1 Neues Jugendschutzgesetz: Cybermobbing

1 Neues Jugendschutzgesetz: Cybermobbing

Hallo zusammen!

Danke für eure Kommis zum Beitrag "Es geht um euren Schutz" (https://seitenstark.de/kinder/forenbeitrag/es-geht-um-euren-schutz)! Smile
Schauen wir uns doch mal genauer an, welche Gemeinheiten im Internet auf Kinder lauern können. Diablo
Das überarbeitete Jugendschutzgesetz soll euch vor CYBERMOBBING schützen. Das habt ihr vielleicht schon beim Thema der Woche entdeckt (https://seitenstark.de/kinder/thema-der-woche/das-neue-jugendschutzgeset...).

Cybermobbing ist eine schlimme Sache. Wenn jemand im Internet ständig geärgert wird, wenn jemand in einer Messenger-Gruppe, wie zum Beispiel WhatsApp, ausgegrenzt wird, oder wenn peinliche Fotos von jemandem rundgeschickt werden - all das kann einen richtig fertig machen.

Ist euch auch schon etwas Gemeines im Internet oder am Handy passiert?
Habt ihr Tipps gegen Mobbing?

Liebe, faire Grüße
Starky
Angel

Kommentare

Eintrag von Dream am 09. April 2021

Nein, mir ist noch nie so etwas passiert.
Meine Mama sagt immer, wenn man eine Nachricht mit gemeinem Inhalt bekommt oder ein Video, wo blöde Sachen darin sind, dann soll ich ihr das sofort sagen.

Also Eltern oder Lehrer sagen

Eintrag von Richtig lauwarm am 09. April 2021

Mir ist das zu Glück noch nie passiert, aber wenn, dann
würde ich es sofort meinen Eltern erzählen! Crazy

Eintrag von CookieKrümmel am 15. September 2021

So etwas ist mir nicht passiert, aber so etwas ähnliches. Meine Freundin hat ein Handy. Dort hat sie mir Horrorbilder gezeigt und den Text drunter vorgelesen, obwohl ich ihr klar und deutlich gesagt habe, dass ich mich davor fürchte! Jetzt steckt dieses Scheusal seit fast einem Jahr in meinem Kopf und ich werde es nicht los, bei Dunkelheit hab ich immer das Gefühl, von ihm verfolgt zu werden. SSSSSCCCCCHHHHHRRRRREEEEECCCCCKKKKKLLLLLIIIIICCCCCHHHHH!!!!!
P.S.: Beim Abendessen, nachdem meine Freundin weg war hab ich es ihr erzählt.

LG CookieKrümmel

Eintrag von CookieKrümmel am 15. September 2021

Sorry Fehler ausbessern: sie hat mir einen Text gezeigt und ich hab es meinen Elter erzählt.

CookieKrümmel

Eintrag von DiamantenmitGold am 25. September 2021

Ich würde sowas einfach melden...

Eintrag von Yannes am 02. Oktober 2021

Was kann man da machen?
yannes

Eintrag von CookieKrümmel am 07. Oktober 2021

Wie meinst du das mit dem melden?
Ich hab es meinen Eltern gesagt, als meine Freundin weg war! Bad

Eintrag von Gast am 07. Oktober 2021

Sorry, der falsche Emoji ist rausgekommen.......

Eintrag von bin anime fan am 28. Oktober 2021

Bei mir war das schonmal. Ein Tipp wäre, es zu ignorieren und wenn das nicht hilft, sucht euch Hilfe bei euren Eltern oder vielleicht auch bei ein paar Freunden.

Eintrag von KouLovesBooks am 29. Oktober 2021

Also, im Internet oder Handy ist mir das noch nie passiert. Für mich ist das ein Vorteil am Internet.
Die Gründe, wieso man im echten Leben ausgelacht oder beschimpft wird, sind im Internet oft irgendwie "normal". Dort findet man immer auch andere Leute, die genauso sind. Das wäre aber ein anderes Thema.

Es gibt aber gemeine Menschen im Internet, die absichtlich provozieren oder beleidigen. Die meinen das manchmal nicht ernst, es macht ihnen Spaß, so was zu posten.
Ich gehe manchmal auf Seiten, die Weltkarten mit Informationen posten. Das sind normalerweise harmlose Internetseiten, wo eigentlich nur Geografie-Fans sind oder Leute, die was für die Schule suchen oder so.
Einmal habe ich eine Karte gesehen darüber, wie viele Synagogen es in den Ländern gibt. Als ich die Kommentare darunter gelesen habe, dachte ich, ich bin durch eine Zeitmaschine in 1935 gelandet oder so!!! Diese Kommentare waren so schlimm, dass ich erst dachte, das kann niemand ernst meinen.
Das war das Zweitschlimmste, was ich im Internet gelesen habe.

Das Schlimmste war, als meine Mutter mir einen Link zu einem Artikel geschickt hat. Da ging es darum, dass Webseiten mehr auf behinderte Menschen Rücksicht nehmen sollen in Zukunft. Jemand hat darunter kommentiert, dass seine Tochter behindert ist, das Problem kennt und viele Seiten nicht nutzen kann. Darauf hat jemand was richtig fieses geantwortet. Es war ein langer Text und es ärgert mich, dass ich überhaupt fertig gelesen habe. Ich wollte den Kommentar melden, aber wusste nicht wie. Meine Mutter hat es auch nicht gefunden.

Eintrag von Aquarius_Hannah am 29. Oktober 2023

Hi! :)meine Mutter ist 1 Mal gehackt worden, wir haben sofort das Handy ausgeschaltet. Nach ein paar Stunden war es wieder normal. Also Tipp:
-Handy sofort ausschalten!
-Ruhe bewahren!
-Auf Google/Chrome/Safari suchen, was zu tun ist!
-Eltern davon erzählen/zeigen!

Ja, das war's! Ich hoffe, ich habe euch weitergeholfen! In der Hoffnung, dass es den anderen Kindern nicht passiert, LG Hannah Smile

Eintrag von Starky am 30. Oktober 2023

Heyyla!

Hier ein Tipp, bei der Bloggerbande könnt ihr nachlesen, was ihr machen könnt, wenn ihr gehackt worden seid und woran ihr es erkennt: https://www.die-bloggerbande.de/mein-handy-wurde-gehackt/

Smile

Eintrag von Aquarius_Hannah am 30. Oktober 2023

Danke Starky Smile

Eintrag von Timi am 09. Dezember 2023

Mir ist jetzt zum Glück noch nie Cybermobbing passiert, mitbekommen hab ich das auch nicht, aber dafür sonst viel Hass und Diskriminierung im Internet.
Aber im echten Leben leider schon. Und ich denke, dass es leicht auch noch zu Cybermobbing werden kann, wenn man sich nicht extra schützt. Ich habe z.B. früher jeden in der Klasse blockiert und immer drauf geachtet, dass ich nirgends ein Profil habe, was sie finden können. Ich habe als E-Mail-Adresse die von meiner Mutter angegeben, weil die sich nicht getraut haben Blödsinn damit anzustellen.
Ich kann mir aber vorstellen, dass es bei Cybermobbing einfacher ist, Beweise zu sammeln. Nachrichten und Postings kann man screenshotten. Oder sie bleiben eh automatisch am Handy, wie bei WhatsApp. Was im echten Leben passiert, kann man nicht so leicht beweisen, zum Beispiel wenn es keiner gehört hat, der einem helfen will, oder wenn jemand behauptet, man wäre ohne die Sache in die Schule gekommen, die geklaut wurde.

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

In dem Kreuzworträtsel von Data-Kids.de dreht sich alles um den Datenschutz.

Ist das nicht klasse? Zum 20. Geburtstag der LegaKids gibt es ein neues Spiel. In "Das Geheimnis des Sandkorns" geht Lurs auf Weltraum-Mission.

Kein Bock auf Zähneputzen oder das Spielzeug zu teilen? Solche Situationen kennst du bestimmt auch.

1
2
3

Kinder-Forum


fragFINN.de - Suchmaschine für Kinder
Noch mehr Kinderseiten findest du
über die fragFINN-Suche:

 

Hilfe & Rat für dich!

Gefördert vom:
 

Im Rahmen von: