Was haltet ihr von WhatsApp?

Was haltet ihr von WhatsApp?

Hallo, einige aus meiner Klasse benutzen schon WhatsApp. Was haltet ihr davon?

Kommentare

Eintrag von DiamantenmitGold am 05. Februar 2022

Ich weiß zwar dass es nicht sicher ist, aber ich hab es.

Eintrag von Vogelfreundin am 05. Februar 2022

Ich habe WhatsApp und benutze es auch viel. Allerdings geht WhatsApp mit Daten nicht so gut um. Ich empfehle z. B. Signal. Ich würde es gerne mehr benutzen, aber kaum jemand hat es. Man kann es kostenlos installieren.

Eintrag von Feuerstern am 05. Februar 2022

Ich benutze auch WhatsApp und finde es eigentlich ganz okay. Crazy LG Feuerstern. Biggrin

Eintrag von Gast am 06. Februar 2022

Hallo Vogelfreundin, ich habe auch Signal, bei mir benutzen es sogar sehr viele meiner Freunde. Ich finde WhatsApp übrigens auch nicht so sicher und habe es daher auch nicht.

GLG Gast

Eintrag von Melina am 08. Februar 2022

Ich finde WhatsApp sollte man ab 11 Jahren benutzen können, weil ich finde, dass man in der 5. Klasse ein Handy bekommen sollte, weil man meist ein längeren Schulweg hat und weil man Freunde von der Grundschule verliert (manchmal). Ich finde man sollte WhatsApp nicht gleich benutzen wenn man neu ein Handy hat. Man muss sich ja erstmal ran tasten und nicht gleich alle möglichen Chat-Apps und Social-Media Sachen benutzen.

Eintrag von r.y am 09. Februar 2022

Ich habe kein Handy, aber meine Mutter findet WhatsApp auch zu unsicher und benutzt Threema. Mein Dad hat beides. LG r.y Smile

Eintrag von Secret Soul am 10. Februar 2022

Ich und meine Familie benutzen auch Threema...
Ich hätte WhatsApp garnicht , wenn meine Freundinnen das nicht benutzen würden ... Für mich ist das auch zu unsicher !
Skype und WhatsApp sollen ja die schlechtesten ChatApps sein , weil die nicht auf Datenschutz achten .
LG Secret Soul

Eintrag von Poppy Pym am 11. Februar 2022

Ich habe mir gerade mal Signal angeguckt und ich finde es sieht auf den ersten Blick ganz gut aus. Ich probiere das mal aus. Aber ich habe auch WhatsApp, das finde ich gar nicht so schlecht.

Eintrag von Mango am 14. Februar 2022

Hallo, das ist eine sehr gute Frage, denn ich habe WhatsApp, habe aber noch nie über die Datennutzung nachgedacht.
LG Mango
P.S: Danke für den Hinweis. Smile

Eintrag von ✭Bibi ane✭ am 15. Februar 2022

Am sichersten ist Threema, aber die App kostet leider einmalig ein bisschen was. Und die hat auch fast niemand, leider. Blush

Eintrag von Bellatrix Snape am 09. März 2022

Ich finde WhatsApp eigentlich ganz okay. Ich habe es zwar noch nicht, aber meine Freunde schon und die haben noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
LG BELLATRIX

Eintrag von Nikibobi am 05. April 2022

Ich habe WhatsApp auch, aber der Datenschutz wurde streng eingestellt von mein Eltern.

Ein paar Tipps von mir

Geht auf Einstellunge/Account/Datenschutz
Stellt "zuletzt Online" auf Niemand
Profilbild "Meine Kontakte"
Info "Meine Kontakte"
Status "Meine Kontakte"

Eure Eltern können auch die App Family Link installieren und einrichten. Smile Diese Kindersicherung habe ich nämlich auch darin.

Eintrag von Regenbogen am 19. April 2022

Hi ich habe auch WhatsApp und ich finde es gut.

Eintrag von Schlaue Dummheit am 20. April 2022

Ich habe WhatsApp auch und man kann es irgendwie so einstellen, dass es sicher ist. Denn ich habe es gesichert und niemand außer der Person, der ich es geschrieben habe, kann es lesen oder benutzen.
LG
Schlaue Dummheit Smile

Eintrag von MiauChiyoko am 21. April 2022

Hallo zusammen! Smile

An Nikibobi:
Bei den umstrittenen "Problemen" (Mir ist kein besseres Wort dafür eingefallen, sorry), die den Datenschutz angehen, geht es nicht darum, dass die anderen Leute, mit denen du über WA Kontakt hälst, etwas über dich erfahren, sonder das WA selber Daten von dir herausfindet, speichert und häufig auch weiterverkauft. So gibt es von den meisten Internetnutzern genaue Profile, die oft wesentlich mehr beinhalten als "nur" euren Namen mit eurem Geburtsdatum. Das gilt leider mitlerweile bei den meisten Internetseiten. Ein Begriff, den die meisten wahrscheinlich schon gehört haben, nennt sich Cookies. Wenn man eine Website öffnet, kommt meistens die Anfrage, ob man die Cookies zulassen möchte. Das bedeuted in etwa, das die Seite anders mit deinen Daten umgehen darf. Meistens gibt es einen groß und bunt unterlegten Button, auf dem akzeptieren steht. Leider wissen nicht so viele, dass es viel leichter ist, als man denkt, die Cookies einfach abzulehnen. Wenn euch das interessiert, könnt ihr mal im Internet schauen oder eure Eltern fragen: Es gibt dazu sehr gute Videos und anderes, um das genauer zu erklären, ich selbst bin mir nämlich auch nicht mehr zu 100% sicher und möchte nichts Falsches schreiben... Bye
Zurück zum Thema: Ich selbst nutze Threema (Kann ich wirklich seeeehr empfehlen), aber auch Signal soll sehr gut sein. Der Unterschied zur Datennutzung: So weit ich weiß, steht die Art Hauptzentrale von Signal nicht in Europa, sondern in den USA. Die von Threema hingegen befindet sich in der Schweiz. Das scheint jetzt unwichtig, hat aber auch etwas mit den Rechten an euren Daten zu tun. (Liebes Seitenstark Team, falls ihr euch hiermit zufällig auskennt und irgendwas sehr falsch ist, korrigiert es bitte oder nehmt es raus, denn mir währe wichtig, dass bei diesem wichtigen Thema nicht versehentlich Fake-News entstehen. Blush )
Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen! Smile
Eure MiauChiyoko

Eintrag von Miji am 17. Juni 2022

Also ich habe WhatsApp, aber ich kann verstehen, wenn man es nicht hat.M eine Eltern waren zuerst auch dagegen.
LG Miji

Eintrag von Tamaya_Bubble am 17. Juni 2022

Ich habe WhatsApp, aber auch Signal. Das ist eine Alternative zu WhatsApp.
Signal verwenden wir für die Klassengruppe, weil meine Lehrerin WhatsApp nicht gut findet und eine Gruppe auf Signal erstellt hat.
Ich kenne sonst aber niemanden, der Signal hat.
Familie und Freunden kann ich nur auf WhatsApp schreiben. Also theoretisch könnte ich einer Freundin auf Signal schreiben, weil sie das auch hat (wegen der Schule), aber ihr Handy zeigt keine neuen Nachrichten an und sie sieht die dann erst Tage/Wochen später. SMS würde natürlich auch gehen, aber das wollen viele nicht, weil das Geld kostet.
Da ich keine geheimen Daten über WhatsApp schreibe, mache ich mir keine Sorgen.

Beide Apps haben Vorteile, aber auch Nachteile. Mir ist WhatsApp lieber. Aber das hat auch damit zu tun, dass ich Signal eben nur in Ausnahmen benutze, eigentlich nur in der Klassengruppe wegen Schulsachen. Ich schreibe dort nicht so oft etwas.

Eintrag von Jojo am 18. Juni 2022

Hi, ich habe Nachichten und Signal. Am meisten benutzte ich Nachichten, weil fasst alle meine Freunde das haben. WhatsApp habe ich nicht.

Eintrag von Wassersturm am 19. Juni 2022

Hi!
Ich persönlich finde WhatsApp nicht so schlimm, aber man sollte auf jeden Fall wissen, was man von sich preisgeben will und wie man manche Sachen formuliert. Aus meiner Klasse benutzen außer mir alle WhatsApp. Meine Eltern sind in Sachen Internet immer kritisch und erlauben mir nur sehr wenig. Aber ich finde es nicht schlimm, auch wenn ich manchmal gerne etwas auf Google oder YouTube gucken würde. In ungefähr einer Woche oder etwas mehr, bekomme ich auch ein Handy und vielleicht auch WhatsApp.
VG Wassersturm

Eintrag von sally am 20. Juni 2022

Hi,
ich finde WhatsApp sehr nützlich, wenn man jetzt z.B.nicht telefonieren will, aber trotzdem sollte man aufpassen, zur sicherheit falls jemand dein Account hackt.
L.G sally Bye

Eintrag von Zubayr am 21. Juni 2022

@Bibi ane: WhatsApp kostet auch was, deine Daten. Begreife nicht, wieso die Menschen das nicht verstehen.
@MiauChiyoko: Ja, wenn Threemas Server wirklich hier in der Schweiz sind, gilt unser Datenschutz Gesetz. In der USA wo die CIA frei über die Server bestimmen kann, können sie alle Daten genau gleich in einem Profil speichern. Somit ist Threema viel sicherer als Signal.

Eintrag von Silbersturm am 27. Juni 2022

@MiauChiyoko ja, du hast bei allem Recht! Ich wollte auch nur Threema haben, aber leider hatte das keiner von meinen Freunden und die wollten es sich auch nicht runterladen, weil es Geld gekostet hat. Deswegen hab ich Signal genommen und da sind auch fast alle von meinen Freunden. Das ist zwar in den USA und somit so naja, aber Threema hatte halt keiner und deswegen hätte es mir auch nichts gebracht.
Aber eigentlich ist Threema viel besser.

Eintrag von Silbersturm am 27. Juni 2022

@Wassersturm: Ich gucke auch nichts auf YouTube, aber du kannst auf (...) gehen, um Videos zu schauen. Da sind die gleichen Videos wie bei YouTube, nur es sieht ein bisschen anders aus und deine Daten sind da sicher.

____

Liebe:r Silbersturm,

wir haben den Link herausgenommen, weil es keine Kinderseite ist.

Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Cherry am 30. Juni 2022

Ich finde WhatsApp sehr unsicher und habe noch kein Handy.

LG Angel

Eintrag von yeet am 05. Juli 2022

Ich bin der einzige, der es benutzt.

Eintrag von Nxxryn am 07. Juli 2022

Meine Meinung ist, dass es total unterschiedlich ist. Wenn man mit Eltern oder ein paar Freunden auf WhatsApp Nachrichten schreibt, ist das eigentlich nicht gefährlich.
Ich habe zum Glück keine schlechten Erfahrungen damit gemacht, aber ich benutze WhatsApp nicht oft und schreibe fast nur mit meiner Familie. Alle in meiner Familie, die ein Smartphone haben, haben die App.
Ein Problem ist aber, dass man theoretisch von fremden Nummern angeschrieben werden und gemeine Nachrichten, Fotos oder Links bekommen könnte, es kann Cybermobbing geben und anderes. So was ist mir zum Glück noch nie passiert.
Bei uns wird zum Beispiel sehr wenig in der Klassengruppe geschrieben. Wenn jemand was schreibt, was nicht extrem wichtig ist (wie Fragen zu Hausaufgaben) oder die Frage nicht in 2 Nachrichten geklärt ist, schreibt sofort jemand: "Könnt ihr nicht privat schreiben??? Das nervt Dash 1 "

Man sollte nur mit Leuten schreiben, die man persönlich kennt und denen man vertraut, und nicht lästern oder in WhatsApp schreiben, während man gerade einen Wutanfall hat oder so. Man weiß nie, ob man die Nachrichten später nicht bereut.

Abgesehen davon, ist WhatsApp praktisch und ich mag es gerne. Aber es kommt darauf an, wie man die App benutzt und auch wie die anderen so sind, mit denen man dort Kontakt hat.
Wenn man mit sehr vielen Leuten chattet oder große Gruppen hat, könnte es süchtig machen, weil immer jemand online ist und man nichts verpassen will.

Eintrag von La Zila am 18. August 2022

Ich habe WhatsApp, aber ich benutze es nur selten. Wir haben es installiert, weil es eine Klassengruppe (mit Lehrer) gibt in meiner neuen Schule. Die Klassenlehrerin hat das auch empfohlen, weil dann alle in der Klasse die gleichen Kontaktmöglichkeiten haben und die Nachrichten lesen können.
Aber es ist auch praktisch, weil viele in meiner Familie WhatsApp haben. Meine Oma schickt z.B. Fotos nur über WhatsApp.
Ich benutze die App kaum, wie gesagt. Ich gehe nur in die App, wenn ich eine Nachricht bekommen habe oder jemandem eine schreiben will. Das ist höchstens 2x in der Woche, oft mehrere Wochen gar nicht.

Eintrag von Addie am 02. September 2022

Ich finde WhatsApp eigentlich praktisch, aber benutze es selten. Ich schreibe mit ein paar Personen insgesamt und mit denen habe ich natürlich nicht immer jeden Tag Kontakt. Mit manchen so einmal die Woche, manche schreiben viel seltener.
Aber ich akzeptiere es auch wenn jemand kein WhatsApp hat oder benutzen möchte und lieber SMS oder E-Mail schickt oder so. Es geht ja um die Nachrichten, nicht worüber man sie schreibt. Ich würde nie aufhören mit jemandem zu schreiben, nur weil er kein WhatsApp hat.

Eintrag von Hase Bunny am 03. Januar 2023

Ich habe kein eigenes WhatsApp, aber kann es bei meiner Mama benutzen. Ich darf zum Beispiel an meine Tante Fotos schicken und habe zu Weihnachten vielen frohe Weihnachten gewünscht. Ich schreibe gerne Nachrichten auf WhatsApp, weil ich die Emojis toll finde. Sie sehen anders aus als die normalen vom Handy.

Eintrag von Gast am 23. August 2023

Toll Bye

Eintrag von Timi am 09. Dezember 2023

In meinem Umfeld hat es eigentlich jeder, der ein Smartphone hat. So ist mir das auch lieber als wenn ich für jede Person eine eigene App hätte, also mit manchen nur auf Signal und bei manchen Threema und so weiter. Eine App für Nachrichten reicht mir.
Ich benutze WhatsApp meistens für Familie. Mit anderen schreibe ich viel seltener. Zum Beispiel in der Klassengruppe kommt meistens nur alle 2 Wochen mal was und das sind manchmal nur Nachrichten von einer Lehrerin, wo ich nichts selbst schreibe.
Es gibt auch Gruppen von der Schauspiel-AG und anderes, zum Beispiel mit Freunden von meinem Vater und anderen, wir drehen manchmal gemeinsam Videos. Das ist sehr praktisch zum Organisieren. Ich finde das schon cool, dass ich selber über mein Handy in den Gruppen bin und das nicht über Eltern geht oder so.
Ich würde gern öfter mit Freunden auf WhatsApp schreiben, vor allem weil wir uns selten sehen. Ich weiß, dass viele jede Woche mit Freunden schreiben, wenn sie sich nicht regelmäßig in der Schule sehen. Das ist bei uns leider gar nicht so.

Eintrag von Hannibal Bond 777 007 am 11. Dezember 2023

Hi.
Ich habe kein Handy.
Aber es ist ok.
Ich benutze es auch manchmal.

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

In dem Kreuzworträtsel von Data-Kids.de dreht sich alles um den Datenschutz.

Ist das nicht klasse? Zum 20. Geburtstag der LegaKids gibt es ein neues Spiel. In "Das Geheimnis des Sandkorns" geht Lurs auf Weltraum-Mission.

Kein Bock auf Zähneputzen oder das Spielzeug zu teilen? Solche Situationen kennst du bestimmt auch.

1
2
3

Kinder-Forum


fragFINN.de - Suchmaschine für Kinder
Noch mehr Kinderseiten findest du
über die fragFINN-Suche:

 

Hilfe & Rat für dich!

Gefördert vom:
 

Im Rahmen von: