Muss man im Internet Eintritt bezahlen?

Muss man im Internet Eintritt bezahlen?

Ja, das Internet hat nämlich einen »Eingang mit Kassenhäuschen«. Der Eingang heißt Zugang, das Eintrittsgeld Tarif. Das Eintrittsgeld bekommt der Internetprovider. Er lässt dich »rein« und über die Leitungen und Funksignale surfen, die alle kleinen und großen Computer miteinander verbinden.

 

Beim Kauf der Eintrittskarte stehen unterschiedliche Angebote zur Wahl. Fast so wie im Schwimmbad, wo du Tickets für zwei Stunden, eine Tages- oder eine Jahreskarte bekommen kannst. Wenn du »drin« bist und im Internet etwas einkaufst, dann musst du diese Dinge in den Online-Shops zusätzlich bezahlen. So wie die Süßigkeiten am Schwimmbad-Kiosk. Die Nutzung der meisten anderen Angebote im Internet ist frei.

Linktipps 
Bildschirmfoto HanisauLand

eingetütet von: 

HanisauLand

Aktuelles

Feiere mit den 75. Geburtstag des Grundgesetzes! Schreib deine Botschaft an das Grundgesetz mit einem selbstgestalteten Plakat auf HanisauLand.de.

50 Tage nach Ostern feiern wir Pfingsten. Woran erinnert dieses Fest?

Manche Wörter und Bilder in Büchern können verletzen. Das Internet-ABC zeigt die, warum das ein Problem ist und wie du Rassismus erkennen und stoppen kannst.
1
2
3

Kinder-Forum


fragFINN.de - Suchmaschine für Kinder
Noch mehr Kinderseiten findest du
über die fragFINN-Suche:

 

Hilfe & Rat für dich!