Warum muss man sich auf manchen Websites anmelden?

Warum muss man sich auf manchen Websites anmelden?

Deine E-Mails gehen nur dich etwas an und dein Profil in einem sozialen Netzwerk soll außer dir selbst niemand ändern. Darum brauchst du auch im Internet einen privaten Bereich, zu dem nur du Zutritt hast. Bei der Registrierung füllst du ein Online-Formular aus und gibst dort auch einen Benutzernamen und ein sicheres Passwort an. Sie sind der »Schlüssel« zu deinem privaten Benutzerkonto. Welche Daten noch abgefragt werden, hängt vom Angebot ab. Oft brauchst du auch noch eine E-Mail-Adresse.

 

Fülle die Formulare am besten immer zusammen mit deinen Eltern aus und gib so wenig wie möglich von dir preis. Auch in manchen Chats, Foren und bei Onlinespielen musst du dich anmelden, damit dir deine Beiträge zugeordnet und deine Spielstände gespeichert werden können. Dort reicht meist ein Fantasiename aus. Möchtest du als Kinderreporter auf einer Seite mitmachen, dann musst du auch noch eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angeben. Schließlich willst du ja erreichbar sein, wenn du einen Einsatz hast.

Aktuelles

Im Freibad ein Eis vom Kiosk, eine kalte Dose Limo mit Strohhalm und abends ein Würstchen vom Grill - doch stopp: Wir wollen doch den Regenwald schützen!

Dein Auftrag: Erforsche als Detektiv*in die Farben der Natur! Wie bunt sie ist, kannst du mit den Forschertipps der Naturdetektive erleben.

Jetzt nur keine Panik! ÖkoLeo gibt dir Tipps, wie du am besten reagierst, wenn dich schwarz-gelbe Wespen beim Picknick umschwirren.

1
2
3

Kinder-Forum


fragFINN.de - Suchmaschine für Kinder
Noch mehr Kinderseiten findest du
über die fragFINN-Suche:

 

Hilfe & Rat für dich!