Kunst

Interview mit Shaun Tan

Der international bekannte Illustrator Shaun Tan erzählt, warum er malt und wie seine Bilder und Bücher entstehen.

Medien für Bildung

Die Wissensseite für SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte
5 bis 12 Jahre, Lehrkräfte und Eltern

Wie finde ich mich im Internet zurecht? Wie kann ich etwas recherchieren? Auf Medien für Bildung erfährst du viel Wissenswertes rund um deinen Alltag und für deine Zukunft. Sei neugierig, forsche und entdecke, so kannst du dir die Welt zu eigen machen.

Gut zu wissen

Mach dich schlau 
Klingende Welt

Klingende Welt

In der Lerneinheit „Klingende Welt“ lernen Kinder, dass nicht nur Bilder und Texte, sondern auch Musik Ge­schichten erzählen kann. Musik kann Inspirationsquelle für das Geschichtenerfinden sein. Musik ist aber auch für den Ausdruck und die Verstärkung von Gefühlen in Geschichten bedeutsam. Schülerinnen und Schüler können dabei lernen, ein Bild mit dem dargestellten Geschehen und den Geräuschen zu beschreiben und passende Musik dazu zu finden. In einem zweiten Schritt erfinden sie eine eigene Geschichte und wählen auch hier wieder passende Musik dazu aus.

Stadtgeschichtchen - Stadtarcheologie

Ein interaktives Tafelbild informiert über das Leben in der Stadt.
Themenschwerpunkt ist die Stadtentwicklung und deren Einfluss auf die Stadtbewohner.
Die Inhalte sind als Wimmelbilder, Photos, Hör- und Lesetexte erlebbar.

Projektidee "Peinliches Foto"

In der Projektidee setzen sich Kinder mit der Thematik „Das Recht am eigenen Bild“ auseinander. Anhand einer szenischen Geschichte reflektieren sie ihr eigenes Verhalten beim Posten oder Versenden von Bildern in den sozialen Netzwerken.

Paul Klee Schiebespiel

Ziel des Spiels ist es, ein in mehrere Rechtecke zerschnittenes Gemälde von Paul Klee wieder zusammen zu stellen. Die Kinder lernen dabei spielerisch den ästhetischen Bildaufbau des Werks kennen.

Vincent van Gogh: Selbstbildnis

Vincents Geschichte

Entlang seiner Werke wird die Lebensgeschichte des niederländischen Malers Vincent van Gogh erzählt. Die Kinder lernen Vincent und seine Leidenschaft für die Malerei über ein genaues Hinschauen auf viele seiner berühmten Bilder kennen. Die Bilder werden erklärt und der Blick auf Inhalte und besondere Details gelenkt. Ausschnitte aus dem Briefwechsel zwischen Vincent und seinem Bruder Theo bringen den Menschen van Gogh näher. Integriert sind auch zwei Spiele: Ein Fehlersuchspiel zum Café in Arles sowie ein Porträt-Paare-Suchspiel (Flash nötig).

Fantasie-Landschaft selbst gemacht

Was empfinden wir als realistisch und wann befinden wir uns im Reich der Fantasie? Mit vorgegebenen Hintergründen, Figuren und Gegenständen können Kinder sich selbst eine Fantasie-Landschaft zusammenstellen und so spielerisch die Grenze zwischen Realismus und Fantasy erfahren. Die Bilder können ausgedruckt und den Mitschülern präsentiert werden.

Seidenpapier bemalen mit Eric Carle

Eric Carle erklärt in einer Bilderfolge, mit welcher Technik er seine Illustrationen herstellt. Die Anleitung ist einfach und lädt zum Nachmachen ein. Das Betrachten des Beitrags dauert ca. 10 Minuten. Das Nachmachen kann von einer Unterrichtsstunde bis zu einer ganzen Unterrichtseinheit dauern.

Aktuelles

Gefördert vom:
 

Im Rahmen von: