicherstadt. Das Hörspielfeature verbindet ausgedachte Hörspielsequenzen zum Handel Anfang des 20. Jahrhunderts und der Lagerung der Waren mit einer Reportage zu dem Speicherstadt Museum Hamburg.
Karte von Frankreich
Das Quiz über Frankreich ermöglicht spielerisch die Kenntnisse der Schüler zu testen und gleichzeitig dabei noch etwas zu lernen.
Tannenbaum mit Geschenken
In einer sechsminütigen Sendung von Radio France Internationale erzählen Kinder, wie man Weihnachten in Deutschland, in Frankreich und in anderen Ländern feiert. Man erfährt viel über die Unterschiede zwischen beiden Ländern, auch in kulinarischer Hinsicht. Die Fragen können Lehrer*innen zur Nachahmung inspirieren. Die spontanen Antworten der Kinder sind lustig. Die Sendung eignet sich auch für ein Gespräch über kulturelle Unterschiede.
Geometrie
Im Laufe der Schulzeit lernen alle Schüler die geometrischen Formen. Vom Dreieck bis zum Zylinder müssen je nach Schulart verschiedene Rechenoperationen durchgeführt werden. Flächenberechnungen, Volumenberechnungen, Maßeinheiten und Größen. Den Anfang machen dabei die entsprechenden Formen. Und genau diese sind durch kurze Texte und Abbildungen grundschulgerecht auf diesen Internetseiten erklärt.
In der AUDITORIX Geräusche-BOX finden Sie eine Auswahl an Geräuschen zu den Themen "Drinnen", "Draußen" und "Tiere und Natur". Sie dürfen die Geräusche in Kita und Schule, privat und im nichtkommerziellen Bildungsbereich gerne kostenfrei nutzen. Eine kommerzielle Nutzung ist allerdings nicht erlaubt. Die MP3-Dateien können Sie direkt herunterladen. Sie lassen sich mit diverser Standard-Audiosoftware öffnen.  
LegaKids-Lurs-Akademie
25 Filmclips, 25 passende Online-Lernspiele und Arbeitsblätter zu den Grundlagen des Schriftspracherwerbs Mit kurzen humorvollen Filmen holen Kinder gezielt Lernschritte nach, die zu den Grundlagen des Schriftspracherwerbs gehören. Eltern, Lehrkräfte und Therapeuten passen die Auswahl der Filme an den Kenntnisstand des Kindes an.
Wasser im Körper von klassewasser.de
© klassewasser.de
Wasser ist für uns lebensnotwendig. Es löscht nicht nur den Durst, sondern sorgt dafür, dass unser Körper richtig funktioniert. Welche Funktionen das Wasser für den Körper hat, erklären die Texte und Bilder.
Memospiel: Deutsche Einheit
Beim Memospiel gibt es viel zu entdecken! Aufgabe ist es, die Bildpaare finden, die zusammen gehören! Thema in dieser Ausgabe: die Deutsche Einheit.
Osterkerze
© kirche-entdecken.de
Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, warum wir Ostern feiern. Warum ist Ostern das wichtigste und älteste Fest der Christen? Welche Bedeutung hat die Osterkerze? Und was hat es mit dem Osterlachen auf sich? Der Beitrag wird auch vorgelesen.
Junger Soldat schreibt einen Brief
Im Rahmen eines Projekts über den Ersten Weltkrieg haben viele Schüler aus Frankreich, Deutschland und Polen fiktive Feldpostkarten geschrieben, als hätten sie vor 100 Jahren gelebt. Sechs Briefe wurden verfilmt und durch Schüler aus einem anderen Land gespielt. Hier finden Sie einen Brief an einen deutschen Soldaten. Der Beitrag kann als Einstieg oder Vertiefung ins Thema, als Grundlage zur Diskussion oder auch als Vorlage für ein ähnliches, möglicherweise interdisziplinäres Projekt genutzt werden.
©MWM-Mühlacker
In jeder Sprache, so auch in Deutsch, kann man zusammengesetzte Nomen bilden. Das ergibt dann ein neues, eigenständiges Wort. Aus Nomen und Nomen (Gartenteich), aus Nomen und Adjektiv (Hochhaus) und aus Nomen und Verb (Duschvorhang). Übungen zur Neubildung von Wörtern erweitern den Wortschatz der Kinder und tragen erheblich zu einer sicheren Rechtschreibung bei. Zu jeder Aufgabenseite gibt es eine Lösungsvorlage. Diese Übungen können online und ohne Kopierdrucke bearbeitet werden.
Die Bucht - Hintergrundinformationen zum Film
Hintergrundinformationen zum Oscar preisgekrönten Dokumentarfilm "Die Bucht". Es geht um blutige Delfinjagden in Japan. Und um Politik. Der Film berührt durch das Engagement der Akteure, die mit Mut und persönlichem Einsatz an die Sache herangehen.
Tom und Trixi zeigen dir gemeinsam mit dem Moderator Tim Schreder, mit welchen Tricks du ein perfektes Handy-Foto knipsen kannst. Dabei gehen die beiden SCROLLER-Experten Schritt für Schritt die Einstellungen durch – immer begleitet von den frechen Störungen von Trixis Hund Scroller.
Im Literaturmagazin Rossipotti können Kinder online gemeinsam an einer vielarmigen bzw. verzweigten Geschichte schreiben und sie an gleicher Stelle mit Nickname veröffentlichen.
Zwei Kinderreporter besuchen die Wölfe des Wildparks Schorfheide
Zwei Kinderreporter haben ein Interview mit einem Tierpfleger über Wölfe geführt und kindgerechte Antworten auf ihre zahlreichen Fragen bekommen. So lernen sie Grundlegendes über Wölfe und ihr Sozialverhalten kennen. Der Vergleich eines Wolfsrudels im Gehege mit einer Schulklasse könnte zu einer Diskussion über die Notwendigkeit eines Alphawolfs, bzw. einer Autoritätsperson anregen. Anderes Diskussionsthema könnte sein, was es beim Wolf bedeutet, nett oder böse zu sein und was beim Menschen?
Video mit einer schreibenden jungen Frau
Im Rahmen eines Projekts über den Ersten Weltkrieg haben viele Schüler aus Frankreich, Deutschland und Polen fiktive Feldpostkarten geschrieben, als hätten sie vor 100 Jahren gelebt. Sechs Briefe wurden verfilmt und durch Schüler aus einem anderen Land gespielt. Hier finden Sie einen Brief an einen deutschen Soldaten. Der Beitrag kann als Einstieg oder Vertiefung ins Thema, als Grundlage zur Diskussion oder auch als Vorlage für ein ähnliches, interdisziplinäres Projekt genutzt werden.
Die goldene Amtskette des Bielefelder Bürgermeisters
Amtskette des Bürgermeisters
Das Kinderrathaus erklärt die Pflichten und Aufgaben eines Bürgermeisters. Am Beispiel des Oberbürgermeisters von Bielefeld erfahren die Schüler/innen, welche drei Hauptaufgaben ein/e Bürgermeister/in hat: Er ist der Repräsentant der Stadt, der Chef der Stadtverwaltung und der Vorsitzende des Stadtrats. Der bebilderte Text kann auch zur Vor- oder Nachbereitung eines Klassenbesuchs im Bürgermeisterbüro genutzt werden.
In der deutschen Sprache gibt es viele Redensarten, die mit dem Körper oder Körperteilen zu tun haben. Was bedeutet es, wenn jemandem die Haare zu Berge stehen - oder wenn sich jemand den Mund fusselig redet? Auf dieser Webseite finden Kinder und Erwachsene Erklärungen für viele Redensarten zu rund 35 Körperteilen.
Stadtgeschichtchen - Unternehmer, Obdachlose und Touristen
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Das Spiel ist ein Einstieg in die Grundlagen musikalischer Informationen. Der Vorspann zum Spiel, in dem Dur und Moll-Melodien richtig zugeordnet werden müssen, ist eine sinnliche Einführung in das Thema, bei der konzentriertes Zuhören notwendig ist. Das Spiel schult sowohl das musikalische Gehör als auch die Merkfähigkeit und das Hörgedächtnis von Kindern. Die Musikgeschlechter Dur und Moll sollen identifiziert, differenziert und zugeordnet werden. Alle Musikstücke aus diesem Spiel finden Sie auch in der Musik-Box auf Auditorix. Verschiedene Arbeitsblätter dienen der Vorbereitung oder Vertiefung des Themas im Unterricht. Innerhalb des didakischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Dur oder Moll?"
In der Projektidee setzen sich Kinder mit der Thematik „YouTube und Schleichwerbung“ auseinander. Anhand einer Geschichte im Legefilmformat reflektieren sie, ob sie die Inhalte ihrer Lieblings-YouTube-Stars objektiv betrachten und ihren Wahrheitsgehalt kritisch hinterfragen.
Startseite des Lernmoduls "Text und Bild – kopieren und weitergeben"
Texte aus dem Internet kopieren, Bilder weitergeben - was ist da eigentlich erlaubt, was nicht? Das Online-Lernmodul "Text und Bild – kopieren und weitergeben" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Startseite des Lernmoduls "Lügner und Betrüger im Internet"
Betrüger, Abzocker, Angstmacher - nicht jeder im Internet ist Kindern gegenüber wohlgesonnen. Das Online-Lernmodul "Lügner und Betrüger im Internet" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Sprachliche Kreativität ist immer gefragt, wenn es um das Erstellen von Texten oder das Erfinden von (Hörspiel-)Geschichten geht. Das Spiel „Besser gesagt“ will die Sprachkompetenz der Kinder fördern und ihren Wortschatz erweitern. Statt gängiger Wörter wie „gehen“, „sehen“, „sagen“, „schön“ oder „schlecht“ werden in einzelnen vorgelesenen Textabschnitten Umschreibungen und Synonyme verwendet, die von den Kindern als kreativere Versionen jener doch eher einfachen Worte erkannt werden sollen. Zudem erscheinen die Sätze und Textabschnitte – von einem professionellen Schauspieler gesprochen – wie „Schnipsel“ aus unterschiedlichen Geschichten. Sie können die Fantasie der Kinder anregen. Aus jedem Satz lässt sich eine neue Geschichte erfinden. Innerhalb des didakischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Besser gesagt".
Braunvieh schaut in den Futtergang
In der Nähe ist ein Bauernhof. Sicher hast du eine Vorstellung davon, wie es dort aussieht. Aber weißt du wirklich, was auf den Feldern und Wiesen, im Garten, Stall und Hof alles geschieht?
Wimmelbild Wasser in Berlin
© klassewasser.de
Informativ und unterhaltsam zeigen Wimmelbilder und deren Ausschnitte wie die Wasserversorgung in Berlin funktioniert. Das Wimmelbild mit Erklärung auf der zweiten Seite steht zum Download bereit.
Spezial: Die Berliner Mauer
Photoholiday
In mehreren Kapiteln erfahren die Schülerinnen und Schüler viele interessante Fakten und Geschichten rund um die Berliner Mauer zum Nachlesen. Wie kam es zur Mauer? Was passierte innerhalb der Mauergrenzen? Wie fiel die Mauer? Und: Welche Rolle spielt die Mauer heute noch für das Berliner Stadtbild? Neben der Vermittlung von Information regt der Beitrag dazu an, über Entstehung und Fall der Mauer zu diskutieren.
Flucht im Kofferraum
In diesem von Jugendlichen bebilderten Interview erzählt Norbert den Kinderreportern der Bösen Wölfe, warum er allein mit vierzehn Jahre aus der DDR geflohen ist und wie seine Flucht verlief. Der Beitrag eignet sich gut als Einstieg und Vertiefung in das Thema "Geteiltes Deutschland", aber auch in das Thema "Flucht" allgemein. Warum flüchten Menschen? Und wie werden heute Flüchtlinge im Vergleich zu damals behandelt und warum?
Bildimpulse hinter denen sich Geschichten verbergen können, sind bei Kindern sehr beliebt, weil sie dann ihrer Phantasie freien Lauf lassen können. Solche Bildmotive ermöglichen entspannte Unterrichtsstunden für die Lehrkraft. Zu Beginn wird mittels Laptop und Beamer jeweils der Bildimpuls projiziert, welcher durch einen Satz näher erläutert ist. Die Kinder schreiben ihre Phantasiegeschichte und lesen zuletzt ihre Ergebnisse vor. Am Wegrand liegt ein weißes Sofa und ein Bankdirektor hat eine interessante Idee.
Hängendes Faultier ©Geoff Gallice
Teste dein Wissen über die haarigen Gesellen im Regenwald in unserem Quiz!
Startseite des Lernmoduls "Chatten und Texten – WhatsApp und mehr"
Was ist Chatten? Worauf müssen Kinder dabei achten? Das Online-Lernmodul "Chatten und Texten – WhatsApp und mehr" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Logo von religionen-entdecken.de
In einem umfangreichen Lexikon können Kinder das Alevitentum erkunden. Den Zugang ermöglicht auf der Startseite der Religion eine Gliederung. Sie führt zu unzähligen leicht verständlichen Texten. Alle sind untereinander verlinkt und ermöglichen dem Kind, beliebig tief in ein Thema einzutauchen und eigene Fragen zu stellen. Querverweise führen jeweils zum selben Thema aus Sicht anderer Religionen. Eine ausführliche Einführung als PDF-Datei, Quiz-Spiele, Buchtipps, Statement-Optionen und weiterführende Links stehen auch zur Verfügung.
Ilustration: Stefan Eling
Dieses Spezial widmet sich den Kinderrechten, wie sie in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen festgelegt wurden. Unterstützt von Videos wird jedem Kinderrecht ‚auf den Zahn gefühlt‘ – dabei wird auch danach gefragt, in welchen Ländern diese Rechte leider noch nicht durchgesetzt wurden.
Was unterscheidet einen Bach von einem Fluss, einen See von einem Weiher? Einen Tümpel von einem Teich? Die Ruderin verrät Ihnen vieles über das Habitat Gewässer. Kinder können hier, wie in den anderen Landschaften (Feld/Wiese, Wald, Küste, Stadt), eigenständig recherchieren und Flora und Fauna kennen lernen.
Logo von religionen-entdecken.de
In einem umfangreichen Lexikon können Kinder das Judentum erkunden. Den Zugang ermöglicht auf der Startseite der Religion eine Gliederung. Sie führt zu unzähligen leicht verständlichen Texten. Alle sind untereinander verlinkt und ermöglichen dem Kind, beliebig tief in ein Thema einzutauchen und eigene Fragen zu stellen. Querverweise führen jeweils zum selben Thema aus Sicht anderer Religionen. Eine ausführliche Einführung als PDF-Datei, Quiz-Spiele, Buchtipps, Statement-Optionen und weiterführende Links stehen auch zur Verfügung.
© Manfred Hartisch
Zwei Monate lang – vom 25. April bis zum 26. Juni 2017 – wurde eine Höckerschwan-Familie beobachtet und fotografiert. Dabei entstanden Fotos und Videos, die dokumentieren, wie die Höckerschwan-Küken aufwachsen.
Geräusche, Klänge, Melodien und Musik umgeben uns Tag und Nacht. Das kurze Mini-Radio-Feature "Einmal Geräusche, bitte!" erzählt humorvoll von einem „Einkauf“ spezieller Geräusche für eine Gartenparty-Szene. Die Geräusche sollen dabei die Zutaten sein, die unbedingt zum Gelingen einer kommunikativen Situation beitragen. Das Hörstück ist leicht zu verstehen. Dennoch empfehlen wir, das Gehörte gemeinschaftlich zu hören und zu besprechen. Das Angebot kann außerdem als Inspiration dienen, mit den Schülerinnen und Schülern ein ähnliches Stück zu schreiben und zu produzieren.
HaniSchau-Quiz
Erst unscharf, dann immer besser zu erkennen – wer errät am schnellsten, was zu sehen ist? Gesucht werden berühmte Persönlichkeiten aus Geschichte und Politik sowie bekannte Gebäude und Wahrzeichen (in Deutschland und weltweit). Auch ein Weihnachts-Special will gespielt werden!
Erklärgrafik Photosynthese
© klassewasser.de
Photosynthese ist die biochemische Reaktion, die das Leben auf unserer Erde für uns erst möglich macht. Mit einer Erklärgrafik und zwei Texten in einem unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad erklärt klassewasser.de Schülerinnen und Schüler den Prozess.
© kirche-entdecken.de
Am Aschermittwoch beginnt die Passionszeit und dauert 40 Tage. Auf kirche-entdecken.de wird erklärt, woran die Passionszeit erinnert und warum Menschen in dieser Zeit fasten. Und was bedeutet eigentlich Fasten? Der Beitrag kann auch angehört werden.
AFi-KiDS lernen mit Wissenskarten über die Alzheimer-Krankheit
Wissenskarten zur Funktion des Gehirns und was bei der Alzheimer-Krankheit passiert. Die Comic-Geschichten "Das Gehirn" und "Die Reise ins Gehirn" geben die Antworten auf die Wissensfragen.
Vogelquiz: Singendes Rotkehlchen
Kennst du diesen Vogel?
Welcher Vogel ist das? Beim Vogelquiz der Naturdetektive lernen die Kinder spielerisch zwölf der häufigsten heimischen Singvögel kennen - mit Vogelstimmen!
Ausdrücke wie „Sitzt du auf deinen Ohren?“ umschreiben den Vorwurf, nicht zu hören bzw. zuzuhören. In einer kurzen animierten Szene hört Auditorix allerdings ganz genau hin und wundert sich. Er setzt die Ausdrücke für die Kinder eins zu eins akrobatisch um – ein lustiger Einstieg ins Thema „Zuhören“.
Spezial: Länder
Ilustration: Stefan Eling
In welchen Ländern tragen Kinder Schuluniformen? Kann man in Polen wirklich Bade- und Ski-Urlaub machen? Was isst man in anderen Ländern? Das Länder-Spezial stellt die Länder dieser Erde vor. Abgerundet wird das umfangreiche Info-Material durch ein Memospiel, eine akustische Weltkarte und einen Comic. Im Forum kommen die Schülerinnen und Schüler dann selbst zu Wort.
Martin Luthers Abenteuer
© kirche-entdecken.de
Die kostenlose App (für iOS und Android) "Martin Luthers Abenteuer" macht Kinder spielerisch mit den entscheidenden Erlebnissen im Leben Martin Luthers und der Grundidee der Reformation vertraut. Das Spiel wurde für die Seite kirche-entdecken.de entwickelt und kann dort auch online gespielt werden.
Forschen
Mit den Pfeiltasten bewegen Sie sich durch die liebevoll illustrierten Lebensräume Feld & Wiese, Gewässer, Wald, Küste und Stadt. Hinter den animierten Figuren verstecken sich in jedem Lebensraum: 1. eine Galerie mit Tierportraits und Tierstimmen als Audiofile, 2. Tipps und Bastelanleitungen, um selbst den jeweiligen Lebensraum zu erforschen, 3. Beschreibungen der Landschaftsformen mit Fotos und 4. ein Tierspuren-Lexikon.
Viele Sätze in Texten und Geschichten, die von Kindern geschrieben werden, fangen mit dem Wort „DANN" an. Am Beispiel von fünf Texten lernen Kinder ihre Texte durch die Verwendung von alternativen Wörtern aus dem Textfeld DANN zu verbessern. Wenn das Wort „DANN" durch andere Wörter ersetzt wird, hören sich die Texte und Geschichten gleich viel besser an.
© Dirk Reschke-Wittko
Rechtliche Begriffe und Zusammenhänge, die vor allem für jüngere Menschen von Bedeutung sind, werden hier erklärt.  
Sätze bilden
Zum Thema "Sätze bilden" finden Sie Satzbausteine welche noch durch passende Bilder verdeutlicht werden. Einfache Sätze im Deutschen bilden die Basis für das spätere Schreiben in komplexen Satzkonstruktionen. Für das Üben finden Sie auch Ausschneidebögen mit jeweils einem Impuls für den Satzanfang.
Das Spiel simuliert auf einfache Weise den kreativen Schaffensprozess eines Hörspiel-Regisseurs und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Zusammenspiel von Sprache, Musik und Atmo. Verändert man eine dieser Komponenten, verändert sich Stimmung und Höreindruck. Der Spieler wird aufgefordert, selber mit verschiedenen Texten, Geräuschen und Musik zu spielen und auszuprobieren, in welche Richtung sich ein und dieselbe Szene entwickeln kann. Das Spiel fördert die Kreativität und die Hör- und Zuhörkompetenzen von Kindern. Es stärkt ihr Urteilsvermögen und Qualitätsbewusstsein, schult ihre Aufmerksamkeit und schafft Konzentration. Innerhalb des didaktischen Angebots von Auditorix kommen Sie über den grauen Balken (Überschrift) direkt zum Spiel "Du führst Regie!"
In der Ausgabe 04 des SCROLLER dreht sich alles rund um digitale Spiele. Von Bots, über die Geschichte der Computerspiele bis hin zu wertvollen Tipps beim Onlinespielen erfahren Kinder viel Interessantes über die fantastische Welt der Spiele. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie gemeinsam mit Kindern, die Faszination für digitale Spiele entdecken können. Und damit alle beim Spielen auch den Spaß behalten, gibt es wertvolle Tipps zu Spielezeiten und Onlinespielen. SCROLLER 04 gibt es auch auf Englisch.
Erste Hilfe
Wenn Kinder über einige grundlegende Fakten der Ersten Hilfe Bescheid wissen, können Sie einerseits Gefahren besser einschätzen und andererseits im Notfall richtig reagieren. Wie viele Themen rund um den menschlichen Körper, sollte auch immer wieder im Laufe der Schuljahre darauf eingegangen werden: Bienenstich, Rettungsgriff, Schlangenbiss, Notruf, Pulskontrolle, Schnittverletzung, Schock, Sonnenbrand und Zeckenbiss sind nur die wichtigsten Themen.
Apprends le français, c'est la langue de l'Amour
Französisch gehört zu den sogenannten Weltsprachen und ist als "Sprache der Liebe" bekannt. In diesem Beitrag lernen Kinder Grundlegendes über die französische Sprache kennen.
Natürlicher Wasserkreislauf von klassewasser.de
© klassewasser.de
Das Wasser auf der Erde befindet sich in einem unendlichen Kreislauf. Überall dort, wo die Sonne das Land oder ein Gewässer oder Meer erwärmt, steigt unsichtbarer Wasserdampf in die Luft und bildet Wolken. Mithilfe der Animation und passenden Arbeitsblättern lernen Kinder, wie der Wasserkreislauf in der Natur funktioniert.  
In diesem Angebot lernen Schülerinnen und Schüler die Künstler James Rizzi und Friedensreich Hundertwasser kennen. Während des Projektes lernen sie etwas über ihr Leben, ihre Bilder und versuchen sich selber als Künstler.
Palmbusch
© kirche-entdecken.de
Woran erinnern Palmsonntag und Gründonnerstag? Ist der Gründonnerstag wirklich grün? Wie wird die Woche genannt, die mit Palmsonntag beginnt? Was ist ein Palmesel? Der Beitrag kann auch angehört werden.
Karfreitag
© kirche-entdecken.de
In diesem Beitrag wird erklärt, was an Karfreitag gefeiert wird, was das Wort bedeutet und warum der Karfreitag im Englischen Good Friday, "guter Freitag", heißt. Der Beitrag kann auch angehört werden.
Rettet die Kröten!
Von der Nachtwanderung am frühen Abend über das Bestimmen von Singvögeln bis hin zur Rettung von wandernden Erdkröten - hier finden Sie jede Menge Aktionsideen für den Frühling!
Das WDC-Kids Lernposter mit vielen Bildern, kurzen Informationen und Anregungen zum Weiterdenken oder für die Gruppenarbeit bietet die Grundlage für ein tolles Projekt zu unserem einzigen heimischen Wal in Nord- und Ostsee - dem Schweinswal. Lernposter herunterladen oder unter kids@whales.org gedruckt im Format A2 für Ihren Klassenraum bestellen.
Die SCROLLER-Reporter Bianca und Frederik sind am Skypen. Sie fragen sich, ob Texte und Bilder, die im Netz auf vielen Netzwerken und Internetseiten zu finden sind, immer der Wahrheit entsprechen. Um herauszufinden, was Fakt und was Fake ist, sprechen Bianca und Frederik mit dem Journalisten David Schraven und Philipp Schindera.
schwarzes und weißes Mädchen spielen
photostock
Mit dem englischen Gedicht eines afrikanischen Kindes können Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern das Thema Rassismus aus einem "afrikanischen" Blickwinkel betrachten. Dabei geht es nicht nur um Rassismus sondern auch um Geschichte. Warum sind wir schwarz oder weiß? War das immer schon so? Und wann begann der Rassismus gegen Menschen mit schwarzer Hautfarbe?
Konrad wirft einen Apfel auf den Komposthaufen
Im Spiel gilt es, einen Komposthaufen mit Abfällen zu füllen und dafür zu sorgen, dass die Bedingungen im Kompost optimal sind. Wenn es dem Komposthaufen gut geht, kann man dem Kürbis beim Wachsen zuschauen. Und wer genügend Bonuspunkte sammelt, dessen Kürbis wird sogar geschmückt. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Blitzschnell ist ein Bild mit dem Smartphone gemacht. Und genauso schnell lässt es sich per Messenger-Dienst versenden. Doch ist es auch für jeden bestimmt? Denn einmal veröffentlicht, kann ein Post sich umgehend und mit hoher Reichweite in den sozialen Netzwerken verbreiten. Die Infografik von Teachtoday zeigt, wie schnell ein Bild um die Welt gehen kann.
Ausschnitt aus einem Arbeitsblatt zum Thema "Mein eigener Comic"
Die Materialien zeigen auf, wie das Internet und das Internet-ABC für einzelne Schulfächer nutzbringend eingesetzt werden können. Es gibt Erläuterungen zu den zu vermittelnden Kompetenzen, didaktisch-methodische Kommentare und einen Verlaufsplan. Jede Unterrichtseinheit ist zudem in einer Kurzversion für Vertretungsstunden vorhanden, die den kurzfristigen Einsatz ermöglichen.
Franzose mit Baguette vor dem Eiffelturm in Paris
Hier finden Sie einige Sätze zur Wegbeschreibung in französischer Sprache. Die Sätze können zuerst angehört und dann von den Kindern nachgesprochen werden.
Stadtgeschichtchen - Abfallentsorgung
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
© Bayerische Staatsoper
In diesem multimedialen Angebot für Kinder stellt die Bayerischen Staatsoper den Kosmos Oper vor. Kinder blicken hinter die Kulissen des Opernbetriebs und lernen spielerisch verschiedene Opern und Orchesterbesetzungen kennen. In einem Lexikon können zudem viele Begriffe nachgeschlagen werden.
Die Zeit zwischen Altertum und Neuzeit wird mit der Bezeichnung "Mittelalter" gekennzeichnet. Die Texte, Bilder, Ausmalbilder beschränken sich auf die Phänomene dieser Zeit, für die sich in der Regel die Grundschulkinder interessieren: Leben auf einer Burg, Handwerk und Zünfte, Ritterspiele usw.
Affen Menschenaffen
Wenn Kinder und Erwachsene in den Zoo gehen, dann dürfen die Affen keinesfalls fehlen. Bonobos gehören zur Gruppe der sogenannten Menschenaffen. Auf 8 miteinander verknüpften Internetseiten können die Schüler das Verhalten der Bonobos erkunden und über Vergleiche mit uns Menschen im Unterricht sprechen. Dem Fotografen Manfred Hartisch sind dazu wunderschöne Bilder gelungen.
Startseite des Lernmoduls "Datenschutz – das bleibt privat!"
Das Online-Lernmodul "Datenschutz – das bleibt privat!" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema: Was ist privat, was öffentlich? Und wo halten Kinder im Internet besser etwas geheim? Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
In der Waschküche ist eine Wasserleitung kaputt. Juli, Tim und Wilma machen sie sich auf die Suche nach der kaputten Wasserleitung. Dabei hilft ihnen Wilmas Speziallupe, mit der man in Wände und andere Gegenstände hineinschauen kann. Mit Hilfe der Maus, können die Kinder Fehler in den Wasserleitungen entdecken und reparieren. In Level 5 haben sie sogar die Möglichkeit, das Haus nach ihrem eigenen Geschmack mit Waschbecken, Badewanne, Toilette und Heizung auszustatten und diese mit einer Zuleitung zu versehen. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
Startseite des Lernmoduls "Cybermobbing – kein Spaß!"
Was ist Cybermobbing? Was ist zu beachten, wenn ein Kind gemobbt wird, selbst mobbt oder "einfach nur" zuschaut? Das Online-Lernmodul "Cybermobbing – kein Spaß!" des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
LegaKids ist ein Projekt zur Lese-, Schreib- und Rechenförderung. Für Kinder gibt es interaktive Online-Spiele, Rätsel und Filme, die einen spielerischen Umgang mit Lesen und Lernen vermitteln. Eltern und Lehrer finden bei LegaKids Informationen und Tipps zum Umgang mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, LRS, "Legasthenie" oder Rechenschwäche.
In einer kurzen animierten Szene wird Auditorix mit einem von ihm selbst lustlos dahingekritzelten Text konfrontiert, der sich in der Wiederholung einfacher Wörter erschöpft. Ein Sprecher aus dem Off regt nun seine Phantasie an und Auditorix legt sich ins Zeug und macht aus seinem Gekritzel einen umfangreichen und plastisch geschriebenen Text, den er mit viel Schwung vorträgt.
Social Bots simulieren in sozialen Netzwerken menschliche Nutzer und werden zur politischen Stimmungsmache benutzt. Dabei gibt es einfache Möglichkeiten, sie von menschlichen Nutzern zu unterscheiden.
Auf den Wissenskarten für Kinder gibt es im Bereich „Aktuelles und Wissenstests/Wissenstests Mathematik“ verschiedene Logik und Konzentrationsübungen. Anhand farbenfroher, kindgerechter Bilder und Zeichnungen stärken die Kinder ihre visuelle Wahrnehmungskompetenz sowie ihre allgemeine Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit.
Die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg
Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in einer vom Krieg zerstörten Stadt. Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner. Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.
Was ist eigentlich Religion?
Foto: www.sigrunbilges.de
Warum gibt es uns? Wie sollen wir leben? Und was geschieht nach dem Tod mit uns? Jede Religion gibt ihre eigenen Antworten auf große Lebensfragen. Aber welche Glaubensgemeinschaften gibt es überhaupt? Woher kommen sie? Und was unterscheidet sie? Hier wird das große Thema in kleinen Häppchen erklärt.
Martin Luthers Abenteuer
© kirche-entdecken.de
Das Spiel "Martin Luthers Abenteuer" macht Kinder spielerisch mit den entscheidenden Erlebnissen im Leben Martin Luthers und der Grundidee der Reformation vertraut. Das Spiel kann online auf kirche-entdecken.de gespielt werden. Außerdem gibt es das Spiel auch als kostenlose App für iOS und Android.
In der Projektidee setzen sich Jugendliche mit Mode als Wegwerfware auseinander. Sie reflektieren ihr eigenes Konsumverhalten und erproben Möglichkeiten zum Upcycling alter Kleidungsstücke.
Memospiel: Luther
Beim Memospiel gibt es viel zu entdecken! Aufgabe ist es, die Bildpaare finden, die zusammen gehören! Thema in dieser Ausgabe: Martin Luther.
Kinderreporter von der GBS Nydamer Weg
Mit einem Naturführer des NABU gehen die Zuhörer durch den Olstedter Wald spazieren.
Apfelblüten im Frühling
Was passiert eigentlich im Frühling? Die Sonnenstrahlung wird stärker, es ist länger hell und die Temperaturen steigen. Dadurch kommt vieles in Bewegung! Die Natur lebt auf, und auch wir Menschen sind wieder aktiver.
Junge denkt an Salat
Tes laitues naissent-elles? Oui, mes laitues naissent!
Hier finden Sie hör- und lesbare Sätze, die sogar für Franzosen nicht immer zu verstehen sind. Welcher Schüler bekommt heraus, was die Sätze bedeuten?
Was sind Kapitänsaufgaben oder Fibonacci Zahlen? Und was ist Kombinatorik? Diese und andere Fragen beantwortet die Lehrerin Christiane Stricker kurz und klar und gibt SchülerInnen teilweise kleine Aufgaben, in denen sie ihr neu erworbenes Wissen testen können.
Tom und Trixi nehmen dich diesmal mit auf eine Zeitreise. Zusammen mit Moderator Tim Schreder entdecken sie die Geschichte der Computerspiele.
Weihnachtskarte mit Rentier
Zur Förderung von Interaktivität, Kreativität und Geschicklichkeit. Hier können Kinder eine eigene Online-Karte farbig gestalten, einen Grußtext schreiben und jemandem schicken. Jede Karte wird vor dem Weiterleiten von der Redaktion geprüft. Als Belohnung werden die schönsten Karten ausgestellt.
Spezial: Flüchtlinge - Menschen auf der Flucht
Ilustration: Stefan Eling
Dieses Spezial eignet sich zum Beispiel für eine Unterrichtseinheit, in der die Schülerinnen und Schüler nachvollziehen sollen, welche Gefahren und Beschwerlichkeiten mit einer Flucht aus dem eigenen Land verbunden sind. Zudem sind Anregungen enthalten, wie man hierzulande Flüchtlinge besser integrieren kann.
Die Kinder können ausprobieren, in welchem Gewichtsverhältnis bekannte Tiere und Gegenstände stehen. Sie nutzen einfache Zahlzusammenhänge, damit die Waage ins Gleichgewicht kommt, und wenden intuitiv das Hebelgesetz an. Durch den direkten Vergleich von Bild und Formel erleben sie mathematische (Un-) Gleichungen und Terme auf anschauliche Weise und bewegen sich dabei im Zahlenraum bis 1 Milliarde. Über die Lasche "Tipps zur Lernbegleitung" können Hinweise aufgerufen werden, wie das Lernspiel in den pädagogischen Alltag eingebunden werden kann.
„Die Wale, das Meer und das Klima“ – Bestellen Sie die kostenlose 50-seitige Broschüre von WDC-Kids als PDF per Email. Erfahren Sie zusammen mit den Kindern mehr über die Welt der Wale. Lernen Sie, warum auch Wale vom Klimawandel bedroht sind und werden Sie gemeinsam aktiv. Die Broschüre enthält Spielideen, spannende Stationen, kindgerechte Experimente und Arbeitsbögen bzw. Malvorlagen zum Ausdrucken.
Startseite des Lernmoduls "So funktioniert das Internet - die Technik"
In dem Lernmodul "So funktioniert das Internet - die Technik" lernen Kinder interaktiv und vertont, mit Videos, Übungen und Rätsel, was das Internet überhaupt ist, wie es funktioniert und wie sicher die Technik ist. Zu dem Modul gibt es gedruckte Unterrichtsmaterialien, die bestellt oder als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden können. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Ein modernes Handy besteht aus ganz schön vielen Einzelteilen. Kein Wunder, es ist ja Kamera, Computer, Datenspeicher, Musikplayer und vieles mehr in einem Gerät.
Afrikanische Kindergeschichten
(c) kik
Nichts erzählt mehr über ein Land oder einen Kontinent als seine Märchen und Geschichten. Nach diesem Motto können Kinder Geschichten und Sagen von afrikanischen Völkern und Autoren lesen und finden so einen intuitiven und kreativen Zugang zu Afrika. Die Geschichten sind teils lehrreich, teils phantastisch und immer voller Überraschungen.
Was weißt du über die Berliner Mauer
In diesem Kurzfilm (Dauer 14 min.) entdecken französische und deutsche Schüler die Berliner Mauer. Durch den Film lernen Kinder die Berliner Mauer kennen und können im Anschluss daran über Sinn und Unsinn des Baus und Fall der Mauer diskutieren.
Startseite des Lernmoduls "Unterwegs im Internet - so geht's!"
Das interaktive Online-Lernmodul "Unterwegs im Internet - so geht's!" bringt Kindern die Grundlagen für das Surfen und Navigieren im Internet näher: das Navigieren über den Browser mithilfe von Links; der Aufbau von Internetseiten; Fachbegriffe. Zu dem Modul gibt es gedruckte Unterrichtsmaterialien, die bestellt oder als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden können. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Startseite des Lernmoduls "Soziale Netzwerke – Facebook und Co."
Sich im Internet treffen, Freundschaften schließen oder einfach nur quatschen - das geht in Sozialen Netzwerken. Aber welche Gefahren lauern auf Kinder? Das Online-Lernmodul "Soziale Netzwerke – Facebook und Co." des Internet-ABC bietet Kindern in Wort, Bildern, Videos und Übungen umfassende Kenntnisse zum Thema. Das Modul eignet sich sowohl für die Schule - mit gedruckten und herunterladbaren Unterrichtsmaterialien - als auch für das gemeinsame Erkunden in der Familie.
Spezial: Ende der Teilung Deutschlands - Die Deutsche Einheit
TreptowerAlex
Dieses Spezial informiert Schülerinnen und Schüler über die Deutsche Einheit und schlägt zwei Touren durch Berlin vor, die mit der Klasse erkundet werden können. Auch ein HanischlauLand-Quiz und ein Memospiel bringen den Schülerinnen und Schülern das Thema näher.
Die kostenlose Broschüre „Weniger Plastik ist Meer“ beinhaltet wichtige Sachinformationen zum Thema Plastikmüll im Meer und umfasst neben abwechslungsreiche Arbeitsbögen und Spielideen unterschiedliche Vorschläge für Aktionen und Projekte. Sie wird auf der Kinderinternetseite WDC-Kids durch Videos, Hintergrundinformationen und mehr ergänzt.
Space-Invaders
Auch Computer haben eine Geschichte. Der erste Rechner wurde von Konrad Zuse vor über 80 Jahren entwickelt. Das Angebot gibt einen Überblick über die Entwicklung der Computer bis hin zu den ersten Heimcomputern. Außerdem kann das klassische Computerspiel Space-Invaders ausprobiert werden, das auf Heimcomputern beliebt war.
Im Angebot erhalten Sie wertvolle ergänzende Informationen zum Umgang mit verschiedenen Instrumenten, vor allem Schlag- und Tasteninstrumente. Die Informationen eigenen sich auch zur elementaren Vorbereitung auf die Arbeit mit den Kindern am Element Instrumentenkunde und zum Thema Musik in der Grundschule überhaupt. Außerdem finden Sie hier Anregungen zum Erfinden neuer Instrumente.

Übersicht Fächer und Themen

  • Welches Wort schreibt man groß und welches klein? Was macht eine Geschichte spannend? Und was unterscheiden Märchen von Sagen?
    Mit Übungsblättern, Filmen, Lexikonartikeln, Interviews, Quiz und Spielen lernen Kinder lesen und schreiben, erfahren viel über Literatur und kreative Prozesse und  haben die Möglichkeit, eigene Texte zu publizieren.

  • Welches ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands? Wo liegt Paris? Und welche Klänge verbinden wir mit Asien?
    Die Angebote geben Einblicke in verschiedene Kultur- und Lebensräume der Erde.

  • Warum reicht Geschichte in Afrika weiter zurück als anderswo? Wie leben Indianer? Und wie war das Leben früher in Europa?
    Neben vielen Beiträgen in Text, Ton und Bild werfen in dieser Rubrik auch verschiedene Spiele Schlaglichter auf unterschiedliche Epochen und Kontinente.

  • Wie leben wir gesund? Was können wir bei Verletzungen tun? Und was passiert bei der Alzheimer Krankheit?
    Die multiperspektivischen Angebote beantworten Fragen zum Thema Körper und geben Hilfstellungen bei gesundheitlichen Problemen.

  • Welche Rechte haben Kinder? Dürfen Kinder auch „Nein“ sagen? Und an wen sollen sich Kinder wenden, wenn ihnen jemand Gewalt antut?
    Verschiedene Info-Materialien führen in dieses Thema ein.

  • Kann man Kunst aufräumen? Wie entstehen Illustrationen für Bücher? Und wann sieht ein Bild gut aus?
    Interaktive Spiele, Interviews und Dokumentationen mit Künstlern werden unter diesem Fachbereich aufgelistet.

  • Wie funktioniert schriftliche Addition und Division? Was unterscheidet einen Zylinder von einem Kegel? Und wie funktioniert ein Rechner?
    Aufgaben, Filme, Spiele und Rätsel unterstützen Kinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

  • Was ist Medienkompetenz? Welche Chancen und Risiken bietet das digitale Medium? Und wie können verschiedene Medien in der Arbeit mit Kindern eingesetzt werden?
    In dieser Rubrik finden Sie einerseits viele Informationen zum Thema Medienkompetenz, andererseits Praxisbeispiele der Medienbildung.

  • Was bedeutet Mittelalter? Haben Ritter wirklich gegen Drachen gekämpft? Und stimmt es, dass diese Epoche dunkel war?
    Arbeitsblätter, Radiobeiträge, Lexikoneinträge, Geschichten und Bilder beschäftigen sich mit diesem Zeitabschnitt.

  • Welche Gefühle löst Musik in uns aus? Wie klingen die verschiedenen Instrumente? Und wie können wir überhaupt hören?
    Hörbeispiele, Videos, Spiele und textbasierte Materialien bieten Ihnen viele Informationen rund um das Thema Musik und geben Ihnen didaktische Anregungen für den fächerübergreifenden Unterricht.

     

  • Warum schadet Plastikmüll den Tieren im Meer? Wie entsteht der Klimawandel? Und wie heißen die Berge in Deutschland?
    Diesen und noch vielen anderen Fragen wird hier auf den Grund gegangen. Interviews, Radiobeiträge, Poster, Arbeitsblätter, Quiz und Gedichte ermöglichen entweder einen Einstieg, eine Vertiefung oder Illustration der verschiedenen Themen oder liefern Ideen für den Unterricht.

  • Wie funktioniert unsere Regierung? Welche Rechte habe ich als Kind? Und wie sieht wohl unsere Zukunft aus?
    Unter „Politik“ finden Sie viele Erklärungen zu politischen Begriffen und Angebote, die sich mit unserem gesellschaftlichen Zusammenleben beschäftigen. Zeitschriftenartikel, Lexikoneinträge, interaktive Tafelbilder, Arbeitsblätter und Radiobeiträge laden zum Einstieg und zur Diskussion ein.

  • Welche Symbole und welche Regeln sind in den verschiedenen Religionen wichtig? Welche Regeln bestimmen unseren Alltag, wenn wir an keinen Gott glauben? Und was bedeutet es, verantwortungsvoll zu handeln?
    Arbeitsblätter, Filme, Lexikoneinträge, Spiele und Hörbeiträge führen in diese Themen ein und vertiefen sie.

  • Wie arbeitet ein Landwirt? Was unterscheidet Ton von Lehm und Sand? Und welche Blumen blühen im Frühling?
    Eine Fülle an Arbeitsblättern, Filmen, Info-Materialien, Texten und Bildern werden in dieser Rubrik bereit gestellt.

  • Was kann eine Schulklasse von einem Wolfsrudel lernen? Wie können wir unsere Umwelt schützen? Und was sollen wir tun, wenn jemand gemobbt wird oder Gewalt erfährt?
    Info-Materialien, (Radio-)Reportagen und Interviews hinterfragen unser soziales Verhalten, geben Tipps, wie ein Zusammenleben gut funktionieren kann oder redaktionell betreute Angebote helfen direkt, wenn jemand Hilfe sucht.

  • Wie bestellt man in einem französischen Restaurant? Was ist ein "data collector"? Und welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den Sprachen?
    Verschiedene multimediale Beiträge laden ein, sich mit Sprachunterschieden auseinander zu setzen und geben viele Anregungen für einen interaktiven Unterricht.
     

  • Wie wird ein Insektenhotel gebaut? Sind Bonobos tatsächlich unsere nächsten Verwandten? Und sind Wölfe wirklich so gefährlich wie ihr Ruf?
    Mit vielen Bildern, Tönen, Reportagen, Arbeitsblättern und Unterrichtsvorschlägen dreht sich bei diesen Angeboten alles um das Thema Tiere.

  • Wie näht man eine Handyhülle? Wie bastelt man eine Trommel? Und wie kann man mit Seidenpapier Bilder herstellen?
    Hier finden Sie Anleitungen zum Basteln und kreativen Werken in Schule und Freizeit.

Gefördert vom:
 

Im Rahmen von: